Ausgezeichnet.org

Freizeittipps mit Hund

Reiseführer Mecklenburg-Vorpommern mit Hund Anreise mit Hund  Regionen in Mecklenburg-Vorpommern Hundestrände in Mecklenburg-Vorpommern Freizeittipps mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern ►

Fünf Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern

Blick über die Seenlandschaft in Mecklenburg-VorpommernDie schöne Ostseeküste mit den mondänen Seebädern, den Inseln Rügen und Usedom sowie die Mecklenburgische Seenplatte machen die Region für dich und deinen Vierbeiner zu einem beliebten Urlaubsziel in Deutschland. Mecklenburg-Vorpommern bietet dir und deiner Fellnase zahlreiche Möglichkeiten, gemeinsam Freizeit zu verbringen. Neben vielen Sehenswürdigkeiten stehen diverse Aktivitäten auf dem Programm.

Im Bärenwald Müritz kannst du zum Beispiel mit deinem Hund auf die imposanten Wildtiere treffen und im Müritzeum, dem Schaufenster des Müritz-Nationalparks, gewinnst du mit deinem Vierbeiner Einblicke in die Natur. Und wenn es sportlich zugehen soll, dann unternehmt ihr zusammen einen Ausflug zum Nationalpark Jasmund auf Rügen. Aus der wunderbaren Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern haben wir für dich und deinen Vierbeiner fünf Tipps zusammengestellt – fünf Gründe also, ein Ferienhaus für dich und deinen Hund in Mecklenburg-Vorpommern zu buchen.

  • Tipp 1: Zoo Rostock – ein Paradies für Natur- und Hundefreunde

    Eine Eisbärmutter mit Ihrem Nachwuchs Der Zoo Rostock ist der größte Zoo an der Ostseeküste und verspricht einen wunderbaren Tag mit der gesamten Familie inklusive Hund, denn er ist hier herzlich willkommen. 2015 wurde der Zoo in seiner Kategorie (bis 1 Million Besucher) zum besten Tierpark Europas gewählt. 4.200 Tiere in circa 320 verschiedenen Arten aus aller Welt haben hier ein Zuhause. Beobachte Orang-Utans beim Klettern, Humboldtpinguine im Zusammenleben und Zwergflusspferde beim Schwimmen.

    Erlebnisse im Zoo

    Im Zoo finden täglich viele Veranstaltungen und Fütterungen statt, bei denen du zuschauen kannst. Wer mehr über die dort lebenden Tiere erfahren möchte, kann an einer der Führungen teilnehmen. Erfahrungsstationen, an denen Groß und Klein die Fähigkeiten der Tiere spielerisch erfahren können, runden das Angebot ab. Dein Hund darf dich angeleint durch den Zoo begleiten. Bitte beachte jedoch, dass er nicht mit in das DARWINEUM und andere Tierhäuser darf. Allerdings hat der Zoo sich bestens auf Vierbeiner eingestellt, sodass sie sich ihre Wartezeit vertreiben können und gut versorgt sind. Mehrere Hundetränken, an denen sich deine Fellnase erfrischen kann, sind an verschiedenen Stellen im Zoo vorhanden. Zudem darf dein Hund mit in das Restaurant.

    Benimm ist in – so verhält sich dein Hund vorbildlich

    Für ein reibungsloses Miteinander im Zoo findest du hier eine Zusammenfassung der „Benimm Regeln“ für deine Fellnase. Außerdem hilft dir der Lageplan dabei, dich zurechtzufinden und die einzelnen Hundetränken, an denen sich dein Vierbeiner erfrischen darf, zu finden.

    Der Zoo Rostock hat ein PDF zur Hundeordnung im Zoo erstellt.

    Infografik über den Zoo

    Öffnungszeiten:   Eintrittspreise:
    Mär. - Apr.: 9.00 - 17.00 Uhr Kinder (4 - 16 Jahre): 9,50 Euro
    Mai - Aug.: 9.00 - 18.00 Uhr Erwachsene: 16,00 Euro
    Sep. - Okt.: 9.00 - 17.00 Uhr Ermäßigt*: 13,00 Euro
    Nov. - Feb.: 9.00 - 16.00 Uhr Hunde: 6,00 Euro
         
    * Schüler (ab 17 Jahre), Studenten, Auszubildende, Inhaber des Warnowpasses, Schwerbehinderte
    (Stand 11/2016)    
  • Tipp 2: Kreidefelsen auf Rügen im Nationalpark Jasmund

    Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen Der Nationalpark Jasmund auf Rügen liegt im Nordosten der Insel und ist mehr als 3.000 Hektar groß. Die UNESCO verlieh dem Nationalpark den Status eines Weltnaturerbes. Hier kannst du den Ausblick vom berühmten Königsstuhl genießen und mit deinem Hund Wanderungen unternehmen, die an wunderschönen und einmaligen Landschaften vorbeiführen.

    Ein besonderes Highlight sind die Kreidefelsen auf Rügen. Die Farben der Rügener Kreideküste sind äußerst imposant und ziehen Besucher magisch an. Wanderungen am Strand entlang der Küste sind ein unvergessliches Erlebnis für dich und deinen Vierbeiner. Die Mischung aus mächtigen Kreidefelsen auf der einen Seite und auf der anderen Seite der Blick auf die Wellen der Ostsee ist ein Erlebnis der besonderen Art.

    Zu Besuch im Nationalparkzentrum Königsstuhl

    Die Felsen ragen bis zu 120 Meter empor, der berühmteste ist der Königsstuhl, über den du im Nationalparkzentrum Königsstuhl viel erfahren kannst. Ein Besuch bietet sich auch bei schlechtem Wetter an. Die Ausstellung vermittelt beispielsweise interessante Einblicke in das Leben unter der Erde und den Ursprung im Kreidemeer. Mit deinem angeleinten Hund kannst du dich auf dem gesamten Gelände frei bewegen. Ausgenommen sind die Ausstellung und das Kino. Dein Vierbeiner kann solange an der Hundebar in Gesellschaft von Artgenossen Platz nehmen und erhält eine Stärkung mit frischem Wasser.

     

    Öffnungszeiten:   Eintrittspreise:
    Ostern - Okt.: 9.00 - 19.00 Uhr Erwachsene: 8,50 Euro
    Nov. - Ostern: 10.00 - 17.00 Uhr Kinder 6 - 14 Jahre: 4,00 Euro
        Kinder bis 5 Jahre frei
         
    (Stand 11/2016)    
  • Tipp 3: Bärenwald Müritz: bärenstarkes Ausflugsziel für dich und deinen Hund

    Bärenwald MüritzAuf dich und deinen Vierbeiner wartet in der beliebten Region Mecklenburgische Seenplatte ein ganz besonderes Highlight: der Bärenwald Müritz. Er ist für die ganze Familie inklusive Hund zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und zählt zu einem der schönsten Naturerlebnisse und Ausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern. Kein Wunder, denn wo können sonst so eindrucksvolle Tiere aus nächster Nähe betrachtet werden. Da wird sogar dein Vierbeiner große Augen machen.

    Das große Bärenzentrum liegt in der Nähe vom Plauer See. Es wurde ins Leben gerufen, um Braunbären aus schlechter Haltung, die von der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN gerettet wurden, ein würdiges Zuhause in einem naturbelassen gestalteten Wald zu schaffen. Insgesamt 16 Bären finden im Park optimale Bedingungen, um angepasst an ihr natürliches Verhalten leben zu können. Dein Hund ist im Bärenwald sehr gerne gesehen, wenn du ihn an die Leine nimmst und eine Gebühr von 2,00 Euro (in der Nebensaison 1,00 Euro) entrichtest.

    Im Bärenwald fühlt sich dein Vierbeiner wohl

    Bärenwald Müritz Kiosk Im Bärenwald ist dein Vierbeiner bestens aufgehoben, denn mit Hunden kennen sich die Betreiber fast genauso gut aus wie mit Bären. Seit 2008 besitzt der Wald nämlich sogar eine eigene Bärenwald-Hündin. Tschara ist ein Ungarischer Vorstehhund Mix und lebte in Bulgarien auf der Straße. Ähnlich wie die Bären fand sie im Bärenwald Müritz ein neues Zuhause und fühlt sich dort pudelwohl. Doch die Hündin liegt natürlich nicht nur den ganzen Tag auf der faulen Haut. Sie ist offizielles Mitglied des Tierpflegerteams und versteht sich als solches auch mit den Bären hervorragend. Dass es sich beim Bärenwald um ein VIER PFOTEN Projekt und einen Ort von Tierliebhabern handelt, merkst du auch an dem Service für deinen Vierbeiner. Zahlreiche Tränken säumen den Bärenwald, sodass du nicht extra Wasser für deinen Hund mitnehmen musst. Eine Erfrischung wartet auf deine Fellnase beispielsweise an der Pfotentränke. Und Zeit für einen Snack ist auf der Tour durch den Park natürlich auch gegeben.

    Wanderweg im Bärenwald

    Bärenwald Müritz HundegruppeIm Bärenwald kann sich dein Hund ordentlich auspowern, denn ein Wanderweg führt durch den Wald. Bei einer Tour durch das 16 Hektar große Waldgelände gibt es außerdem jede Menge zu entdecken. Während einer Wanderung durch den Mischwald kannst du mit deinem Hund nicht nur die Bären Balou, Ben oder Felix beobachten, sondern an spannenden Spiel- und Ausstellungsstationen mehr über das Leben dieser beeindruckenden Wildtiere erfahren. So zeigt beispielsweise der Rollentauschtunnel, wie sich ein Bär auf dem Weg zur Zirkusmanege fühlt. Die Augenklappen, die man auf dem Weg aufsetzen kann, geben einen Einblick in die Ängste, die die Braunbären in diesem Moment ausstehen müssen.

    Ist deine Fellnase besonders gesellig? Im Bärenwald werden auch Gruppenführungen gemeinsam mit anderen Hunden angeboten. So kannst du dich in Ruhe über die Bären informieren, während dein Vierbeiner sich amüsiert und mit seinen Artgenossen herumtollt.

    Eintrittspreise:  
    Apr. - Okt. Nov. – Mär.
    Erwachsene: 7,50 Euro Erwachsene: 3,00 Euro
    Kinder bis 14 Jahre: 4,00 Euro Kinder bis 14 Jahre: 1,00 Euro

    Hunde: 2,00 Euro

     
    Öffnungszeiten:  
    Apr. - Okt.: 9.00 - 18.00 Uhr
    Nov. - Mär.: 10.00 - 16.00 Uhr
    (Stand 11/2016)  
  • Tipp 4: Karls Erlebnis-Dorf – Freizeitspaß mit Hund

    Der Schuppen-Schuppen in Karls Erlebnis-DorfDas Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock gilt als das Ausflugsziel in Mecklenburg-Vorpommern. Nicht nur du und deine Familie werden den Mix aus Erlebnis- und Freizeitspaß lieben, sondern auch deine Fellnase. Kein Wunder, denn die ist hier ein gern gesehener Gast. In Karls Erlebnis-Dorf kannst du eine Menge erleben. Bei gutem Wetter laden zahlreiche Attraktionen dazu ein, sie an der frischen Luft zu genießen.

    Im Innenbereich lädt das Erlebnis-Aquarium Schuppen-Schuppen mit 30 Fischarten ein. Eine Schlittschuhbahn und ein gläserner Hühnerstall sorgen ebenfalls für einen hohen Spaßfaktor. Dein Hund darf – an der Leine geführt – bei allen Aktivitäten dabei sein und die Momente gemeinsam mit dir genießen. Das gilt auch für den größten Bauernmarkt Deutschlands, auf dem du viele regionale Produkte – wie Wurst, Käse, edle Tropfen und Mitbringsel – findest. Bei so viel Spaß wird es irgendwann Zeit für eine Pause. Gut, dass dein Hund mit in den Sitzbereich der Hofküche darf.

    Öffnungszeiten:
    Täglich (auch an Feiertagen) von 8.00 - 19.00 Uhr

    Eintrittspreise:
    Die beliebtesten Attraktionen kosten keinen Eintritt. Für einige ist ein kleiner Obolus fällig. Hier lohnt sich der Erwerb einer Tageskarte für 7,50 Euro oder einer Jahreskarte für 33,00 Euro pro Person.

  • Tipp 5: Müritzeum in Waren: Ideales Ausflugsziel bei Regenwetter

    Eine Collage vom MüritzeumDas Müritzeum versteht sich als Schaufenster des Müritz-Nationalparks und gibt Einblicke in die Lebensräume Wald, Wasser, Moor und Luft (täglich 10.00 - 18.00 Uhr, Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 6 - 16 Jahre 3,00, unter 6 Jahre frei – Stand 11/2016). Darüber hinaus beherbergt es Deutschlands größtes Aquarium für heimische Süßwasserfische. Ein besonderes Highlight: ein Becken mit einem Schwarm von circa 500 Maränen. Das Aquarium mit über hunderttausend Litern Fassungsvermögen verteilt sich auf zwei Etagen.

    Das Müritzeum ist vor allem eine gute Adresse für dich und deinen Hund, sollte es im Urlaub einmal regnen. So könnt ihr die wunderbare Tierwelt des Müritz-Nationalparks bewundern, ohne dabei komplett durchnässt zu werden. Besonders erfreulich: Deine Fellnase ist hier ausdrücklich erwünscht. An der Leine und gegen einen Eintrittspreis von 2,00 Euro darf dein Hund die verschiedenen Lebensräume mit dir erkunden..

    Raus an die frische Luft: die Außenanlage des Museums

    Im Müritzeum mit HundNach dem Streifzug mit deinem Hund durch eindrucksvolle Vogel- und Wasserwelten solltet ihr euch die Schönheit der Außenanlagen genauer ansehen. Hierzu gehört ein Park, der um den Herrensee angelegt wurde. Eines der Aquarien ist mit dem Herrensee verbunden, sodass du bereits von hier einen Blick auf den See werfen kannst. Das weitläufige Außengelände ist ideal für deinen Vierbeiner geeignet. Im großen Park kann er sich, nachdem er brav durch das Museum gelaufen ist, herrlich austoben und gemeinsam mit dir die frische Luft genießen. Ein weiteres Highlight des Parks: ein circa 150 Jahre alter Baumriese, der 26 Meter in den Himmel ragt. Damit es dir und deinem Hund im Museum nicht zu warm wird, besitzt es eine Klimaanlage. Also lohnt sich auch bei heißen Sommertemperaturen ein Besuch und verschafft dir und deinem treuen Begleiter die erwünschte Abkühlung. Auch sonst ist das Müritzeum bestens auf deine Fellnase vorbereitet. Für die Hinterlassenschaften stellt es entsprechend Tüten zur Beseitigung zur Verfügung. Denk bitte daran, deinen Hund an der Leine zu führen.

 

Zeit zum Entspannen: in der passenden Ferienwohnung oder im Ferienhaus

Nach so vielen wunderbaren Freizeitaktivitäten wird es für dich und deinen Hund Zeit zu entspannen. Wo? Am besten in einer unserer hundefreundlichen Unterkünfte. Lass dich von unserer Auswahl inspirieren.

Ferienunterkünfte mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern ►