Ausgezeichnet.org

Reiseführer Dümmer See und Umgebung mit Hund

Reiseführer Dümmer See und Umgebung mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund ►

Reiseführer Dümmer See mit Hund - Fahrt mit dem Goldenstedter Moorexpress

Dümmer SeeBaden, Boot fahren und wandern: Der Dümmer See und die Umgebung sind für einen entspannten Hundeurlaub wie geschaffen. Und damit du bestens auf die schönste Zeit des Jahres vorbereitet bist, haben wir für dich einen Reiseführer zusammengestellt. Er informiert dich über …          

… die Lage vom Dümmer See,
… die Leinenpflicht am Dümmer See,
… die Hundestrände am Dümmer See,
… die Freizeitmöglichkeiten mit Vierbeiner am Dümmer See,
… hundefreundliche Ferienunterkünfte am Dümmer See.

 Viel Spaß beim Lesen wünscht dir das Team von hundeurlaub.de!

 

Wo liegt der Dümmer See?

Der Dümmer See gehört zum gleichnamigen Naturpark und ist der zweitgrößte Binnensee Niedersachsens im Landkreis Diepholz. Er ist bei Mensch und Hund vor allem deshalb beliebt, weil er zum Baden einlädt. Aber auch die Umgebung mit ihrer Diepholzer Moorniederung und den Dammer Bergen besitzt ihren Reiz. Mit deinem Hund kannst du dort hervorragend wandern und auf Entdeckungsreise gehen.

 

Hundestrände am Dümmer See

Der Dümmer See ist nach dem Steinhuder Meer der zweitgrößte See in Niedersachsen und erfreut sich bei Badefreunden und Wassersportlern großer Beliebtheit. Sicher wird auch dein Vierbeiner ein Fan vom Dümmer See, denn gleich zwei Hundestrände sind für ihn und seinesgleichen reserviert.

HundepfoteHundestrand Lembruch Dümmer See

In Lembruch befindet sich in der Nähe vom Schoddenhof/Robins Surfschule ein Hundestrand mit einem schmalen Grünstreifen. Daneben gibt es außerdem einen Anglerbereich, den ihr meiden solltet. Der Zugang zum See verläuft über ein Betonrohr, das verhindern soll, dass der Deich abbricht und Sand in den Dümmer schwemmt. Dein Hund besitzt die Möglichkeit, den See über eine Metalltreppe zu verlassen. An den Seiten des Sees, dort wo die Böschung anfängt, kann dein Vierbeiner auch ins Wasser springen. Beachte aber bitte, dass dort häufig Surfer und Kanuten ihre Sportgeräte parken.

Gut zu wissen: Am Hundestrand besteht keine offizielle Leinenpflicht. Aus Rücksicht auf die anderen Gäste wird es jedoch gerne gesehen, wenn du deinen Vierbeiner anleinst. 
Lage: Am Schoddenhof, 49459 Lembruch in Höhe von Robins Surfcenter
Parken: Die nächste Parkmöglichkeit findest du direkt an Robins Surfcenter, Schoddenhof 10, 49459 Lembruch.

Sauberkeit am Dümmer See - mach mit!

Keine Frage: Sauberkeit erfreut jeden Gast. Achte deshalb mit darauf, den Dümmer See und seine Umgebung rein zu halten. Dabei unterstützt dich die Touristeninformation mit kostenlosen, reißfesten Hundekotbeuteln. Außerdem findest du viele Beutelspender und Mülleimer im Ort und entlang der Promenade.

HundepfoteHundestrand Hüde Dümmer See

In Hüde befindet sich ebenfalls ein ausgeschilderter Hundestrand. Achtung: Manchmal wird die Beschilderung von Anliegern entfernt. Der Abschnitt liegt auf der Wiese direkt neben der Freizeitarena (Surfschule). Dort darf dein Hund spielen und in den See springen. Den Grünstreifen teilt er sich allerdings mit Surfern, die hier ihre Segel trocknen und mit Volleyballern. Den See verlässt dein Hund hier über eine Holzrampe.

Gut zu wissen: Am Hundestrand besteht keine offizielle Leinenpflicht. Aus Rücksicht auf die anderen Gäste wird es jedoch gerne gesehen, wenn du deinen Vierbeiner anleinst.
Lage: Rohrdommelweg 33, 49448 Hüde, südlich der Surfschule Freizeitarena
Parken: Abstellmöglichkeiten findest du direkt auf dem Rohrdommelweg, 49448 Hüde.

Tipp: Bar dü Mar in Hüde

Am Badestrand in Hüde ist dein Hund in der Bar dü Mar herzlich willkommen. Dort kannst du mit deinem Vierbeiner im Sand sitzen und die Füße beziehungsweise die Pfoten in den See tauchen und erfrischen. Nur baden darf deine Fellnase hier nicht. Ist dein Hund sportbegeistert, kann er dich sogar kostenlos auf dem Surfbrett, im Kanu, auf dem Segel- oder im Tretboot begleiten. Die Segelschulen am Dümmer halten dafür sogar extra Schwimmwesten und Segelschuhe für Hunde bereit.

Adresse: Ludwig-Gefe-Straße 33A, 49448 Hüde

Gut zu wissen
Leinenpflicht am Dümmer See

Am Dümmer See herrscht grundsätzlich Leinenpflicht. Insbesondere auf dem Deich und in den Naturschutzgebieten musst du deinen Hund anleinen. Toben, Baden und Schnüffeln sind dagegen leinenlos an den beiden Hundestränden in Lembruch und Hüde erlaubt. Aus Rücksicht auf die anderen Gäste ist das Anleinen jedoch erwünscht. An den allgemeinen Badestränden sind Vierbeiner nicht gestattet.

Freizeit mit Hund am Dümmer See

Am Dümmer kannst du mit deinem Hund viel erleben. Ob wandern auf dem Naturerlebnispfad, Spaziergang rund um den See oder Fahrt mit dem Moorexpress: Dein Vierbeiner wird die Abwechslung lieben. Wir haben fünf schöne Freizeittipps für euch zusammengestellt.

  • Tipp 1: Wandern mit Hund auf dem Naturerlebnispfad Dümmer

    MoorlandschaftDie Naturlandschaft rund um den Dümmer See ist durchzogen von Feuchtwiesen und Niedermoorgebieten. Die Dümmerniederung ist insbesondere im Winter für Rast-, Watt- und Wasservögel ein wichtiges Rückzugsgebiet. Die einzigartige Flora und Fauna des Dümmer Sees und seiner Umgebung kannst du mit deinem Hund am besten auf einem der vielen Naturerlebnispfade entdecken.

    Mit Hund in die Landschaft des Dümmer Sees eintauchen

    Auf dem Naturerlebnispfad Dümmer mit Erlebnisgarten und Aussichtsturm darf dich dein Hund angeleint begleiten und auf Erkundungstour gehen. Startpunkt des Rundweges ist die Naturschutzstation Dümmer. Zunächst geht es für dich und deinen Vierbeiner durch das Naturschutzgebiet Ochsenmoor und zum Südufer des Dümmer Sees. Unterwegs liefern euch insgesamt 13 Informationstafeln einen Einblick in die Landschaftsentwicklung und in die Tier- und Pflanzenwelt des Gebietes. Irgendwann erreicht ihr auf eurer Wanderung einen Beobachtungsturm. Von dort oben kannst du die Landschaft und die vorbeiziehenden Vögel am besten sehen. Endstation des Rundwanderweges ist wieder die Naturschutzstation. Dort befindet sich außerdem ein Erlebnisgarten mit Ideen zur naturnahen Gartengestaltung. Besonders schön ist die „Weidenspinne“. Sie wurde aus lebenden Weiden geformt und ist ein schöner Platz für eine Pause mit deinem Hund. Rundherum blickt ihr auf Wildblumen, Sumpf- und Kräuterbeete mit beheimateten Pflanzen und auf eine Obstwiese.

    Start/Ziel: Naturschutzstation Dümmer, Am Ochsenmoor 52, 49448 Hüde
    Strecke: 4 ½ Kilometer
    Öffnungszeiten: Der Naturerlebnisgarten ist täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.
    Eintritt: kostenfrei

  • Tipp 2: Spaziergang mit Hund rund um den Dümmer See

    Wandern um den SeeWie wäre es, mit deinem Hund nicht nur im Dümmer zu baden, sondern auch ihn zu umrunden? Seid ihr gut zu Fuß, dann ist der Dümmer-Deich perfekt für eine Rundtour geeignet. Leine deinen Vierbeiner an und los geht’s. Blickt auf den See und schaut den Vögeln zu, während ihr euch den Wind um die Nase wehen lasst und die Natur genießt. Der Rundweg ist insgesamt 18 Kilometer lang. Dabei kannst du mit deinem Hund auf dem Deich von Ort zu Ort spazieren.

    Einmal um den Dümmer See laufen

    Ihr startet eure Seeumrundung im maritimen Erholungsort Lembruch. Von hier spaziert ihr zunächst bis nach Hüde. Das sind circa 3,5 Kilometer. Nun lauft ihr etwa 5 Kilometer von Hüde bis zur Huntebrücke. Von der Huntebrücke bis nach Dümmerlohausen/Olgahafen sind es für dich und deinen Hund etwa 4 Kilometer zu laufen. Von Dümmerlohausen/Olgahafen geht es dann in circa 4,5 Kilometern bis zum Lohnewehr und von dort in etwa 1,5 Kilometern wieder zurück nach Lembruch. Ihr könnt den Rundwanderweg natürlich auch andersherum laufen.

    Stärkung für zwischendurch

    Bei so viel frischer Luft wird es irgendwann Zeit für eine Pause. Auf den zahlreichen Bänken auf dem Deich kannst du mit deinem Hund Platz nehmen und eure mitgebrachten Snacks genießen. Außerdem stehen euch unterwegs vier Beobachtungs-/Aussichtstürme sowie verschiedene Gastronomieeinrichtungen zur Auswahl. Im Imbiss Droste könnt ihr euch das ganze Jahr über verpflegen. Auf der Außenterrasse ist dein Vierbeiner ebenfalls willkommen.

    Tipp: In Hüde und Lembruch befinden sich jeweils die Hundestrände am Dümmer See. Vor allem im Sommer freut dein Vierbeiner sich bestimmt über eine kurze Abkühlung.
    Start:
    Im Ort Lembruch
    Strecke: circa 18 Kilometer
    Dauer: etwa 3 ½ bis 4 ½ Stunden

  • Tipp 3: Radtour "Gänsetour Diepholz" mit Hund

    Frau mit Malinois am FahrradAm und in der Umgebung vom Dümmer See kannst du mit deinem Hund auch schöne Radtouren unternehmen. Beispielsweise auf dem Dümmer-Deich. Oder entscheide dich für die Gänsetour Diepholz. Auf einer Streckenlänge von 19 Kilometern geht es über Feldwege und zum Teil über asphaltierte Straßen. Ihr startet am Rathaus Diepholz und folgt einfach der blauen Route mit weißem Gänsekopf. Du kannst natürlich auch Fahrräder und Anhänger für deinen Hund ausleihen. Eine Verleihstation findest du zum Beispiel hier:

    Fahrradverleih Holy, Große Str. 17, 49459 Lembruch

    Sehenswertes auf der Gänsetour

    Euer Startpunkt der Radtour ist das Rathaus. Das Besondere: Jeweils um 12.00 und 18.00 Uhr ertönt das Glockenspiel im Turm. Mittwochs und freitags findet hier außerdem von 8.00 bis 18.00 Uhr der Markt statt. Du kannst also mit deinem Vierbeiner zunächst bummeln gehen, bevor ihr eure Radtour startet. Der nächste lohnenswerte Stopp ist am Flughafen Diepholz. Dort gibt es das Café Weitblick. Bei einer kleinen Pause mit deinem Hund kannst du Segelfliegern, Hubschraubern und Fallschirmspringern zusehen. Sehenswert ist auch das Schloss Diepholz mit Stelenpfad. Die Wasserburg wurde im 10./11. Jahrhundert errichtet und ist das Wahrzeichen von Diepholz. Um die Schlossgebäude wurde 2005 ein Rundweg angelegt. Steige mit deinem Hund vom Rad und unternehmt zur Abwechslung einen Spaziergang. Um die Anlage herum wurden außerdem 36 Stelen mit Informationen zum Schloss errichtet. Auf den vielen Parkbänken kannst du mit deinem Vierbeiner eine Verschnaufpause einlegen. Auf der Südseite der Schlossgebäude wurde 2012 ein Rosengarten nach barockem Vorbild geschaffen. Ihr könnt den Stelenpfad und den Rosengarten ganzjährig und kostenfrei besuchen. Eure nächste Station ist die St. Nicolai-Kirche. Sie steht seit 1806 in der Diepholzer Innenstadt. Von Besonderheit sind der nachträglich angebaute Turm, die Altarwand mit korinthischen Säulen sowie der gotische Abendmahlskelch.

    Start: Rathaus Diepholz, Rathausmarkt 1, 49356 Diepholz
    Streckenart und -länge: leicht, circa 19 Kilometer 

  • Tipp 4: Fahrt mit Hund im Goldenstedter Moorexpress

    Pflanzen in einer MoorlandschaftIm DümmerWeserLand gibt es zahlreiche Moorgebiete. Dieser Naturraum ist vor allem für Brutvögel wichtig. Die mystische Moorlandschaft kannst du mit deinem Vierbeiner bequem im Moorexpress kennenlernen. In der Goldenstedter Moorbahn ist dein Hund herzlich willkommen. Da während der Fahrt auch ein Stopp mit einem Ausstieg verbunden ist, solltest du daran denken, eine Leine mitzunehmen. Im Naturschutzgebiet gilt nämlich zum Schutz der Pflanzen und Tiere Leinenpflicht.

    Mit der Bahn durch blühende Moorgrasflächen

    Start und Ziel der Rundfahrt mit dem Moorexpress ist das NIZ in Goldenstedt-Arkeburg.
    Die Moorbahn fährt dich und deinen Vierbeiner circa anderthalb Stunden tief in das Goldenstedter Moor hinein und durch die geheimnisvolle Atmosphäre und besondere Vegetation der Moorlandschaft. Du wirst beeindruckt sein. Die Strecke führt vorbei an bäuerlichen und industriellen Torfstichen und an fast unberührten Moor- und Renaturierungsflächen. Möchtest du mehr über das Moor erfahren? Dann hast du im NIZ viele Möglichkeiten. Ob im Moortunnel, im Moorbioskopion, im Unterrichts- oder Untersuchungsraum oder auf einem der Pfade lernst du jede Menge über das Moor.

    Start/Ziel: Naturschutz- und Informationszentrum, Arkeburgerstraße 22, 49424 Goldenstedt-Arkeburg
    Abfahrtszeiten: Von März bis Oktober jeden Samstag und Sonntag um 15.00 Uhr, von Juli bis August täglich um 15.00 Uhr, weitere Fahrten auf Anfrage
    Preise: Erwachsene 6,00 Euro, Kinder bis 16 Jahre 3,00 Euro, Hunde kostenfrei - Die Tickets erhältst du im Haus Moor im NIZ.

  • Tipp 5: Ausflug mit Hund in den Naturtierpark Ströhen

    Elefanten im TierparkFür einen Tagesausflug mit deinem Hund empfehlen wir euch den Naturtierpark Ströhen. Er liegt etwa 23 Kilometer vom Dümmer See entfernt und ist eine gute Gelegenheit, gemeinsam spazieren zu gehen und dabei einen Blick auf die Tierwelt in natürlicher Umgebung zu werfen. In den Freianlagen und Gewässern leben über 600 Säugetiere und Vögel aus 5 Kontinenten. Für dich und deinen Vierbeiner gibt es also jede Menge zu sehen. Deine Fellnase ist übrigens nur angeleint im Naturpark erlaubt. Das Areal wurde in den 50er Jahren auf einem ehemaligen Bauernhof errichtet und ist in zwei Bereiche unterteilt. Zum einen könnt ihr exotische Tiere besichtigen und zum anderen einheimische und europäische Tiere im Wald erleben. Außerdem ist auf dem Gelände ein Vollblutarabergestüt untergebracht. Im Tierpark Restaurant kannst du dir und deinem Vierbeiner eine kleine Verschnaufpause gönnen.

    Adresse: Naturtierpark Ströhen, Tierparkstr. 43, 49419 Ströhen
    Parken: Vor Ort stehen Abstellmöglichkeiten zur Verfügung.
    Öffnungszeiten: Tierpark und Gestüt sind von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, im Herbst und Winter von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.
    Preise: Erwachsene 14,00 Euro, Kinder von 3 bis 15 Jahren 8,00 Euro, Familien (2 Erw. und 2 Kinder) 40,00 Euro, Behinderte 10,00 Euro, Hunde kostenfrei

Hundeurlaub am Dümmer See: Überblick

Warum der Dümmer See ideal für deinen Urlaub mit Hund ist, erfährst du in unserem Kurzüberblick.

  • Badefreude: Gleich zwei Hundestrände sind für Vierbeiner reserviert.
  • Bar dü Mar: Hier ist dein Hund herzlich willkommen.
  • Wandern: Auf den Naturpfaden geht es für deinen Vierbeiner auf Entdeckungstour.
  • Spazieren: Mit deinem Hund kannst du auf 18 Kilometern den Dümmer See umrunden.
  • Drahtesel: Der Dümmer See ist perfekt für eine Radtour mit deinem Vierbeiner geeignet.
  • Naturpark: In Ströhen könnt ihr Tiere aus 5 Kontinenten besichtigen.

Buche deine hundefreundliche Ferienunterkunft am Dümmer See und Umgebung

Badetage, Wander- und Radtouren und vieles mehr kannst du mit deinem Hund am Dümmer See unternehmen. Jetzt fehlt nur noch die passende Ferienunterkunft, von der aus ihr eure Freizeitpläne umsetzen könnt. Stöbere einfach durch unser Angebot und finde eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus, in dem dein Vierbeiner immer willkommen ist.

Ferienunterkünfte mit Hund am Dümmer See und Umgebung ►

 

*Stand der Informationen: 2018
**Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.