Reiseführer für den Urlaub mit Hund
in der Kvarner Bucht

Reiseführer: Kvarner Bucht mit Hund ► Hundestrände ► Freizeittipps mit Hund ► Ferienunterkünfte in der Kvarner Bucht ►

Reiseführer: Urlaub mit Hund im Küstenparadies Kvarner Bucht

Mehr als 2.500 Sonnenstunden im Jahr, mediterranes Klima und Meer, soweit das Auge reicht: Dein Hund wird die Kvarner Bucht in Kroatien lieben. Wenn er nicht gerade wie ein Weltmeister in der glasklaren Adria an den vielen Hundestränden schwimmt oder sich mit dir auf eine Inseltour begibt, freut er sich über eine Wanderung durch traumhafte Gebirgslandschaften.

Tipps für deinen Urlaub mit Hund

Damit du bestens auf deinen Urlaub mit Hund in der Kvarner Bucht vorbereitet bist, findest du in unserem Reiseführer alle wichtigen Informationen. Wir sagen dir, wo die Kvarner Bucht liegt, wann die beste Reisezeit für deinen Vierbeiner ist, wie du am besten mit deinem Hund anreist und welche Einreisebestimmungen ihr beachten müsst. Außerdem findest du bei uns noch viele weitere Tipps und hundefreundliche Ferienunterkünfte für deinen Urlaub mit Hund.

 

Karte der Kvarner Bucht

Wo liegt die Kvarner Bucht?

Die Kvarner Bucht ist ein beliebtes Reiseziel in Kroatien. Sie liegt zwischen der Halbinsel Istrien im Norden und der Region Dalmatien im Süden. Die Bucht besteht aus schönen Küstenorten wie Rijeka, Crikvenica und Opatija. Außerdem gibt es in der Kvarner Bucht unzählige kleinere und größere Inseln. Ob Krk, Cres, Lošinj oder Rab: Jede besitzt ihren eigenen Charme.

Urlaub mit Hund am Meer

In der Kvarner Bucht verbringst du deinen Urlaub mit Hund natürlich am Meer. Schöne Strandtage sind euch hier sicher. Entlang der Küste gibt es viele Hundestrände für deinen Vierbeiner. Das gilt natürlich auch für die Inseln.

  • Beste Reisezeit für deinen Hund

  • Anreise mit Hund: Das Auto die beliebteste Variante

  • Einreise mit Hund: Was du beachten musst

 

Infos zu den Hundestränden

Dein Hund ist an zahlreichen ausgewiesenen Hundestränden herzlich willkommen. Du erkennst sie an der Flagge mit einem Hundeknochen. Hier kann dein Vierbeiner ausgelassen toben. Die offiziellen Strände, vor allem die mit blauer Flagge gekennzeichneten, sind jedoch für ihn tabu. Außerdem gibt es in Kroatien viele „wilde Strände“. Hier sind Hunde nicht offiziell erlaubt, werden aber toleriert. In den Ortschaften gilt für deinen Hund übrigens die Leinenpflicht.

 

Luxus-Hundestrand für deinen Vierbeiner

Montys Dog Beach Bar

Bei den badetauglichen Wassertemperaturen geht es mit deinem Hund natürlich an einen der vielen Hundestrände. Am Hundestrand Podvorska in Crikvenica gibt es sogar eine eigene Hundebar! Nach einem erfrischenden Bad in der Adria kannst du deinem Hund in der Dusche das Salz aus dem Fell spülen, bevor es in die Hundebar „Montys Dog Beach Bar“ (Öffnungszeiten: 8.00 bis 20.00 Uhr) geht. Hier stärkt sich dein Vierbeiner mit Kräutertee (gratis) oder belgischem Hundebier - selbstverständlich alkoholfrei.

Die Höhepunkte des Strands für dich und deinen Hund:

  • Kies- und Felsstrand
  • flach ins Meer abfallend
  • Monty`s Dog Beach and Bar (Snacks und Getränke für dich und deinen Hund)
  • Dusche und Trinkwasser
  • Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih
  • Go-Pro-Kamera Verleih für Schnappschüsse mit deinem Hund

Der Strand befindet sich am oberen Ende des Hafens Podvorska, nach dem er auch benannt wurde. Er ist gut zu Fuß zu erreichen. Vom Zentrum aus (am Hotel International) läufst du mit deinem Hund einfach in Richtung Hotel Kastel. Dort überquert ihr über die Brücke den kleinen Fluss Dubracina. Anschließend lauft ihr um den kleinen Hafen Podvorska herum zum Hundestrand. Reist ihr mit dem Auto an, findet ihr gebührenpflichtige Parkplätze direkt am Hafen.

Auf unserer Seite Hundestrände stellen wir dir sechs weitere Bademöglichkeiten für deinen Vierbeiner mit Informationen zur Leinenpflicht, Lage und Parkmöglichkeiten vor.

 

Mit Hund in der Kvarner Bucht unterwegs

Hund auf einer Fähre

In der Kvarner Bucht gibt es viel für dich und deinen Hund zu erleben. Auf unserer Seite Freizeittipps haben wir sechs Ausflugsziele für euch zusammengestellt. Egal, wo ihr eure Ferienwohnung habt und eure Ausflüge startet, in der Kvarner Bucht kannst du mit deinem Hund gut von A nach B gelangen.

Mit Hund auf der Fähre und in öffentlichen Verkehrsmitteln

Es ist kein Problem für dich und deinen Hund eine der vielen Inseln zu besuchen. Auf den innerkroatischen Fähren wie Jadrolinija ist dein Hund willkommenHund  und fährt kostenlos mit. Bitte denk daran, immer einen gültigen Impfpass dabei zu haben und deinen Hund an der Leine zu führen. Zudem gilt Maulkorbpflicht. In die Kabinen, Bars und Restaurants darf dein Hund leider nicht. Auch bei Tagesausflügen mit einem Boot ist dein Hund meist erwünscht. Bitte erkundige dich vorher über die einzelnen Regelungen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln seid ihr ebenfalls gut unterwegs. Allerdings gilt hier Leinen- und Maulkorbpflicht. Kleine Hunde fahren gratis mit. Sonst wird der halbe Fahrpreis fällig.

Nationalparks und Naturschutzgebiete

In der Kvarner Bucht und Umgebung gibt es viele schöne Nationalparks und Naturschutzgebiete, die du mit deinem Hund besuchen kannst. Dort gilt für deinen Hund Leinenpflicht. In weitläufigen Gebieten laufen Hunde jedoch oft frei herum. Das wird geduldet, solange dein Vierbeiner gut auf dich hört.

Restaurantbesuch mit Hund

Du möchtest auch im Urlaub nicht auf einen Besuch im Restaurant verzichten? Kein Problem, denn dein Hund ist in den meisten Lokalitäten herzlich willkommen. Die Kroaten sind nämlich sehr hundefreundlich. Oft steht für deinen Vierbeiner bereits ein Napf mit frischem Wasser bereit.

 

Dein Hund vor Ort gut versorgt

 

Deinem Hund soll es im Urlaub natürlich an nichts fehlen. Dazu gehört eine gute Reiseapotheke. Schließlich kann es trotz aller Vorsicht passieren, dass dein Hund sich verletzt oder erkrankt. Sollte es dennoch notwendig sein, dass dein Vierbeiner zum Tierarzt muss, dann ist er in der Kvarner Bucht gut versorgt. Zwar gibt es nicht so viele Tierärzte wie in Deutschland, aber in den größeren Städten und auf den Inseln gibt es ausreichend Veterinäre, sodass im Notfall für deinen Hund gesorgt ist. Auf unserer Karte haben wir dir eine Übersicht sämtlicher Tierärzte in der Kvarner Bucht zusammengestellt.

Hund mit Reiseapotheke im Mund

Reiseapotheke für deinen Hund

  • Mittel gegen Reisekrankheit
  • Wundspray oder -salbe
  • Sonnenschutzmittel
  • Desinfektionsmittel
  • Durchfallpräparate
  • Augen- und Ohrentropfen
  • Elektrolytpulver
  • Zeckenzange
  • Kühlkompressen
  • Verbandsmaterial und Schere

Lieblingsfutter mitnehmen

Im Urlaub sollte natürlich auch das Lieblingsfutter deines Hundes nicht fehlen. Hierbei musst du bei der Einreise beachten, dass kein Nass- oder Dosenfutter nach Kroatien eingeführt werden darf. Das ist aber kein Grund zur Sorge, denn in der Kvarner Bucht sind die Supermärkte sehr gut sortiert und bieten genügen Auswahl. Dein Hund muss also auch im Urlaub nicht auf seine Ration Lieblingsfutter verzichten. Bevorzugt dein Hund Trockenfutter, dann kannst du es auch mitnehmen. Beliebige Mengen dürfen nach Kroatien mitgebracht werden.

Wichtig: An Impfungen denken

Überprüfe vor der Einreise den Impfstatus deines Hundes. Es kann, wie in allen Mittelmeerländern, die Leishmaniose auftreten. Sie wird von Sandmücken übertragen. Lass dich von deinem Tierarzt über eine Impfung beraten. Von April bis Oktober sind außerdem auch in Kroatien Zecken unterwegs. Schütze deinen Hund durch Spot-On-Präparate, eventuell in Kombination mit einem Zeckenhalsband. Frag vorher deinen Tierarzt, welche Produkte sich gut kombinieren lassen. Zusätzlich ist es ratsam, deinen Hund nach jedem Aufenthalt im Freien gut nach Zecken zu kontrollieren.

Eure Ferienwohnung in der Kvarner Bucht

So schön die Anreise auch ist, ihr freut euch sicher, wenn ihr endlich am Ziel angekommen seid. Dann geht es direkt in eure Ferienwohnung oder in euer Ferienhaus. Wir haben eine Auswahl an Ferienunterkünften für euch, in denen auch mehrere Hunde willkommen sind.

Ferienunterkünfte in der Kvarner Bucht ►