Reisetipps: Urlaub mit Hund in Cuxhaven

Reiseinfos Cuxhaven ► Hundestrände ► Freizeittipps mit Hund ► Ferienunterkünfte in Cuxhaven ►

Erlebe mit deinem Hund das Nordseeheilbad Cuxhaven

Dein Hund wird die salzige Luft des Meeres und die feine Brise in Cuxhaven lieben. Wenn er nicht gerade im Sand buddelt, rennt er bestimmt aufgeregt dem Meer entgegen oder jagt auf einer grasgrünen Hundewiese einem Ball hinterher. Und einen schönen Platz im bunten Strandkorb mit Blick auf die vorbeiziehenden Pötte gibt es für euch auch. Genieße mit deinem Hund das gesunde Reizklima und erlebt Cuxhavens kontrastreiche Landschaft.

Tipps für deine Ferien mit Hund

In Cuxhaven gibt es für deinen Vierbeiner viele schöne Hundestrände. Beliebt ist vor allem der Sandstrand in Sahlenburg. In seiner Nähe liegt der Wernerwald mit vielen Spazierwegen für euch. Und natürlich gehört auch eine Wattwanderung zu eurem Programm. Wir geben dir hier die besten Tipps für deinen Urlaub mit Hund in Cuxhaven. Außerdem kannst du direkt eine hundefreundliche Ferienunterkunft bei uns buchen.

 

Karte von Cuxhaven

Urlaubsziel Cuxhaven: Stadt am Meer

Cuxhaven ist eine Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen und die drittgrößte Stadt an der niedersächsischen Nordseeküste. Das größte Nordseeheilbad Deutschlands ist an zwei Seiten von Wasser umgeben. Insgesamt gibt es zwölf Kurteile in Cuxhaven: Grimmershörn, Döse, Duhnen, Sahlenburg, Neuwerk, Stickenbüttel, Altenbruch, Berensch-Arensch, Oxtstedt, Lüdingworth, Holte-Spangen und Altenwalde.

Unterschiedliche Landschaftsformen

Cuxhaven liegt im Mündungsbereich von Elbe und Weser und hält für dich und deinen Hund vielfältige Landschaftsformen bereit. Neben Meer und Marsch, Geest und Moor, Wald und Wiesen zählt natürlich das UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark-Wattenmeer zu den schönsten und weltweit einzigartigsten Naturschutzgebieten.

 

Hundestrände in Cuxhaven

Hund am Strand mit Frisbee im MaulIn den beliebtesten Kurteilen hat dein Vierbeiner an vier Hundestränden sein eigenes Revier. Und damit ihr euch am Strand wohlfühlt, befinden sich im gesamten Kurgebiet zwischen Altenbruch und Sahlenburg 38 Hunde-WCs mit Beuteln für die Hinterlassenschaften deines Vierbeiners. Denk bitte daran, dass überall Leinenpflicht besteht.

  • Hundestrand in Sahlenburg: Unser Top Tipp unter den Hundestränden liegt im Kurteil Sahlenburg beim Marineturm. An diesem Sandstrandabschnitt hat dein Vierbeiner direkten Zugang zum Wasser. Zum Strand gelangst du mit deinem Hund über die Wernerwaldstraße. Es gibt eine Dusche, eine Trinkwasserstation und ein WC für Hunde. Tipp: Von hier aus könnt ihr eine Watttour zur Insel Neuwerk oder einen Spaziergang in den Wernerwald unternehmen.

  • Hundestrand Grimmershörn: Gleich zwei Grünstrandabschnitte gibt es in der Grimmershörner Bucht für deinen Vierbeiner. Austoben darf er sich in der Nähe vom Fährhafen und am Aufgang Kurpark.

  • Hundestrand in Döse: Ein schöner Grünstrandabschnitt für deinen Hund befindet sich am Aufgang an der Strandgaststätte Behrens. Hier gibt es allerdings keinen Zugang zum Sandstrand/Wasser.

  • Hundestrand Altenbruch: Im Kurteil Altenbruch gibt es einen Grünstrandabschnitt beim Bojenbad für deinen Vierbeiner. Unweit befindet sich der Leuchtturm „Dicke Berta“. Mit deinem Hund kannst du einen Spaziergang zur beliebten Sehenswürdigkeit in Cuxhaven unternehmen.

 

Hund mit Herrchen am Spazieren

Spazierwege für dich und deinen Hund

In Cuxhaven gibt es viele schöne Spazierwege für dich und deinen Hund. Beispielsweise auf dem Deich von der Alten Liebe bis nach Duhnen zum Strandaufgang Haus der Kurverwaltung. Aber auch die Cuxhavener Küstenheide ist ideal für einen Spaziergang mit deinem Vierbeiner geeignet. Sie ist das größte zusammenhängende Heidegebiet auf dem Festland der deutschen Nordseeküste. Während der Brut- und Setzzeit vom 01. April bis 15. Juli gilt überall Leinenpflicht. Auch im 315 Hektar großen Wernerwald zwischen den Ortsteilen Sahlenburg, Holte-Spangen und Arensch kannst du mit deinem Hund spazieren gehen. Im Sommer spenden die Bäume euch angenehmen Schatten und im Herbst könnt ihr die bunte Blätterpracht bewundern. Deinen Hund musst du hier ganzjährig anleinen.

Gut zu wissen: Leinenpflicht in Cuxhaven

Dein Hund ist in Cuxhaven willkommen. Aus Rücksicht auf die anderen Gäste besteht allerdings Leinenpflicht. Diese gilt an den ausgewiesenen Hundestränden, auf den Deichen, im Deichvorland und im Nationalpark Wattenmeer. Auch bei Wanderungen im Bereich der Küstenheide und im Wernerwald musst du deinen Hund an die Leine nehmen.

Tipps zu Ausflügen und Sehenswürdigkeiten mit Hund

Für dich und deinen Hund gibt es in Cuxhaven viel zu erleben. Wenn die Nordsee sich zurückzieht, entdeckt ihr gemeinsam das weltweit einzigartige Wattenmeer. Bei einer Watttour zur Insel Neuwerk macht ihr sicher Bekanntschaft mit Muscheln, Krebsen und Zugvögeln. Ein Abstecher zur Elbinsel Krautsand belohnt dich und deinen Vierbeiner mit einem paradiesischen Strand. Für dich haben wir drei Ausflugstipps für deinen Urlaub mit Hund in Cuxhaven zusammengestellt.

 

  • Tipp 1: Mit Hund das Wattenmeer entdecken

    Zwei Personen mit zwei Hunden spazieren am WattenmeerZwei Mal am Tag gibt die Nordsee bei Ebbe den Meeresboden frei - vor Cuxhaven sogar 20 Kilometer weit. Ideal für eine ausgedehnte Wattwanderung mit deinem Hund. Das wird ein Abenteuer für die Sinne. Mit Schlick unter den Pfoten erlebt dein Hund ein ganz neues Gefühl. Außerdem gibt es für ihn viel zu erschnüffeln. Am Boden tummeln sich nämlich allerhand Bewohner wie Krebse, Muscheln und Würmer. Bestimmt seht ihr auch Zugvögel, denn für sie dient das Wattenmeer als Zwischenstopp und Rastgebiet. Um die Tiere und die Landschaft zu erhalten, gilt bei einem Spaziergang mit deinem Hund unbedingt die Leinenpflicht.

    Geführte Tour zur Insel Neuwerk

    Ein schönes Ziel für dich und deinen Hund ist die Insel Neuwerk. Die Wanderungen über den Meeresboden starten in Cuxhaven-Sahlenburg (10 km in 3 Stunden) und Cuxhaven-Duhnen (12 km in 3,5 Stunden). Wenn du nicht sicher bist, ob dein Hund eine solche Tour durchhält, kannst du auch an einer kleinen Wattwanderung teilnehmen. Die Tour Schnupperwatt dauert 1 bis 1,5 Stunden und bringt dir und deinem Hund den einmaligen Lebensraum Wattenmeer näher. Denk bitte daran, eine Leine und Wasser für deinen Vierbeiner mitzunehmen. Die Wattwanderungen sind für deinen Hund kostenlos. Es bieten sich auch Kombitouren an. Das heißt, du fährst mit deinem Hund auf dem Schiff, beispielsweise mit der MS „Flipper“, zurück nach Cuxhaven - oder umgekehrt. Eine einfache Fahrt kostet für deinen Hund 6,00 Euro. Außerdem muss er auf dem Schiff angeleint bleiben.

  • Tipp 2: Wandern im Wernerwald

    Hund im Wald mit Ahornblatt auf dem KopfWandern kannst du mit deinem Hund hervorragend im 400 Hektar großen und einzigartigen Küstenwald. Er liegt zwischen den Ortsteilen Sahlenburg, Holte-Spangen und Arensch und ist der einzige Wald der deutschen Nordseeküste, der bis an das Meer reicht. Einst zum Schutz gegen Sturmfluten auf einem Heidegebiet angelegt, dient er heute mit vielen Wanderwegen als Naherholungsgebiet für dich und deinen Vierbeiner.

    Schöne Wanderwege für dich und deinen Hund

    Im Sommer spendet der Wernerwald dir und deinem Hund kühlenden Schatten. Beeindruckend ist auch das Finkenmoor. Zur Sommerzeit ist der kleine Süßwassersee in Strandnähe mit blühenden Seerosen bedeckt. Auch im Herbst, wenn sich allmählich die Blätter verfärben, lohnt sich eine Wanderung mit deinem Hund. Eine Wälzpartie ist natürlich inbegriffen. Egal zu welcher Jahreszeit, entdecke mit deinem Hund auf den vielen Wanderwegen die Schönheiten des Waldes.

    Adresse: Wernerwaldstraße 21-23, 27476 Cuxhaven

    Parkplätze: 1. Hans-Retzlaff-Straße, 2. Am Lohmsmoor, 3. Oskar-von-Brock-Straße

  • Tipp 3: Ausflug zur Elbinsel Krautsand

    Hund liegt am StrandDie Elbinsel Krautsand ist mit dem Auto nur circa eine Stunde von Cuxhaven entfernt und ein wunderbares Ausflugsziel für dich und deinen Hund. Sie ist durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden und liegt zwischen Hamburg und Cuxhaven in der Nähe der Elbfähre Wischhafen/Glückstadt. In Deichnähe befindet sich ein großer, kostenpflichtiger Parkplatz.

    Hundestrand wie in der Karibik

    Hinter dem Deich wartet der circa sieben Kilometer lange, weiße und feinpulvrige Strand. Hier kannst du mit deinem Hund herrlich lange Spaziergänge unternehmen oder einen Strandtag einlegen. Das geht ganz wunderbar am eingerichteten Hundestrandabschnitt. Hier kann dein Vierbeiner nach Herzenslust im Sand toben und sich in die Nordsee stürzen. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die Fahrrinne. Hier könnt ihr den zum Greifen nah erscheinenden Containerriesen und Traumschiffen zusehen. Natürlich macht so ein Strandtag hungrig. Im Strandbistro „StrandZeit“ gibt es fangfrische Fischspezialitäten und dein Hund ist im Außenbereich herzlich willkommen. Und sollte das Karibikflair mal durch Wind und Regen getrübt sein, findet ihr unter den Bäumen und Weiden Schutz.

    20 Kilometer Wanderwege

    Krautsand ist perfekt, wenn du dich mit deinem Vierbeiner erholen und dem Massentourismus entfliehen möchtest. Dennoch hat die Elbinsel auch Auslauf für dich und deinen Hund zu bieten. Auf 20 Kilometer Wanderwegen könnt ihr zu Fuß oder auf dem Fahrrad die Landschaft entdecken.

    Adresse: Elbinsel Krautsand, 21706 Drochtersen

 

Finde deine perfekte Ferienunterkunft in Cuxhaven

Ein Tag am Hundestrand oder eine Watttour sind schön, aber auch anstrengend. Umso größer ist die Vorfreude auf eure Ferienunterkunft. Wir haben für euch eine große Auswahl an hundefreundlichen Ferienwohnungen in Strandnähe oder auf dem Land. In vielen davon sind sogar mehrere Hunde herzlich willkommen.

Ferienunterkünfte in Cuxhaven ►