Ausgezeichnet.org

Reiseführer Poel mit Hund

Reiseführer Poel mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund auf Poel ►

Reiseführer Poel mit Hund - Ausflug zum Leuchtturm von Timmendorf

Insel Poel mit HundDie Insel Poel liegt im Dreieck zwischen den Hansestädten Lübeck, Wismar und Rostock und ist 36 Quadratkilometer groß. Damit ist sie recht klein, aber dennoch groß genug, damit Hundeträume wahr werden. In unserem Reiseführer erfährst du, was die Insel bei deinem Vierbeiner so beliebt macht. Außerdem informiert er dich über …

… die Lage der Insel Poel.
… die Anreisemöglichkeiten mit deinem Hund.
… die Leinenpflicht.
… die Hundestrände auf der Insel.
… die Freizeitmöglichkeiten mit Hund.

Natürlich findest du bei uns auch direkt eine große Auswahl an hundefreundlichen Ferienunterkünften auf Poel. Das Team von hundeurlaub.de wünscht dir viel Spaß beim Lesen und schöne Ferien mit deinem Vierbeiner!

 

Wo liegt die Insel Poel?

Poel gehört zum Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern und liegt in der Wismarer Bucht in der Ostsee, nahe der Stadt Wismar. Klein aber fein: So lässt sich die Insel Poel beschreiben. Schließlich ist das anerkannte Seebad nur 36 Quadratkilometer groß. Dafür gibt es hier alles, was das Hundeherz begehrt.

Natururlaub mit Hund

Die Insel besitzt 15 Ortsteile und elf Strandkilometer mit vier Hundestränden. Dort wird dein Vierbeiner sich bestimmt am liebsten aufhalten. Aber nicht nur, denn die grüne Insel hält auch viele Spazier- und Wanderwege für euch bereit, auf denen ihr eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt entdecken könnt.

 

Anreise mit Hund - so gelangt ihr auf die Insel Poel

Die Insel erreichst du am besten mit dem Auto. Für deinen Hund ist diese Anreisevariante ohnehin die beste Wahl. Denn so könnt ihr die Pausen flexibler gestalten. Mit dem Pkw fährst du über die A20 oder die B105 direkt in die Hansestadt Wismar. In Großströmkendorf ist die Insel über einen Damm mit dem Festland verbunden und somit ohne Fähre erreichbar.

Mit der Bahn nach Poel
Mit dem Zug kannst du Poel ebenfalls bereisen. Zunächst geht es bis nach Wismar. Von dort bringt ein Bus dich und deinen Hund mehrmals am Tag direkt bis nach Gollwitz, Kirchdorf und Timmendorf.

Bei der Fahrt in der Bahn zu beachten: Findet dein Hund in einem geschlossenen Behältnis Platz, fährt er kostenfrei mit. Besitzt du einen größeren Vierbeiner, der nicht in eine Transportbox passt, zahlst du den halben Fahrpreis. Größere Hunde müssen zudem angeleint bleiben und einen Maulkorb tragen.

Anreise mit dem Schiff
Im Sommer besteht zudem eine regelmäßige Schiffsverbindung zwischen Wismar und dem Hafen Kirchdorf auf der Insel Poel. Dein Hund ist angeleint auf dem Personenfahrgastschiff der Adler-Reederei willkommen. Bei einem großen Vierbeiner gilt zusätzlich Maulkorbpflicht. Zudem wird eine Gebühr zwischen 3,00 Euro und 5,00 Euro erhoben.

 

Gut zu wissen:
Leinenpflicht auf der Insel Poel

Auf der Insel Poel gilt in allen öffentlichen Bereichen ganzjährig Leinenpflicht. Das betrifft auch den Fuß- und Radweg zwischen Oertzenhof und Am Schwarzenbusch. An den bewirtschafteten Strandabschnitten Gollwitz, Am Schwarzen Busch und Timmendorf musst du deinen Vierbeiner in der Zeit vom 01. Oktober bis zum 30. April anleinen. Vom 01. Mai bis zum 30. September sind dort Hunde verboten. An den ausgewiesenen Hundestränden darf dein Hund von Oktober bis April frei laufen. Von Mai bis September gilt auch hier Leinenpflicht.

 

Hundestrände auf der Insel Poel

Die feinsandigen Strände der Insel Poel fallen allesamt flach ab und sind damit perfekt für Vierbeiner geeignet. Wie gut, dass es vier Hundestrände gibt, an denen deine Fellnase sich austoben darf. Von Oktober bis April sogar ohne Leine!

HundepfoteHundestrand Timmendorf-Strand

An der Westküste der Insel liegt der feinsandige Timmendorf-Strand. Direkt zu seinen Füßen befindet sich der Hafen, der euch zum Flanieren einlädt.

Gut zu wissen: Von Oktober bis April darf dein Hund frei laufen. Von Mai bis September gilt Leinenpflicht.
Lage: In der Nähe vom Leuchtturm Timmendorfer Strand, Strand 15, 23999 Insel Poel
Parken:
Der nächste Parkplatz befindet sich auf der Tau'n Lüchttorm, 23999 Insel Poel; pro Tag 4,00 Euro.

 

Hundestrand auf der Insel PoelHundepfoteHundestrand Am Schwarzen Busch

Am Schwarzen Busch hat Baden Tradition, denn bereits in den 20er Jahren fanden sich hier die ersten Kurgäste ein. Deinem Vierbeiner wird der feinsandige Hundestrandabschnitt bestimmt auch gefallen.

Gut zu wissen: Von Oktober bis April darf dein Hund frei laufen. Von Mai bis September gilt Leinenpflicht.
Lage: Am Schwarzen Busch 74, 23999 Insel Poel
Parken: Den nächsten Parkplatz findest du in der Nähe vom Poeler Piratenland, Sonnenweg 15, 23999 Insel Poel.

 

HundepfoteHundestrand Gollwitz

Der Hundestrand Gollwitz hat nur eine geringe Tiefe und ist deswegen für kleine Hunde ideal. Zudem blickt ihr hier auf die gegenüberliegende Vogelschutzinsel Langenwerder. So könnt ihr mit etwas Glück vom Strandkorb aus seltene Vogelarten beobachten.

Gut zu wissen: Von Oktober bis April darf dein Hund frei laufen. Von Mai bis September gilt Leinenpflicht.
Lage: Der Hundestrand befindet sich im Westen des Badestrandes, etwa 100 Meter von der Schmuggler Bude entfernt, Gollwitz 16, 23999 Insel Poel.
Parken: Der nächste Parkplatz liegt etwas außerhalb auf der Höhe des Bistros Ankerplatz, Gollwitz 1, 23999 Insel Poel.

 

HundepfoteHundestrand Wangern

Im südlichen Teil der Insel Poel befindet sich der Hundestrand Hinter Wangern. Die Ostsee fällt hier schön flach ab, sodass dein Vierbeiner bequem ins Wasser gelangt.

Gut zu wissen: Von Oktober bis April darf dein Hund frei laufen. Von Mai bis September gilt Leinenpflicht.
Lage: Hinter Wangern 4, 23999 Insel Poel
Parken: Abstellmöglichkeiten findest du in direkter Nähe, Hinter Wangern 4, 23999 Insel Poel.

Tierarztpraxen auf der Insel Poel

Durchfall und Erbrechen können deinem Hund den Urlaub ganz schön verderben. Damit er wieder auf die Beine kommt, ist schnelle Hilfe gefragt. Auf der Insel Poel gibt es zwei Tierärzte, die sich um das Wohl deines Vierbeiners kümmern.

Hier die Adressen der Tierärzte auf Poel

• Dr. med. vet. Christian Uhlmann, Weitendorf-Dorf 13 B, 23999 Insel Poel
• Dr. Karl-Heinz Frenzel, Hackelberg 14, 23999 Insel Poel

Freizeit mit Hund auf Poel

Die Insel Poel ist nicht groß, aber hat dennoch eine Menge Freizeitmöglichkeiten für dich und deinen Vierbeiner im Gepäck. Wandert zum Leuchtturm Timmendorf, umrundet mit dem Rad die Insel Poel, unternehmt einen Schiffsausflug in die Stadt Wismar oder begebt euch auf die Sagenroute.

  • Tipp 1: Wandern mit Hund entlang der Leuchtturmroute

    Leuchtturm von PoelDie Insel Poel kannst du mit deinem Hund am besten beim Wandern entdecken. Wir stellen euch die 20 Kilometer lange Leuchtturmroute vor.

    Du startest mit deinem Vierbeiner auf der Straße Vorwerk und biegst auf einen unbefestigten Landweg ab, der euch zwischen Feldern bis zur Ortschaft Gollwitz führt. Hier lohnt sich ein kleiner Abstecher zur Anlegestelle der Gollwitzer Fischer oder eine kleine Pause am Strand. Dieser liegt gegenüber der Vogelschutzinsel Langenwerder und beschwert euch schöne Ausblicke auf die Vogelwelt. Frisch gestärkt geht es durch den Küstenschutzwald bis zur Ortschaft Am Schwarzen Busch. Nun folgst du mit deinem Hund dem Naturlehrpfad durch das Reetmoor. Bei schlechten Wegeverhältnissen wählt bitte die Ausweichstrecke um das Reetmoor bis nach Timmendorf-Strand.

    Leuchtturm Timmendorf

    Nun gelangt ihr an den malerischen Fischereihafen mit einigen Restaurants in unmittelbarer Nähe des Leuchtturmes Timmendorfer Strand. Sie laden dich und deinen Hund zum Verweilen ein, bevor es für euch weiter durch den Küstenschutzwald geht, bis ihr den Strand bei Hinter Wangern am NSG Fauler See/Rustwerder erreicht. Über Wangern, Seedorf und Neuhof wandert ihr dann auf zum Teil befestigten Landwegen vorbei am Gestüt Neuhof und über den Kiekelberg zurück nach Kirchdorf. Der Kiekelberg ist mit gerade einmal 27 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung der Insel Poel. Von hier genießt du mit deinem Vierbeiner einen schönen Rundblick über die gesamte Insel, die Wismarbucht sowie weite Teile des Festlandes.

    Start: Vorwerk, 23999 Insel Poel
    Dauer: circa 5 Stunden
    Streckenlänge: 20 Kilometer

  • Tipp 2: Fahrradtour mit Hund rund um die Insel Poel

    Fahrradtour mit HundDie Insel Poel eignet sich hervorragend zum Radfahren. Schließlich ist sie nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern auch sehr gut beschildert. Hast du bereits ein Fahrrad mit in den Urlaub genommen, könnt ihr direkt losfahren. Falls nicht, dann gibt es auf Poel auch Verleihstationen. Zum Beispiel an der Kurverwaltung Insel Poel, Wismarsche Straße 2, 23999 Kirchdorf. Dort bekommst du außerdem Anhänger für deinen Hund. Je nachdem wie aktiv er ist, kann er natürlich auch neben dir herlaufen.

    Start der Radtour

    Du startest mit deinem Hund am Parkplatz des Gemeindezentrums der Insel Poel in Richtung Möwenweg. Dieser führt in die Wismarsche Straße, von der ihr nach rechts in den Krabbenweg abbiegt. Hier bietet sich noch ein kurzer Abstecher zur sehr schönen Inselkirche aus dem 13. Jahrhundert an. Mit ihrem 47 Meter hohen Turm ist sie eine bereits von Weitem gut sichtbare Landmarke der Insel. Danach folgt ihr der Beschilderung in Richtung Seedorf und Neuhof. Nun radelst du mit deinem Hund über den Kiekelberg nach Neuhof. Von dort geht es weiter nach Seedorf.       Hier biegt ihr links in Richtung Wangern ab, bis ihr Hinterwangern erreicht. An der T-Kreuzung fahrt ihr dann links zum Strand. Auf der linken Seite liegt ein herrlicher Rastplatz. Hier könnt ihr euch eine Pause gönnen und die Aussicht auf den „Faulen See“ und die Vögel genießen.

    Kurze Erfrischung in der Ostsee

    Fahrt ihr ein Stück weiter, dann erreicht ihr den Strand Hinter Wangern. Hier gibt es einen Hundestrand, an dem dein Vierbeiner ins Wasser hineinflitzen darf. Danach radelt ihr entlang des Küstenwäldchens in Richtung Norden. Der Weg geht in einen Pfad über und verläuft an der spektakulären Steilküste mit wunderbaren Ausblicken. Diesen radelst du mit deinem Hund so lange entlang, bis ihr den Timmendorf-Strand erreicht. Am Hafen laden euch ein Rastplatz und mehrere Restaurants zu einer Pause ein. Bei einem Abstecher zur Hafenmole genießt ihr einen schönen Ausblick. Von hier geht es für dich und deinen Vierbeiner weiter bis zum Leuchtturm.

    Am Leuchtturm vorbei

    Nun fährst du mit deinem Hund landeinwärts am Leuchtturm vorbei und biegst nach links in Richtung Schwarzer Busch ab. Es folgt ein Rastplatz, an dem ihr auch zum Strand laufen könnt. Hier darf dein Vierbeiner am ausgewiesenen Hundestrand baden. Der weitere Weg verläuft durch die Dünen, bis ihr den Schwarzen Busch erreicht. Dort geht es für euch über die lebhafte Strandpromenade. Dann fahrt ihr weiter in Richtung Gollwitz. Der Weg führt euch entlang der imposanten Steilküste bis zu einem einladenden Rastplatz. Von Gollwitz aus gelangt ihr über Vorwerk nach Malchow. Dort folgst du mit deinem Hund der Radwegbeschilderung nach rechts in Richtung Kirchdorf, wo ihr an den Startpunkt eurer Radtour zurückkehrt.

    Start: Parkplatz Gemeindezentrum 13, 23999 Insel Poel
    Streckenlänge: circa 24 Kilometer
    Schwierigkeit: leicht

  • Tipp 3: Schiffsausflug mit Hund nach Wismar

    Hund auf dem SchiffWie wäre es zur Abwechslung mit einem Ausflug in die Hansestadt Wismar? Sie ist nach Rostock die zweitgrößte Hafenstadt Mecklenburg-Vorpommerns und zählt sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am schönsten gelangst du mit deinem Hund auf dem Schiff nach Wismar. Die Reederei Adler heißt deinen angeleinten Hund herzlich willkommen. Für große Vierbeiner gilt zusätzlich Maulkorbpflicht. Lehnt euch entspannt zurück und lasst euch mit dem Schiff bequem von Kirchdorf nach Wismar bringen. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde.

    Was gibt es in Wismar zu entdecken?

    Wismar sprüht nur so vor historischem Flair und lässt sich wunderbar zu Fuß besichtigen. Am besten eignet sich ein Rundgang durch die Altstadt. Er führt dich und deinen Hund entlang vieler historischer Gebäude und Kirchen wie St. Georgen oder St. Marien mit ihrem schönen Kirchturm und der Backsteinausstellung. Außerdem geht es für euch über den Marktplatz mit dem Rathaus und der sehenswerten Wasserkunst im Stil der niederländischen Renaissance. Dort steht auch das letzte von fünf Stadttoren, das spätgotische Wassertor von 1450. Hier lohnt sich ein Schnappschuss mit deinem Hund. Außerdem befindet sich hier der Lohberg mit seinen alten Speichern und dem berühmten Brauhaus. Nimm mit deinem Vierbeiner auf der Außenterrasse Platz und erfrische dich mit einem selbstgebrauten Bier. Für deinen Hund gibt es selbstverständlich einen Napf Wasser.  

    Noch mehr Auslauf für deinen Hund
    Manchmal müssen sich Hunde so richtig auspowern, damit sie glücklich sind. Umso besser, dass es in Wismar im Bürgerpark eine Hundewiese gibt, auf der sich dein Vierbeiner mit anderen Spielkameraden ein Wettrennen liefern kann.

    Adresse: Hundewiese im Bürgerpark, Zum Festpl. 4, 23966 Wismar

    Wandern mit Hund in Wismar
    Bist du mit deinem Hund gerne auf Wanderschaft, dann ist Wismar hierfür hervorragend geeignet. Für ausgedehntere Touren lohnen sich die Wanderwege entlang der Steilküste oder um den Neuklostersee.

    Abfahrt: Kirchdorf, 23999 Insel Poel
    Preise: Hin- und Rückfahrt - Erwachsene 19,90 Euro, Hunde zwischen 3,00 Euro und 3,50 Euro

  • Tipp 4: Spaziere mit deinem Hund entlang der Sagenstraße von Poel

    Sagenstraße von PoelÜber die Insel Poel gibt es 37 Sagen. Sie handeln von Riesen, Hexendoktoren und Hasenmachern. Mit deinem Hund kannst du einige dieser Märchen auf der Sagenroute entdecken. Sie führt dich und deinen Vierbeiner entweder zu Fuß oder auf dem Fahrrad zu vielen Stellen, an denen märchenhafte Geschichten gespielt haben sollen. Dazu gibt es immer eine Figur, die sich auf einem Findling befindet und eine Tafel zum Nachlesen. Wir stellen euch die einzelnen Stationen der Sagenroute auf der Insel Poel vor.

    Station 1: Fährdorf - Die Hunde von Poel
    An der ersten Station geht es um Vierbeiner. Treffen sich nämlich zwei Hunde, sehen sie sich gegenseitig unter den Schwanz. In der Hoffnung, ein wertvolles Dokument zu finden. Worum es bei dieser Sage genau geht, erfährst du an der Bushaltestelle in Fährdorf.

    Station 2: Malchow Schaugerten - Die Poeler Feuerkugel
    Einst lebte auf der Insel Poel ein reicher, aber sehr geiziger Bauer. Nachdem er gestorben war, wurde er für seine Gottlosigkeit verflucht. Wie sich das auf ihn auswirkte, kannst du mit deinem Hund im Schaugarten von Malchow sehen.

    Station 3: Gollwitz - Störtebeker in Gollwitz
    Das Wasser zwischen dem Gollwitzer Strand und der Vogelschutzinsel Langenwerder war früher schon für Schiffe befahrbar und diente Fischern und Seefahrern als Nothafen. Auch Piraten suchten hier Zuflucht. Unter der Führung von Klaus Störtebeker entwickelte sich Gollwitz sogar zu einem Seeräubernest. In Gollwitz am Strand erfährst du, wo sein Schiffswrack liegt.

    Station 4: Am Schwarzen Busch - Der Moort
    Das Albdrücken heißt „Moord-Riden“. Der Sage nach wird es durch den Moort hervorgerufen. Das unheimliche Wesen schlüpft zunächst durch das Schlüsselloch in das Zimmer, indem es sich ganz dünn und lang macht. Dann setzt der Moort sich rittlings auf den schlafenden Menschen und umklammert ihn ganz fest. Wer genau sich hinter dem Moort verbirgt, kannst du mit deinem Hund Am Schwarzen Busch am Rondell gegenüber des Strandaufganges erfahren.

    Station 5: Timmendorf Strand - Der boshafte Riese auf Poel
    Der Sage nach lebte auf der Insel Poel einst ein sehr boshafter Riese. Eines Tages bemerkte er, wie auf der anderen Seite des Wassers ein neuer Kirchturm entstand. Das machte ihn sehr wütend, denn er hasste es, wenn etwas größer war als er. Daraufhin entschied er sich, den Turm zu zerstören. Der Riese suchte sich hierfür einen mächtigen Findling. Ob ihm sein Vorhaben gelang, kannst du mit deinem Vierbeiner am Timmendorfer Hafen nachlesen.

    Station 6: Timmendorf Ort - So entstand die Insel Poel
    Die Riesen der Ostsee hatten es früher satt, dass ihre Füße nass wurden, wenn sie ihre Verwandten in Finnland und in Schweden besuchen wollten. Ihr Plan: Die Ostsee einfach zuzuschütten. Was dann passierte, kannst du mit deinem Vierbeiner in Timmendorf am Reiterhof nachlesen.

    Station 7: Kirchdorf - Dükermutter
    Am Fastnachtabend liefen die Kinder früher von Tür zu Tür und sagten ihren Spruch auf. Einmal trafen sie auf eine Poeler Bäuerin. Hier bekamen sie jedoch bloß faule Eier. Auch Erwachsene bekamen nichts Besseres. Deswegen erntete die Bäuerin von allen Seiten Flüche. Als sie eines Tages verschwunden war, hieß es, dass sie der „Böse“ endlich geholt hätte. Am Gemeindezentrum in Kirchdorf könnt ihr diese Sage nachlesen.

    Mehr Informationen zur Sagen- und Märchenstraße in Poel erhältst du in der Kurverwaltung Insel Poel, Wismarsche Straße 2, 23999 Insel Poel.

  • Tipp 5: Poels Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

    Hafen von PoelDie Insel Poel eignet sich hervorragend, um mit deinem Hund bei einem Spaziergang die Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wir haben einen Überblick der beliebtesten Stationen zusammengestellt.

    1. Die Inselkirche
    Bereits vom Festland aus ist die Inselkirche gut sichtbar. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Markant ist der 47 Meter hohe Turm. Die Spitze ist achteckig und wird aufgrund ihrer Form auch Bischofsmütze genannt.

    2. Leuchttürme der Insel Poel
    Am bekanntesten ist der Leucht¬turm von Timmendorf. Das Leucht¬feuer wurde erstmals 1871 in Betrieb genommen. Noch heute ist er aktiv und dient dem Schiffsverkehr bei der Einfahrt zum Seehafen der Hansestadt Wismar. Auf Poel gibt es einen weiteren Leuchtturm. Er ist wesentlich kleiner und steht im Norden der Insel.

    3. Gedenkstätte Cap Arcona
    Die Cap Arcona war früher ein Luxusdampfer. Der Name geht auf das Kap Arkona auf der Insel Rügen zurück. Das Schiff wurde am 3. Mai 1945 kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs durch britische Flugzeuge in der Lübecker Bucht bombardiert und versenkt. Hierbei kamen circa 4.600 KZ-Häftlinge ums Leben. Heute erinnert die Gedenkstätte Am Schwarzen Busch an die Katastrophe.

    4. Poeler Häfen
    Wassersportler lieben Poel, denn hier können sie von drei Häfen starten. Und auch für dich und deinen Hund sind die Häfen von Timmendorf, Kirchdorf und Niendorf ein schönes Ausflugsziel. Vor allem, wenn der Sonnenuntergang sie in ein märchen¬haftes Licht taucht. Tagsüber herrscht dagegen reges Treiben. Du kannst mit deinem Hund zusehen, wie Angel- und Bootstouren starten und fangfrischer Fisch verkauft wird.

Gute Gründe für einen Hundeurlaub auf der Insel Poel

Die Insel Poel ist perfekt für deinen Urlaub mit Hund geeignet, weil …

… es vier ausgewiesene Badereviere für Vierbeiner gibt.
… an den Hundestränden von Oktober bis April keine Leinenpflicht herrscht.
… die Insel Poel gut für Radtouren mit deinem Hund geeignet ist.
… du mit deinem Vierbeiner schöne Wandertouren unternehmen kannst.
… ihr gemeinsam in die Welt der Sagen eintauchen könnt.

Buche deine hundefreundliche Ferienunterkunft auf Poel

Schwimmen, toben, wandern und Rad fahren können ganz schön müde machen. Dann wird es Zeit, in die Ferienunterkunft einzukehren und sich eine Pause zu gönnen. Ob strandnah, zentral oder ländlich: Bei uns findest du bestimmt eine geeignete und vor allem hundefreundliche Ferienwohnung oder eine Ferienhaus.

Ferienunterkünfte mit Hund auf Poel ►

 

*Stand der Informationen: 2018