Reiseführer Sächsische
Schweiz mit Hund

Reiseführer Sächsische Schweiz mit Hund ► Freizeittipps mit Hund ► Hunde-Badeseen ► Ferienunterkünfte mit Hund in der Sächsischen Schweiz ►

Reiseführer Sächsische Schweiz mit Hund - wandern auf dem Malerweg

Sächsische SchweizVon wunderschönen Flusstälern, uralten Festungen, spannenden Erlebniswelten über romantische Ski-, Rodel- und Wandergebiete bis hin zu Fahrten mit der historischen Kirnitzschtalbahn: In der Sächsischen Schweiz gibt es für dich und deinen Hund so viel zu erleben, dass euch ein Urlaub in der Region wahrscheinlich nicht reicht. Deshalb verrät dir unser Reiseführer …

… was du mit deinem Hund in der Sächsischen Schweiz alles erleben kannst.
… wo du Hunde-Badeseen, Angelgewässer und tolle Ausflugsziele findest.
… welche Wanderrouten auch mit deinem Vierbeiner zu bewältigen sind.
… worauf du bei deinem Urlaub mit Hund in der Sächsischen Schweiz achtgeben solltest.
… wo du hundefreundliche Ferienunterkünfte in der Region findest.

 

Lage: zwischen Dresden und Tschechien

Die Sächsische Schweiz liegt etwa 30 Kilometer von Dresden und 150 Kilometer von Prag entfernt im Südosten Sachsens. Bei Urlaubern mit Hund erfreut sich die Region großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass in der Sächsischen Schweiz die unterschiedlichsten Landschaftsformen aufeinander treffen und sie in eine abwechslungsreiche Erlebnisregion verwandeln.

Neben dem Nationalpark Sächsische Schweiz, Deutschlands einzigem Felsennationalpark, gibt es für dich und deinen Hund Höhlen zu erkunden, Gipfel zu stürmen und Märchenschlösser zu erobern. Du kannst dich also auf aufregende Schnuppertouren mit deinem Vierbeiner freuen.

 

Hunde-Badeseen in der Sächsischen Schweiz

Bootstouren, Sprünge ins kühle Nass und Angelausflüge sind erfrischende Ergänzungen zum Wanderprogramm in der Sächsischen Schweiz. Dein Hund darf dabei natürlich nicht fehlen. Gemeinsam könnt ihr …

… mit dem Boot über den Amselsee fahren, dabei die Ruhe und den Blick auf den Kletterfelsen „Lokomotive“ genießen.
… euch am Kies- und Badesee Birkwitz wilde Wasserschlachten liefern.
… durch einen dichten Wald zum Fuchs- und Taubenteich schlendern.
… es euch auf dem Sonnendeck eines der Elbschiffe gemütlich machen und die vorbeiziehende Landschaft auf euch wirken lassen.
… in der Sebnitz, Polenz oder Kirnitzsch die Angel auswerfen und mit etwas Glück eine Forelle, eine Äsche oder einen Junglachs an Land ziehen.
… mit einem historischen Kahn fast lautlos über das Wasser der Kirnitzsch gleiten.

Weitere Infos über die oben genannten Wasseraktivitäten erhältst du auf unserer Seite Hunde-Badeseen in der Sächsischen Schweiz mit Hund.

 

Leinenpflicht in der Sächsischen Schweiz

Für die meisten Vierbeiner gibt es in der Sächsischen Schweiz keine allgemeinen Vorschriften. Die Gemeinden und Städte bestimmen über die Leinen- und Maulkorbpflicht. Am besten erkundigst du dich also vorab, welche Bestimmungen in deinem Urlaubsort gelten. American Staffordshire Terrier, Pitbull Terrier, Bullterier und deren Kreuzung gelten in Sachsen allerdings als gefährlich. Sie müssen im gesamten Bundesland an der Leine geführt werden, einen Maulkorb tragen und versichert sein.

Freizeittipps mit Hund in der Sächsischen Schweiz

BasteiDas Wandern steht in der Sächsischen Schweiz definitiv an erster Stelle. Die Region hält aber noch viele weitere Freizeitbeschäftigungen für dich und deinen Hund bereit. Um dir die Urlaubsplanung etwas zu erleichtern, haben wir dir eine kleine Auswahl zusammengestellt:

  • In der Sächsischen Schweiz befinden sich gleich mehrere mittelalterliche Burgen, romantische Schlösser und sagenumwobene Festungen. Wanderungen mit deinem Hund werden so schnell zu kleinen Zeitreisen.
  • Bei einem Besuch des Urzeitparks in Sebnitz begegnen euch Dinosaurier, Riesenkraken und viele weitere Bewohner der Urwelt.
  • In Bad Schandau oder Sebnitz steigt ihr in die Nationalparkbahn ein und fahrt bis in die Böhmische Schweiz.
  • Bei euren Wanderungen durch die Sächsische Schweiz könnt ihr eine oder auch mehrere der rund 300 Höhlen im Sandstein erkunden.
  • Nur wenige Kilometer von der Festung Königstein entfernt, wartet ein echtes Felsenlabyrinth darauf, von euch entdeckt zu werden. Dort kriecht, klettert und springt ihr dann über Steine, abschüssige Felsen und kleine Schluchten.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten sowie hundefreundliche Wanderrouten findest du unter Freizeittipps mit Hund in der Sächsischen Schweiz. 

5 gute Gründe für einen Urlaub mit Hund in der Sächsischen Schweiz

Ein Urlaub mit Hund in der Sächsischen Schweiz lohnt sich auf jeden Fall. Unsere 5 Gründe werden garantiert auch dich von den Vorteilen des Urlaubsgebietes überzeugen.

  1. In der Region gibt es jede Menge Höhlen zu erkunden, Burgen zu erobern und Tiere zu entdecken. Die Sächsische Schweiz ist also genau das richtige Ziel für abenteuerlustige Zwei- und Vierbeiner.
  2. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Sächsischen Schweiz heißen auch deinen Hund herzlich willkommen.
  3. Seen, Flüsse und Teiche warten bereits darauf, von euch entdeckt zu werden. Der Wasserspaß kommt in der Region also garantiert nicht zu kurz.
  4. Von der Sächsischen Schweiz ist es nur einen Katzensprung bis nach Tschechien. Mit der Nationalparkbahn seid ihr im Nu drüben.
  5. Krautwickel, Sächsische Kirschröster und viele weitere regionale Spezialitäten könnt ihr euch in den Gasthäusern und Restaurants schmecken lassen. Einer kulinarischen Entdeckungstour steht also nichts im Wege.    

Ferienunterkünfte mit Hund in der Sächsischen Schweiz

Steht die Sächsische Schweiz als Urlaubsziel fest? Dann fehlt jetzt eigentlich nur noch eins: eine hundefreundliche Ferienunterkunft. Ein Glück, dass es davon bei uns auf hundeurlaub.de mehr als genug gibt. Stöber einfach durch unser Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Sächsischen Schweiz und schon kann der Urlaub beginnen.

Ferienunterkünfte mit Hund in der Sächsischen Schweiz ►