Reisetipps: Urlaub mit Hund in
Vorpommern-Greifswald

Reiseinfos Vorpommern-Greifswald ► Ferienunterkünfte in Vorpommern-Greifswald ►

Entdecke Vorpommern-Greifswald mit Hund

In jedem Ort ein Hundestrand! Egal, wo du bist, kann dein Hund mit Anlauf ins Meer rennen. Und seid ihr mal müde, könnt ihr euch im Ort in ein Café setzen und den Ostsee-Wellen zusehen, wie sie am Strand auslaufen. So wird euer Urlaub auf der Insel Usedom in der Region Vorpommern-Greifswald aussehen. Hier steht deiner Fellnase nämlich in jedem Seebad ein eigener Hundestrand zur Verfügung. Doch es gibt noch mehr in der Region Vorpommern-Greifswald zu entdecken …

Etwas wärmer als die Ostsee: das Haff

Ist euch die Ostsee zu kühl? Dann los zum Stettiner Haff. Die Wassertemperatur ist hier zwei bis drei Grad höher. In Vorpommern-Greifswald findest du mit Sicherheit das richtige Badegewässer für dich und deinen Hund - sofern er denn Wasser mag. Wenn nicht, haben wir auch ein paar andere Tipps für euch: Besucht zum Beispiel die Nachbarstadt Stettin in Polen oder geht im Wildlife Usedom auf Dschungelabenteuer. Diese und viele weitere Tipps haben wir für euch auf dieser Seite zusammengestellt. Und die besten Ferienunterkünfte für deinen Urlaub mit Hund in Vorpommern-Greifswald findest du hier auch.

 

Urlaubsregionen in der Übersicht

Vorpommern-Greifswald zählt zu den beliebtesten Regionen in Mecklenburg-Vorpommern. Kein Wunder, denn hier liegen die schönsten Urlaubsziele für dich und deinen Hund:

  • die Insel Usedom,
  • der Greifswalder-Bodden,
  • die Stadt Greifswald
  • und das Stettiner Haff.

Jedes Ziel hat natürlich seinen eigenen Reiz. Allen gemein ist, dass sie hundefreundlich sind und es tausend Bademöglichkeiten für dich und deinen Hund gibt. Wir stellen dir die Regionen vor.

Vorpommern-Greifswald
  • Usedom - das Inselparadies

    Seebrücke Ahlbeck Lust auf Inselurlaub mit Hund?
    Dann auf zur Sonneninsel Usedom. Sie liegt in der Pommerschen Bucht in der südlichen Ostsee und ist durch den Peenestrom sowie das Stettiner Haff vom Festland getrennt.

    Baden in der Ostsee

    Usedom zählt zu den beliebtesten Urlaubsinseln an der deutschen Küste. Bei durchschnittlich 1.900 Sonnenstunden im Jahr geht es mit deinem Vierbeiner selbstverständlich auch an den Strand. Hier hat er in jedem Seebad sogar sein eigenes Revier! Von Peenemünde bis Ahlbeck kann dein Vierbeiner an den Hundestränden im Wasser planschen und nach Herzenslust im Sand toben. Im Seebad Ahlbeck lohnt sich nach einem Badetag auch ein Spaziergang auf der „Alten Dame“. Die Seebrücke ist mit knapp 120 Jahren die älteste der Insel.

     

    Tipp: Wenn ihr abseits des Trubels in den Seebädern entspannen und durchatmen möchtet, besucht den Lassaner Winkel. Typisch für den Landstrich vor den Toren Usedoms sind die Himmelsaugen. Das sind kleine Seen, in denen sich der Himmel spiegelt. Daher der Name.
  • Greifswalder Bodden - Lagune der südlichen Ostsee

    Seebrücke LubminDer Greifswalder Bodden ist mit 514 km² das größte Boddengewässer vor der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Er erstreckt sich zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Hier verbringst du mit deinem Vierbeiner einen wunderbaren Strandurlaub im Seebad Lubmin. Es gehört zu den bekanntesten Urlaubsorten am Greifswalder Bodden. Am fünf Kilometer langen Strand liegen zwei Hundestrände. Die flachen Wassereinstiege sind perfekt für deinen Vierbeiner. Den Strandtag könnt ihr mit einem Spaziergang verbinden, denn an beide Strandabschnitte gelangt ihr über einen mit Kiefernadeln bedeckten Waldweg.

    Ausflug nach Greifswald

    Die Hansestadt Greifswald ist ebenfalls ein attraktives Ziel für dich und deinen Hund. Eine der schönsten Städte Mecklenburgs belohnt euch bei einem Spaziergang mit Sehenswürdigkeiten wie den Fangenturm Greifswald oder die Wieckener Holzklappbrücke. Greifswald ist aber auch eine Stadt am Meer: Buddeln, Baden und Schiffe gucken stehen für dich und deinen Hund ebenfalls auf dem Programm.
  • Stettiner Haff - im Nordosten Deutschlands

    Stettiner Haff

    Bist du gerne mit deinem Hund in der Natur unterwegs? Mögt ihr es aber genauso, auch mal entspannt einen Tag am Strand zu verbringen? Dann ist das Küstengewässer Stettiner Haff, durch das die Staatsgrenze zwischen Polen und Deutschland verläuft, das ideale Urlaubsziel für dich und deinen Vierbeiner.

    Wandern mit Hund

    Im Landesinneren führen dich und deinen Hund rund 800 Kilometer Rad- und Wanderwege vorbei an Wald, Wiesen, Mooren und Seen. Interessant ist vor allem die südliche Küstenregion. Sie bildet mit dem sich anschließenden großen Waldgebiet der Ueckermünder Heide ein großes Landschaftsschutzgebiet, in dem du mit deinem Hund hervorragend wandern kannst.

    Strandtag mit Hund

    Die über 30 Kilometer lange Haffküste hält für euch schöne Sandstrände und kleinere Buchten bereit. Ausgewiesene Hundestrände, an denen sich dein Hund austoben darf, gibt es in Ueckermünde, Bellin und an dem Naturstand in Altwarp. Sie sind flach ins Haff hinein verlaufend, das Wasser ist salzarm und zwei bis drei Grad wärmer als das der offenen Ostsee - Bedingungen wie geschaffen für deinen Hund.
  • 3 Ausflugstipps für dich und deinen Hund

    Du hast dich für eine Region entschieden und ein Ferienhaus gefunden? Perfekt. Denn in Vorpommern-Greifswald gibt es viel zu entdecken und zu unternehmen. Um dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir noch drei Tipps für den Ausflug mit Hund:

    Tipp 1: Ausflug in die Nachbarstadt Stettin

    Stettin Vorpommern-Greifswald ist das Tor nach Polen. Deshalb ist ein Besuch der Stadt Stettin unser erster Tipp. Entdecke mit deinem Hund den Hafen mit unzähligen Kränen, die in den Himmel ragen, oder spaziert zum Stettiner Schloss. Hier findest du viele Informationen zu den EU-Einreisebestimmungen für deinen Hund.


    Hier zusammengefasst die drei wichtigsten, wenn du über die Grenze willst:
    • EU-Heimtierpass nicht vergessen
    • Mikrochip und Tätowierung sind Pflicht
    • gültige Tollwutimpfung

    Tipp 2: Mit Hund in den Naturpark Flusslandschaft Peenetal

    Der Naturpark umfasst auf etwa 33.400 Hektar das Peenetal vom Auslauf am Kummerower See bis zur Mündung in den Peenestrom. Er grenzt an zwei weitere Naturparks: im Westen an den Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See sowie im Osten an den Naturpark Insel Usedom. Hier kannst du mit deinem Hund durch die artenreichsten Moor-Naturschutzgebiete Deutschlands spazieren oder eine Bootsfahrt unternehmen.

    Tipp 3: Wildlife Usedom - Alternative zum Strandwetter

    Anfassen und Ausprobieren sind im Wildlife Usedom (tägl. von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet, Erwachsene 7,90 Euro, Hunde 2,00 Euro) ausdrücklich erwünscht. Berühre exotische Felle und errate, welches Tier dahinter steckt oder staune über die Riesenschlange „Finchen“. Sie ist fünf Meter lang und 70 Kilogramm schwer. Bei einem Rundgang durch den Park durchquerst du mit deinem angeleinten Hund außerdem Landschaften und Tierarten aus fünf Kontinenten.

 

 

Wir haben dein Ferienhaus in Vorpommern-Greifswald

Die Region hält für dich und deinen Hund viele schöne Ziele bereit. Bei uns findest du auch eine Auswahl an passenden Ferienunterkünften. Ob Ferienhaus auf Usedom mit eingezäuntem Grundstück oder Ferienwohnung in Zempin mit Nähe zum Hundestrand. Klick dich durch unsere Angebote und finde deine Wunschunterkunft.

Ferienunterkünfte in Vorpommern-Greifswald ►