Ausgezeichnet.org

Reiseführer Emsland mit Hund

Reiseführer Emsland mit Hund  Ferienunterkünfte mit Hund im Emsland ►

Reiseführer Emsland mit Hund - Urlaub in einer Top-Radreiseregion

Urlaub mit Hund im EmslandIn unserem Reiseführer Emsland mit Hund erfährst du, …

… was du über die Region wissen musst.
… in welchen Seen dein Hund schwimmen darf.
… was du mit deinem Vierbeiner in der Region unternehmen kannst.
… wo du hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser von privat findest.

 

Wo liegt das Emsland?

Das Emsland erstreckt sich von Papenburg bis kurz vor Osnabrück und liegt im Westen Niedersachsens. Reist du mit deinem Hund in die Region, solltest du wenn möglich dein Fahrrad und einen Hundeanhänger mitnehmen. Das Emsland gehört nämlich seit 2012 zu den zehn beliebtesten Radreiseregionen Deutschlands. Du kannst dich also auf gemütliche Radtouren mit deinem Vierbeiner freuen. Dabei fahrt ihr durch die flache, mit Mooren durchzogene Landschaft und entdeckt unterwegs alte Großsteingräber, die Städte Lingen, Meppen und Papenburg sowie die zahlreichen Melkhüsken.

 

Hunde-Badeseen im Emsland

Ob beim Planschen, Segeln oder Angeln - im Emsland kannst du dich mit deinem Vierbeiner auf verschiedene Arten am, im und auf dem Wasser vergnügen. Von uns erfährst du, wo sich dein Vierbeiner abkühlen kann.

HundepfoteHundestrand am Dankernsee

Am längsten Sandstrand des Emslandes gibt es einen ausgewiesenen Hundestrand. Hier könnt ihr euch abkühlen und nach Herzenslust austoben.

Gut zu wissen: Am See herrscht Leinenpflicht. Leg deinem Hund also am besten eine Schleppleine um.
Lage: Der Dankernsee liegt etwa 3 Kilometer von Haren (Ems) entfernt. Der Hundestrand befindet sich in der Nähe der Tauchschule, Dankern 7, 49733 Haren (Ems).
Parken: Einen Parkplatz findest du ganz in der Nähe.

 

Gut zu wissen
Leinenpflicht im Emsland

Während der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit (vom 01. April bis 15. Juli) herrscht im Emsland eine generelle Leinenpflicht. In der restlichen Zeit solltest du auf Beschilderungen achten und dich nach den Bestimmungen in deinem Urlaubsort erkundigen. Übrigens: In den Naturschutzgebieten gehört dein Hund natürlich das ganze Jahr über an die Leine.

Freizeittipps mit Hund im Emsland

Moore, Wälder, Wiesen und ganz viel Wasser - im Emsland wimmelt es förmlich vor hundegerechten Ausflugszielen. Einige Freizeitangebote der Region stellen wir dir in unserem Reiseführer vor.

  • Mit dem Hund durch den Emsflower Erlebnispark

    Hund riecht an einer BlüteIm Erlebnispark Emsflower kannst du mit deinem Vierbeiner viel entdecken. Bei einem Rundgang durch das Schmetterlingshaus fliegen über 1.000 bunte Falter aus Costa Rica und Malaysia um euch herum. Im Tropengarten schlendert ihr durch die üppige Pflanzenpracht und an romantischen Bachläufen vorbei, wobei euch neugierige Papageien und Erdmännchen beobachten. Möchtest du mehr über die Produktionsweise von Schnittblumen und Gemüse erfahren, lohnt sich ein Gang durch das Schaugewächshaus. Anschließend können sich die Kinder im Spieleparadies beim Versteckspiel, beim Rutschen und beim Aussäen von Pflanzensamen austoben. Währenddessen genießt du mit deinem Hund die Köstlichkeiten im Restaurant.

    Gut zu wissen: Dein Hund gehört im gesamten Park an die Leine.
    Preise: Erwachsene 9,50 Euro, Kinder von 4 bis 12 Jahren 5,00 Euro , Kinder von 0 bis 3 Jahren kostenlos
    Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet
    Adresse: Carl-von-Linné-Str. 1, 48488 Emsbüren
    Parken: Vor dem Eingang findest du einen riesigen Parkplatz.

  • Radtour mit Hund - die Straße der Magalithkultur

    ein altes SteingrabDas Emsland ist steinreich und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Schließlich gibt es nur hier so viele Großsteingräber zu entdecken, die mit ihren rund 5.500 Jahren sogar älter als die ägyptischen Pyramiden sind. Auf über 70 dieser beeindruckenden Großsteingräber kannst du bei einer Radtour über die Straße der Megalithkultur einen Blick werfen.

    Gut zu wissen: In Meppen kannst du dir bei der Tourist-Information ein Touren-Rad für 9,00 Euro pro Tag leihen. Ab dem dritten Tag werden die Leihgebühren günstiger. Einen Hundeanhänger gibt es hier allerdings nicht. Diesen solltest du also mitbringen.
    Streckenverlauf: Die Straße beginnt in Osnabrück und endet in Oldenburg.
    Streckenprofil: Selbst als Gelegenheitsradler kannst du diese Tour genießen. Große Steigungen musst du nämlich nicht überwinden.
    Beschilderung: Die Strecke ist sehr gut beschildert. Auf den Schildern ist ein Großsteingrab abgebildet.
    Etappen: Die Radroute ist in 7 Etappen eingeteilt. Sie sind zwischen 38 und 69 Kilometer lang. Für dich und deinen Vierbeiner ist also bestimmt die richtige Etappe dabei.

  • Mit dem Hund durchs Maislabyrinth in Mehringen

    zwei Mädchen im MaislabyrinthIm Spätsommer kannst du mit deinem Vierbeiner durch das grüne Dickicht des Maislabyrinths in Mehringen irren. Selbst für die Spürnase deines Hundes werden die Irrwege und Sackgassen zu einer Herausforderung. Am Ende wird er dich aber ganz bestimmt auf dem richtigen Pfad durch den 20.000 Quadratmeter großen Irrgarten führen.

    Gut zu wissen: Dein Hund gehört in dem Irrgarten an die Leine.
    Preise: Kinder 2,00 Euro, Erwachsene 2,50 Euro
    Öffnungszeiten: Das Maislabyrinth ist zwischen Juli und November begehbar. Dienstag bis Freitag von 14.00 bis 19.00 Uhr und Samstag bis Sonntag von 10.00 bis 19.00 Uhr.
    Adresse: Mehringen 19 a, 48488 Emsbüren
    Parken: Dein Auto kannst du auf dem Parkplatz direkt vor Ort abstellen. 

Gründe für eine Reise mit Hund ins Emsland

Das Emsland ist eine tolle Urlaubsregion für dich und deinen Hund. Wieso?

  1. Weil es im Emsland viele vierbeinerfreundliche Ferienhäuser gibt, die du günstig und von privat mieten kannst.
  2. Weil der Wasserspaß in der Region garantiert nicht zu kurz kommt. Immerhin kannst du mit deinem Hund planschen, segeln und angeln.
  3. Weil das Emsland tolle und vor allem hundegerechte Ausflugsziele wie den Emsflower Erlebnispark für euch bereithält.
  4. Weil du mit deinem Hund zu Großsteingräbern radeln kannst, die noch vor den ägyptischen Pyramiden erbaut wurden.
  5. Weil dein Hund in den Wäldern und Mooren im Emsland so manch seltene Pflanzenart beschnuppern kann.

Ferienhäuser mit Hund im Emsland

Für gelungene Ferien mit deinem Hund fehlt dir jetzt nur noch eine passende Urlaubsunterkunft. Ein Glück, dass es bei uns auf hundeurlaub.de ausschließlich Ferienwohnungen und Ferienhäuser gibt, in denen auch dein Vierbeiner herzlich empfangen wird. Wirf am besten noch heute einen Blick auf unsere Angebote und buche ein preiswertes Urlaubsdomizil mit Hund.

Ferienunterkünfte mit Hund im Emsland ►