Ausgezeichnet.org

Reiseführer Barnimer Land mit Hund

Reiseführer Barnimer Land mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund im Barnimer Land ►

Reiseführer Barnimer Land mit Hund - von der Hauptstadt direkt in die Natur

Barnimer Land

Von Badeseen mit Hundestrand über spannende Ausflugsziele bis zur Ferienunterkunft: Unser Reiseführer bereitet dich auf den Urlaub mit Hund im Barnimer Land vor. Denn in der Region gibt es viel zu sehen und zu erleben. Du kannst mit ihm…

… auf einem Floß über den Finowkanal schippern. Und das mit dir als Kapitän.
… an Vollmondnächten die Wölfe im Wildpark Schorfheide beobachten.
… den Märchenwald in Eberswalde erwandern.
… einen Ausflug nach Polen unternehmen.
… in einem der Seen planschen und dein Abendessen selbst an Land ziehen.
… das Ökodorf Brodowin besuchen und mitverfolgen, wie die Milch vom Stall in die Ladentheke gelangt.

 

Wo liegt das Barnimer Land?

Das Barnimer Land liegt etwa 50 Kilometer von Berlin entfernt im Nordosten Brandenburgs. Bei Hundebesitzern ist die Urlaubsregion, die im Osten an Polen grenzt, wegen ihrer tiefen Wälder, glasklaren Seen und ihrer ländlichen Idylle so beliebt. Besonders viel Spaß machen ihnen gemeinsame Streifzüge durch die großflächigen Schutzgebiete wie den Naturpark Barnim und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Dir und deinem Hund wird es da bestimmt nicht anders gehen.

Und wenn ihr doch einmal genug vom Land und der Natur habt, dann fahrt nach Eberswalde oder Bernau bei Berlin. Hier spaziert ihr zu den Sehenswürdigkeiten, ohne von Menschenmassen beinahe zerquetscht zu werden. Immerhin leben in den beiden Städten gerade einmal um die 39.000 Leute. Bei den wenigen Einwohnern und der vielen Natur ist es schwer zu glauben, dass die Millionenstadt Berlin nur einen Katzensprung entfernt ist.

 

Hunde-Badeseen im Barnimer Land

Im Barnimer Land gibt es kleine und große, flache und tiefe Badeseen. Hier liegst du mit deinem Hund an lauschigen Ufern, tobst dich mit ihm an den Hundestränden so richtig aus oder wanderst mit ihm am Wasser entlang und beobachtest seltene Vogelarten wie Fisch- oder Seeadler bei der Jagd.

HundepfoteHundestrand am Löhmer Haussee

Am Löhmer Haussee gibt es gleich zwei Hundestrände. Einen in Löhme und einen in Seefeld, jeweils neben den offiziellen Badestellen. Genug Platz also für ausgiebige Schwimmrunden.

Gut zu wissen: Außerhalb der offiziellen Hundestrände gehört dein Hund an die Leine.
Lage: Die Hundestrände liegen am Nord- und am Südufer des Sees. Den Abschnitt in Seefeld erreichst du über die Uferpromenade und die Hunde-Badestelle in Löhme über die Löhmer Dorfstraße.

 

HundepfoteHundestrand am Liepnitzsee

Glasklares Wasser, ein dichter Buchenwald und eine Insel mitten im See - das erwartet euch am Liepnitzsee. Hier könnt ihr am Hundestrand im Wasser planschen oder mit der Fähre auf die Insel „Großer Werder“ fahren und im Gartenlokal ein kaltes Getränk genießen.

Gut zu wissen: Dein Hund darf dich bei der Überfahrt auf die Insel begleiten. Diese kostet dich als Erwachsenen 4,00 Euro und für Schüler und Hunde 1,00 Euro. Dein Hund gehört während der Fahrt und außerhalb des Hundestrandes an die Leine.
Lage: Der See liegt mitten im Naturpark Barnim. Dein Auto parkst du am besten gegenüber der Wandlitzer Str. 12, 16348 Wandlitz. Von dort führt euch dann die Straße Am Liepnitzsee zum Wasser.

 

HundepfoteHundestrand am Gamensee

Badeseen Barnimer Land

Wandern, baden, angeln - alles natürlich mit Hund. Am Gamensee ist das kein Problem. Hier findet ihr viele abgelegene Bade- und Angelstellen. Und als wäre das nicht genug, könnt ihr unter mächtigen Eichen am Ufer entlang schlendern und den See in etwa 2 Stunden umrunden.

Gut zu wissen: Es herrscht Leinenpflicht. Einen offiziellen Hundestrand gibt es nicht. Lässt du deinen Hund im See baden, geschieht das also auf eigene Gefahr.
Lage: Der Gamensee befindet sich in der Gemeinde Tiefensee. Über den Schmiedeweg, 16356 Werneuchen und den Seeweg, 16356 Werneuchen gelangst du ans Wasser.

 

HundepfoteHundestrand am Bernsteinsee

Am Bernsteinsee in Ruhlsdorf kannst du mit deinem Hund tolle Sommertage verbringen. Grillen, Ball spielen und schwimmen stehen dabei auf eurem Plan. Und das selbst im Frühsommer, dann ist das Wasser nämlich bereits recht warm.

Gut zu wissen: Außerhalb des Hundestrandes gehört dein Vierbeiner an die Leine.
Lage: Der Bernsteinsee liegt in Ruhlsdorf. Von dem Parkplatz auf der Sophienstädter Straße in 16348 Marienwerder, sind es nur noch wenige Meter bis zum Strand.

 

HundepfoteHundestrand am Gorinsee

Am Gorinsee planschst du mit deinem Hund mitten im Grünen. Die Bäume am Ufer spenden euch Schatten, sodass ihr es euch auf der Liegewiese gemütlich machen könnt. Oder ihr nutzt den Waldweg und dreht eine Runde um den See.

Gut zu wissen: Außerhalb der offiziellen Auslaufgebiete gehört dein Hund an die Leine.
Lage: Der Gorinsee liegt nördlich von Berlin und gehört zu Wandlitz. Du findest ihn unter der Adresse Am Gorinsee 1, 16348 Wandlitz. Dort kannst du am Gasthaus dann dein Auto abstellen und die letzten Meter zum Strand laufen.

 

HundepfoteHundestrand am Bötzsee

Gestresste Hunde erfrischen sich liebend gern im Bötzsee. Einen ausgewiesenen Hundestrand gibt es zwar nicht, dafür aber viele abgelegene Einstiegsstellen, wo du dich mit deinem Vierbeiner ins Wasser stürzen kannst.

Gut zu wissen: Außerhalb der offiziellen Freilaufgebiete gehört dein Hund an die Leine.
Lage: Der Bötzsee liegt zwischen Altlandsberg und Strausberg. Dein Auto kannst du am Nordufer parken und zwar An der Spitzmühle, 15344 Strausberg oder am Südufer auf der Altlandsberger Chaussee 88, 15345 Petershagen/Eggersdorf.

 

Leinenpflicht im Barnimer Land

Bist du mit deinem Hund im Barnimer Land unterwegs, gibt es einiges zu beachten. In den Wäldern und den meisten Ortskernen, sowie Park-, Garten und Grünanlagen gehört er nämlich an die Leine. Außerhalb dieser Bereiche gibt es keine allgemeine Leinenpflicht. Zur Sicherheit solltest du dich in deinem Urlaubsort nach den dort herrschenden Regeln erkundigen.

Ausflugstipps: Mit dem Hund im Barnimer Land unterwegs

Das Barnimer Land bietet Freizeitangebote, Entspannungsmöglichkeiten und Naturerlebnisse im Überfluss. Und zwar nicht nur für dich, sondern auch für deinen Hund. Unsere kleine Auswahl an Ausflugstipps zeigt dir, worauf ihr euch im Barnimer Land freuen könnt.

 

Nachtwanderung: Mit dem Hund in den Wildpark Schorfheide

Wölfe im Wildpark Schorfheide

Eine Wanderung durch den Wildpark Schorfheide ist vor allem an Vollmondnächten ein ganz besonderes Erlebnis. Mit deinem Hund an deiner Seite stapfst du über das im Dunkel liegende Gelände. Die einzigen Lichtquellen: der Mond und deine Taschenlampe. Euer Ziel: das Wolfsgehege. Dort schnappt sich die Chefin des Wildparks einen Eimer mit Rindfleisch, öffnet eine Tür im Gehege und ruft die Wölfe zu Tisch. Während du den Erzählungen über das Wolfsleben im Park lauschst, kommt dein Hund seiner wilden Verwandtschaft ganz nah. Und mit etwas Glück hört ihr die Wölfe sogar heulen.

Gut zu wissen: Dein Hund ist im Wildpark willkommen. Er gehört jedoch an die Leine. Die Betreiber des Wildparks achten bei den Nachtwanderungen darauf, dass nicht zu viele Hunde teilnehmen. Das wäre sonst eine zu große Aufregung für die Hunde und auch für die Wölfe.

Termine: Die Vollmondwolfsnacht findet an einem Samstag im Monat statt. Sollten die Samstagstermine ausgebucht sein, werden zusätzliche Termine an den Freitagen angeboten. Die Nachtwanderung beginnt um 18.00 Uhr und dauert etwa 3 bis 4 Stunden. Anmelden kannst du dich telefonisch unter der Nummer 033393 65855. (Stand 10/2017)

Preise: Erwachsene 30,00 Euro, Kinder bis 7 Jahre 16,00 Euro und Kinder bis 15 Jahre 23,00 Euro (Stand 10/2017)

Adresse: Wildpark Schorfheide, Prenzlauer Straße 16, 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck

 

Mit dem Biberfloß über den Finowkanal

Finowkanal

Auf dem Biberfloß bist du der Kapitän. Nach einer kleinen Einweisung schipperst du mit 6 PS über den Finowkanal. Dabei fahren du und deine Crew durch mehrere, noch handbetriebene Schleusen, weshalb ihr ausreichend Zeit habt, Wildenten, Biber, Haubentaucher und spuckende Muscheln zu bestaunen. Das Beste: Du kannst auf dem Floß sogar grillen. Für deinen Hund solltest du auf jeden Fall einige Leckereien dabeihaben, um ihn während der Fahrt bei Laune zu halten.  

Gut zu wissen: Dein Hund darf mit an Bord. Du solltest ihn allerdings nicht in den Fluss springen lassen, er könnte sich sonst unter dem Floß verfangen.

Vermietung: In der Sommersaison kannst du das Floß täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr stundenweise oder auch für den kompletten Tag mieten. (Stand 10/2017)

Preise: Montag bis Freitag liegt der Mietpreis für bis zu 4 Stunden bei 80,00 Euro und für 4 bis 8 Stunden bei 120,00 Euro. Samstag, Sonntag und an Feiertagen kannst du das Floß nur ganztägig für 120,00 Euro mieten. Vor Fahrtbeginn musst du zusätzlich eine Kaution in Höhe von 100,00 Euro beim Vermieter hinterlegen. Hast du das Biberfloß ordnungsgemäß zurückgegeben, erhältst du die Kaution selbstverständlich sofort zurück. (Stand 10/2017)

Liegeplatz: Schleuse Drahthammer/Finowkanal unweit des Familiengartens in 16227 Eberswalde. Dein Auto kannst du am Familiengarten abstellen. Die Adresse lautet Am alten Walzwerk 1, 16225 Eberswalde.

 

Wandern mit Hund im Gamengrund

Wandern im Gamengrund

Im Gamengrund, ein von der Eiszeit geformtes Gebiet, empfehlen wir dir ganz bewusst innezuhalten und in die Natur einzutauchen. Atme tief ein, spür den weichen Waldboden unter deinen Füßen und lass dich von der Stille der Auenwälder, den tiefen Seen und geheimnisvollen Mooren in den Bann ziehen. Gemeinsam mit deinem Hund beobachtest du Fischotter, Eisvögel und mit etwas Glück sogar Fledermäuse bei der Jagd.

Wanderrouten im Gamengrund

Es gibt zwei Wege, die euch durch den Gamengrund führen.

Kurze Route: Der kurze Weg führt dich und deinen Hund um den Gamensee. Eine Strecke von etwa 3 Kilometern legt ihr dabei zurück. Rund 1 Stunde seid ihr unterwegs. Start und Ziel der Wanderung ist der Parkplatz am Country Camping, Schmiedeweg 1, 16356 Werneuchen.

Lange Route: Der lange Weg ist zirka 7 Kilometer lang und beginnt in Leuenberg. Folgt dem Weg, der euch um den Langen See und den Mittelsee herum führt, bis ihr schließlich wieder in Leuenburg ankommt. Um die 2 Stunden solltest du für die Wanderung einplanen. Start und Ziel ist das Restaurant Leuenberger Jagdclause auf der Berliner Straße 29 in 16259 Höhenland OT Leuenberg.

Gut zu wissen: Vergiss nicht, dass dein Hund im Wald an die Leine gehört.

Urlaub mit Hund im Barnimer Land: eine Übersicht

Unsere Reiseinfos haben gezeigt - das Barnimer Land ist ein tolles Reiseziel für dich und deinen Hund. Kein Wunder! Hier könnt ihr …
… der Stadt den Rücken kehren und stattdessen die ländliche Idylle genießen.
… bei Streifzügen durch die tiefen Wälder eure Bindung festigen.
… Wölfen, den wilden Verwandten deines Hundes, ganz nah kommen.
… in einem der Hunde-Badeseen planschen.
… als Kapitän über die stillen Wasserstraßen schippern.
… die Abende in eurer hundefreundlichen Ferienwohnung ausklingen lassen.
… von Hofladen zu Hofladen schlendern und die frischen Gaumenfreuden aus der Region kosten.
… alte Feld- und Backsteinbauten, Kirchen, Schlösser und imposante Industriedenkmäler bestaunen.

Ferienunterkünfte mit Hund im Barnimer Land

Auf hundeurlaub.de findest du ein Urlaubsdomizil genau nach deinem Geschmack. Und das Beste: Dein Vierbeiner ist in jeder Unterkunft ein willkommener Gast. Nach euren Ausflügen freut ihr euch dann sicherlich, wenn ihr zurück in eurer gemütlichen Ferienwohnung seid.

Ferienunterkünfte mit Hund im Barnimer Land ►