Reiseführer Niederrhein mit Hund

Reiseführer Niederrhein mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund am Niederrhein ►

Reiseführer Niederrhein mit Hund - kleine Auszeit im Wanderparadies

Hund sitzt auf einer WieseDie Region Niederrhein ist für deinen Aktivurlaub mit Hund einfach wie geschaffen. Warum? Ganz einfach: Wunderschöne Wanderwege, zwei Naturparks und zahlreiche Seen laden euch zu einer Entdeckungstour ein und lassen das Herz deines Vierbeiners höher schlagen. Und damit du bestens auf deine Ferien mit Hund am Niederrhein vorbereitet bist, haben wir für dich einen Reiseführer zusammengestellt. Er informiert dich über …

… die Lage der Region Niederrhein.
… die Leinenpflicht am Niederrhein.
… die Hundestrände am Niederrhein.
… die Freilaufflächen am Niederrhein.
… die Freizeitmöglichkeiten mit Vierbeiner am Niederrhein.
… hundefreundliche Ferienunterkünfte am Niederrhein.

Viel Spaß beim Lesen wünscht dir das Team von hundeurlaub.de!

 

Wo liegt die Region Niederrhein?

Der Niederrhein liegt im Westen von Nordrhein-Westfalen und grenzt an die Niederlande. Die Region setzt sich zusammen aus den Kreisen Kleve, Wesel, Viersen und Heinsberg. Das flache Land ist ideal zum Wandern mit deinem Hund geeignet. Gleich zwei Naturparkgebiete mit wunderschönen Pfaden führen euch durch die Landschaft. Aber auch die vielen Seen am Niederrhein sind eine Reise mit Hund wert. In einigen davon darf er nämlich ein Erfrischungsbad nehmen.

 

Hundestrände am Niederrhein

Eine Erfrischung im See ist für deinen Hund eine willkommene Abwechslung. Wie gut, dass es in der Region Niederrhein Bademöglichkeiten für deinen Vierbeiner gibt. Wir stellen euch die Hundestrände vor.

HundepfoteHundestrand Auesee in Wesel

Klares Wasser und eine einladende Umgebung machen den Hundestrand Auesee zu einem beliebten Badeort in Wesel. Er befindet sich unmittelbar an der Uferzone und besitzt eine großzügige Auslaufgebiet. Hinweis: In allen anderen Bereichen rund um den See gilt Leinenpflicht.

Adresse: In der Aue 1a, 46487 Wesel
Parken: Das Parken kostet 10,00 Euro pro Fahrzeug und Tag, ab 16.00 Uhr 5,00 Euro

 

HundepfoteHundestrand Eyller See in Kerken

Am Eyller See wurde ein Bereich des Strandbades nur für Vierbeiner reserviert. Hier kann sich dein Hund erfrischen und mit anderen Fellnasen um die Wette schwimmen.

Adresse: Am Eyller See 2, 47647 Kerken
Parken: Abstellmöglichkeiten findest du entweder auf dem großen Parkplatz (Wiese) auf der rechten Straßenseite oder in der Nähe des Eingangs zum Strandbad.
Preise: Eine Tageskarte kostet 8,50 Euro, Hunde baden kostenlos
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr

 

HundepfoteHundestrand Waldsee in Moers

Die renaturierte Kiesgrube mitten im Naherholungsgebiet Baerler Busch ist perfekt für deinen Hund geeignet, um sich nach einem Spaziergang ein erfrischendes Bad zu gönnen. Auf den Waldflächen darf dein Vierbeiner auch ohne Leine toben.

Adresse: Römerstraße 788, 47443 Moers; zum See führt ein Trampelpfad
Parken: Am Ende der Halde Rheinpreußen befindet sich ein Parkplatz.

 

Gut zu wissen:
Leinenpflicht in der Region Niederrhein

In der Region Niederrhein gilt laut Landeshundegesetz in folgenden Bereichen Leinenpflicht: innerorts, in Park-, Garten- und Grünanlagen, auf Spielplätzen, bei Volksfesten und sonstigen Menschenansammlungen sowie in öffentlichen Gebäuden. In extra gekennzeichneten Freilaufbereichen entfällt die Leinenpflicht.

Leinen los! Freilaufflächen am Niederrhein

Freilaufflächen stehen bei deinem Hund garantiert hoch im Kurs. Denn hier genießt er die größte Freiheit und kann ohne Leine herumflitzen. Du findest die Auslaufgebiete hier:

HundepfoteHundewiese Am Stadtbad

Die 10.000 Quadratmeter große Hundewiese in Dinslaken liegt auf einer ehemaligen Spielwiese und ist ein absolutes Auslaufeldorado für deinen Vierbeiner. Der Bereich ist außerdem eingezäunt.
Adresse: Am Stadtbad 8, 46537 Dinslaken

 

HundepfoteHundewiese in Geldern

Hund rennt auf einer WieseAuf dem eingezäunten Areal in Geldern kann dein Hund sich nach Herzenslust austoben. Du kannst derzeit auf einer Bank Platz nehmen und deinem Vierbeiner zuschauen.
Adresse: Egmondstraße 49, 47608 Geldern

 

HundepfoteHundefreilauf Kalkar

Rund 12.600 Quadratmeter groß ist das Auslaufgebiet in Kalkar. Viel Platz also, um zu toben, zu schnüffeln oder einfach nur zu entspannen. „Lemmes Auslaufwiese“ öffnet von montags bis freitags von 16.00 bis 19.00 Uhr und darf von deinem Hund gegen eine Gebühr von 2,50 Euro genutzt werden.
Adresse: Laubenweg 64, 47546 Kalkar

 

HundepfoteHundewiese Am Pappelsee

Auf der komplett eingezäunten Hundewiese kann dein Vierbeiner frei herumtoben und du musst dir keine Sorgen machen, dass er ausbüxen kann.
Adresse: Bertastraße 74 - 137b, 47475 Kamp-Lintfort

 

HundepfoteHundefreilauf in Krefeld

Die 12.000 Quadratmeter große Fläche ist ideal für deinen Hund zum Rennen, Toben und Spielen. Noch dazu kannst du dich entspannt zurücklehnen, denn das Areal ist eingezäunt.
Adresse: Latumerstraße/Heidbergsweg, 47809 Krefeld
Preise: 3,00 Euro pro Hund und Tag
Öffnungszeiten: 15.30 bis 19.00 Uhr, montags und donnerstags geschlossen

 

Freizeit mit Hund am Niederrhein

Wunderbare Natur gepaart mit vielen Seen machen den Niederrhein zu einem beliebten Urlaubsziel mit schönen Freizeitmöglichkeiten für dich und deinen Hund. Vor allem wandern könnt ihr auf dem flachen Land sehr gut. Aber auch ein Besuch im Archäologischen Park in Xanten lohnt sich mit deinem Vierbeiner. Wir haben drei schöne Freizeittipps für euch zusammengestellt.

  • Tipp 1: Wanderweg Natur pur mit Hund

    Wanderung mit HundWandern kannst du mit deinem Hund am Niederrhein hervorragend. Unter den zahlreichen Tourmöglichkeiten stellen wir euch den Wanderweg Natur pur vor. Er führt euch auf 10 Kilometern durch die Auen-Landschaft der Urdenbacher Kämpe.

    Viel Auslauf für deinen Hund

    Du beginnst die Wanderung mit deinem Vierbeiner am Campingplatz-Rheinblick. Dort geht es dann weiter durch den Auen-Wald in Richtung Rhein. Hier könnt ihr die vielen Containerschiffe und Ausflugsschiffe beobachten. Der Steinstrand lädt deinen Hund zum Toben ein, bevor es für euch weiter zum Fähranleger geht. An der Fähre verlässt du mit deinem Hund den Rhein, um ein Stück des Weges die Straße entlang zu laufen. Möchtet ihr das mittelalterliche Zons erkunden, dann setzt einfach mit der Fähre über. Nach dem Restaurant Haus Ausleger verlasst ihr die Straße und wandert über Felder und Wiesen, auf denen dein Hund viel Auslauf genießt. Dann kommt ihr an einer Streuobstwiese mit Infotafeln vorbei. Weiter geht es auf Feldwegen und über einen geschotterten Weg, bis ihr über weite Wiesenflächen weiter wandert.

    Irgendwann erreicht ihr ein großes Kornfeld. Dort spaziert ihr weiter, bis ihr die Bank erreicht. Hier könnt ihr eine kleine Pause einlegen. Nun geht es weiter zum Alt-Rhein. Dort kannst du dich mit deinem Hund auf eine Plattform begeben und auf die Bach-Auen-Landschaft blicken. Hiernach lauft ihr in Straßennähe weiter entlang des Alt-Rheins, bis ihr auf einen Feldweg abbiegt und diesem bis zur Landstraße folgt. Am Haus Bürgel angekommen, verlasst ihr die Straße wieder und wandert über das Gelände, auf dem sich ein Archäologisches Museum befindet. Ab hier ist es für dich und deinen Hund nicht mehr weit bis zum Campingplatz, eurem Ausgangspunkt der Wanderung.


    Start/Ziel:
    Campingplatz-Rheinblick, Urdenbacher Weg, 40789 Monheim am Rhein
    Länge: circa 10 Kilometer
    Schwierigkeit: leicht

  • Tipp 2: LVR-Archäologischer Park Xanten - Mit Hund auf den Spuren der Römer

    Archäologischer Park XantenXanten ist ein anerkannter Luftkurort und ein beliebtes Ausflugsziel am Niederrhein. Und auch für dich und deinen Hund lohnt sich ein Besuch. Vor allem im Archäologischen Park Xanten. Hier ist dein Vierbeiner angeleint willkommen.

    Römische Geschichte zum Anfassen

    Der LVR-Archäologische Park ist das größte archäologische Freilichtmuseum Deutschlands. Auf dem beeindruckenden Gelände wird die römische Geschichte so lebendig wie kaum irgendwo. Schlendere mit deinem Vierbeiner vorbei an rekonstruierten Bauwerken wie Hafentempel, Amphitheater, Wehrtürme und Stadtmauern. An den Wochenenden finden außerdem Vorträge und Veranstaltungen statt. Interessant ist auch das LVR-RömerMuseum mit Ausstellungen und römischen Monumenten. Hier ist dein Vierbeiner aber leider nicht erlaubt. Zur Entschädigung erhält er aber jede Menge Auslauf im Park. Toben darf er ohne Leine auf den großen Wiesenflächen hinter dem Ausgang am Hafentempel. Und wenn du es dir mit deinem Vierbeiner gemütlich machen möchtest, dann findet ihr auf dem großen Gelände immer einen Platz zum Entspannen. Hat dein Hund Durst, dann steht für ihn im Restaurant in der römischen Herberge ein Napf mit frischem Wasser bereit.

    Adresse: Wardter Straße, 46509 Xanten
    Parken: Dein Auto kannst du entweder am Eingang Hafentempel, Am Rheintor, 46509 Xanten oder am Eingang Stadtzentrum, Am Amphitheater, 46509 Xanten abstellen.
    Öffnungszeiten: März bis Oktober von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, November täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, Dezember bis Februar täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, am 24., 25. und 31. Dezember geschlossen; Neujahr geöffnet.
    Preise: Archäologischer Park & LVR-RömerMuseum; Erwachsene 9,00 Euro, Kinder unter 18 Jahren sowie Hunde kostenfrei

  • Tipp 3: Premiumwanderweg Galgenvenn mit Hund

    Premiumwanderweg mit HundDer Naturpark Maas-Schwalm-Nett am Niederrhein ist ein absolutes Wanderparadies für dich und deinen Hund. Hier geht es über Wiesen, Waldwege und Kies durch eine wunderbare Naturlandschaft. Und am meisten dominiert hier eins: Wasser. Wir stellen euch den Premiumwanderweg Galgenvenn vor. Er ist nur einer von vielen Routen, die du mit deinem Vierbeiner erwandern kannst.

    Streifzug durch die Natur

    Der Premiumwanderweg  führt dich und deinen Hund durch die wunderschöne Natur. Nicht nur auf deutscher, sondern auch auf niederländischer Seite. Übrigens sollte dein Vierbeiner fit sein, denn die Route ist mittelschwer. Ihr startet am Gasthaus Galgenvenn in südlicher Richtung. Der Weg leitet euch durch den verwunschenen Grenzwald. Nun geht es für euch weiter durch einen hochstämmigen Wald zur Kiesgrube. Diese befindet sich inmitten einer renaturierten Landschaft. Zeit für eine Pause? Dann kommen die schönen Seen gerade recht. Hier kannst du mit deinem Hund rasten und die Natur genießen. Mit etwas Glück bekommt ihr Zwergtaucher oder Graureiher zu sehen.

    Lauft ihr weiter in Richtung Norden gelangt ihr auf schmalen Pfaden an den Maas-Abhang zum Naturschutzgebiet Schlucht. Dort genießt du mit deinem Hund einen wunderschönen Blick ins Tal. Danach wandert ihr zum niederländischen Naturschutzgebiet Holtmühle und zur offenen Heidelandschaft Hühnerkamp. Auf dem gesamten Wanderweg könnt ihr die Tier- und Pflanzenwelt entdecken. Im Wasser tummeln sich Frösche, Libellen fliegen herum und in der Heide grasen Heidschnucken. Nun geht es für dich und deinen Hund durch eine Eichenallee vorbei an Mammutbäumen und Bachläufen zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

    Start: Gasthaus Galgenvenn, Knorrstraße 77, 41334 Nettetal
    Länge: circa 11 Kilometer
    Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
    Dauer: circa 4 Stunden

Hundeurlaub am Niederrhein: Überblick

Hast du nun Lust auf einen Urlaub mit Hund am Niederrhein bekommen? Wir haben für euch noch einmal zusammengefasst, warum die Region hierfür perfekt geeignet ist.

  • Natur pur: Am Niederrhein wimmelt es von Seen und eindrucksvollen Landschaften.
  • Hundestrände: Am Niederrhein darf dein Vierbeiner sogar in manchen Seen baden.
  • Leinen los: Auf zahlreichen Hundefreilaufflächen kann deine Fellnase sich auspowern.
  • Wanderrouten: Am Niederrhein locken Premiumwanderwege raus in die Natur.
  • Schwing dich aufs Fahrrad: Mit über 2.000 Kilometern Radwegen ist der Niederrhein ein Paradies für Aktive.

Buche deine hundefreundliche Ferienunterkunft am Niederrhein

Bei so viel Urlaubsprogramm gibt es nichts Schöneres, als mal wieder Kraft zu tanken. Am besten in einer hundefreundlichen Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus. Auf hundeurlaub.de wirst du sicher fündig. Schau einfach in unser Angebot rein.

Ferienunterkünfte mit Hund am Niederrhein ►

*Stand der Informationen: 2018