Ausgezeichnet.org

Reiseführer Pfalz mit Hund

Reiseführer Pfalz mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund in der Pfalz ►

Reiseführer Pfalz mit Hund - Urlaub an der Deutschen Weinstraße

Pfälzer Landschaft mit WeinbergenDie Pfalz ist ein tolles Urlaubsziel für Vierbeiner! Kein Wunder, immerhin gibt es im Pfälzer Weinland, im Pfälzer Wald und im Pfälzer Bergland allerhand Neues zu entdecken und zu erleben. Was genau die Region alles für dich und deinen Hund bereithält, erfährst du in unserem Reiseführer. Denn dort findest du …

… Infos über die Lage der Pfalz.
… einen Überblick der Hunde-Badeseen.
… vierbeinerfreundliche Ausflugstipps.
… günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Hundebesitzer.

 

Wo liegt die Pfalz?

Die Pfalz liegt im Süden von Rheinland-Pfalz und wird von der Tourismusbehörde in vier Ferienregionen unterteilt: das Pfälzer Bergland, den Naturpark Pfälzerwald, die Deutsche Weinstraße und die Rheinebene.

Im Pfälzer Bergland wanderst du mit deinem Hund auf den 687 Meter hohen Donnersberg und durch die grünen, mit seltenen Blumen bewachsenen Täler. Oder möchtet ihr lieber Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet erkunden? Dann solltet ihr unbedingt einen Ausflug in den Naturpark Pfälzerwald machen. In der Urlaubsregion Deutsche Weinstraße erwarten euch dann romantische Weindörfer, leckeres Essen sowie beeindruckende Burgruinen und Schlösser. Oder ihr bewundert in der Rheinebene die Reichsstadt Speyer.

 

Hunde-Badeseen in der Pfalz

An die offiziellen Badeseen in der Pfalz darf dich dein Hund aus hygienischen Gründen leider nicht begleiten. Natürlich muss deine Fellnase nicht komplett aufs Planschen verzichten. Schließlich verfügen einige Ferienunterkünfte über einen Schwimmteich für Hunde. Und abseits des Ferienhauses findet ihr vereinzelt Hundestrände. Von uns erfährst du, wo dein Hund sich abkühlen kann.

HundepfoteHundestrand am Rhein in Speyer

In Speyer gibt es gleich zwei Möglichkeiten, dich mit deinem Vierbeiner am Wasser zu entspannen. Ihr könnt es euch entweder in der Strandbar „Rheinstrand Speyer“ gemütlich machen, den Blick über den Rhein schweifen lassen und die kühlen Getränke genießen. Oder ihr schlendert das Rheinufer entlang zum Hundestrand in der Nähe der Speyer Fähre.

Gut zu wissen: In der Strandbar gehört dein Hund an die Leine. Den Hundestrand solltest du bei Hochwasser besser nicht ansteuern. Wegen der Strömung raten wir dir, ihn auch am Hundestrand anzuleinen.

Lage: Die Strandbar findest du unter der Adresse Am Neuen Rheinhafen 1, 67346 Speyer. Der Hundestrand ist etwa einen Kilometer von der Speyer Fähre entfernt, K3, 67346 Speyer.  

Parken: Ganz in der Nähe der Strandbar gibt es einen großen Parkplatz, Am Neuen Rheinhafen 4, 67346 Speyer. In der Nähe der Fähre gibt es ebenfalls einen Parkplatz. Von dort sind es dann noch etwa 2 Kilometer bis zum Hundestrand am Rheinufer.

 

Leinenpflicht in der Pfalz

In der Pfalz gibt es keine generelle Leinenpflicht. Das heißt, dein Hund darf auf den meisten Wanderwegen frei laufen. In den Naturschutzgebieten gehört er natürlich trotzdem an die Leine. Und auch in vielen Städten musst du ihn anleinen. Über die genauen Bestimmungen erkundigst du dich am besten bei der jeweiligen Stadtverwaltung.

Freizeittipps für die Pfalz mit Hund

Jede Ferienregion in der Pfalz hält tolle Freizeitangebote und Ausflugsziele für euch bereit. Unsere kleine Auswahl an Ausflugstipps führt dich und deinen Vierbeiner in die verschiedensten Ecken der Pfalz.

  • Wandern mit Hund in der Pfalz

    Wandern mit dem HundVon dem „Wandermenü Pfalz“ mit seinen 42 Gängen wird dein Vierbeiner bestimmt begeistert sein. Schließlich freut er sich schon sehr darauf, mit dir die vielen Premium- und Qualitätswege zu erwandern. Dabei streift ihr durch dichte Wälder, besucht mittelalterliche Burgen und genießt die deftige Hausmannskost in den Wanderhütten.

    Mit dem Hund über den Pfälzer Waldpfad

    Den kompletten Pfälzerwald wirst du mit deinem Hund vermutlich nicht erkunden können. Immerhin reden wir hier von Deutschlands größtem zusammenhängendem Waldgebiet. Bei einer Tour über den etwa 140 Kilometer langen Pfälzer Waldpfad bekommt ihr jedoch einen tollen Eindruck von dessen einmaliger Landschaft. Von Buchenwäldern über Sumpf- und Moorwälder bis hin zu Trockenwäldern - durch so viele verschiedene Waldarten seid ihr bestimmt noch nie gewandert.

    Doch das ist längst nicht alles, was ihr unterwegs entdecken könnt. Mit etwas Glück bekommt ihr einen Schwarzspecht, einen Wanderfalken oder einen Feuersalamander zu sehen. Und auf die eine oder andere Burg stoßt ihr in den dichten Wäldern ebenfalls. Eure Tour über den Pfälzer Waldpfad wird daher garantiert zu einem einzigartigen Erlebnis.

    Gut zu wissen: Solange dir dein Hund gehorcht und ihr nicht gerade durch ein Naturschutzgebiet wandert, darfst du ihn ohne Leine laufen lassen. Auf Beschilderungen solltest du natürlich trotzdem achten. Du erreichst den Pfad übrigens sehr gut mit Bus und Bahn. Über Zuwege gelangst du dann auf den Hauptweg. Du kannst also mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hin- und zurückfahren.

    Streckenverlauf: Der Pfälzer Waldpfad ist 143 Kilometer lang und führt von Kaiserslautern bis zum Weintor in Schweigen-Rechtenbach.

    Streckenprofil: Für die Wanderung über den Pfälzer Waldpfad benötigt ihr ausreichend Kondition, da es auf manchen Etappen öfters bergauf und bergab geht.

    Beschilderung: Die Strecke ist bestens markiert. Du erkennst sie an dem Logo mit dem weißen Blatt und der Aufschrift „Pfälzer Waldpfad“.

    Etappen: Der Weg ist in 9 Etappen unterteilt. Sie sind zwischen 10 und 23 Kilometer lang. Du kannst also zwischen gemütlichen Halbtages- und Tagestouren wählen.

  • Städtetrip - mit dem Hund nach Kaiserslautern

    Zwergotter im ZooIn Kaiserslautern gibt es nicht nur für Fußballfans viel zu sehen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt folgt ihr beispielsweise den Spuren ihrer bewegten Vergangenheit. Dabei schlendern du und deine Fellnase an Fachwerkhäusern und historischen Bauten wie der Fruchthalle oder der Stiftskirche vorbei. Doch auch die vielen Grün- und Parkanlagen sowie der städtische Zoo laden zum Erkunden ein.

    Mit dem Hund in den Zoo Kaiserslautern

    Bei einem Rundgang durch den Zoo in Kaiserslautern lernt ihr Zwergotter, Kängurus, Zebras, Totenkopfäffchen und über 600 weitere Tiere kennen. Im Streichelzoo könnt ihr mit manchen von ihnen sogar auf Tuchfühlung gehen. Und unterwegs begegnet ihr auf dem ganzen Gelände immer wieder freilaufenden Pfauen. So nah kommt ihr einigen Tieren vermutlich nicht noch einmal.

    Gut zu wissen: Dein angeleinter Hund ist im Zoo herzlich willkommen. An der Kasse steht sogar ein Napf mit frischem Wasser für ihn bereit und du bekommst kostenlose Kotbeutel.

    Öffnungszeiten: Der Zoo ist täglich geöffnet. Von April bis Oktober kannst du von 09.00 bis 18.30 Uhr durch den Tierpark schlendern. In den restlichen Monaten öffnen sich die Tore des Zoos um 10.00 Uhr. Um spätestens 17.00 Uhr schließen sie sich dann wieder. 

    Preise: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder zwischen 4 und 17 Jahren 5,00 Euro, Hunde 2,00 Euro

    Adresse: Zum Tierpark 10, 67661 Kaiserslautern

    Parken: Du kannst dein Auto entweder auf den Parkplätzen am Haupteingang abstellen oder aber auf dem Parkplatz „Grillhütte Zoo“, Geiersberg 23, 67661 Kaiserslautern. Von dort läufst du dann durch den Wald zum Tierpark.

  • Radtour - mit Hund über die Deutsche Weinstraße

    Fahrradfahrerin mit Hänger in hügeliger LandschaftDie Pfalz ist wahrlich eine Region der Superlative. Neben Deutschlands größtem zusammenhängendem Waldgebiet liegt hier nämlich auch das zweitgrößte deutsche Weinanbaugebiet. Und genau das kannst du bei einer Tour über den Radweg Deutsche Weinstraße auf ganz besondere Weise durchstreifen. Denn ihr radelt nicht einfach nur durch das Weinland, sondern kehrt zwischendurch auch in einer der urigen Winzerstuben ein und genießt dort einen der köstlichen Weine. Bewundert unterwegs märchenhafte Burgen und Schlösser wie das Hambacher Schloss oder die Burg Trifels. Und fahrt an üppig bewachsenen Kiwi-, Feigen- und Zitronenbäumen vorbei. Kein Wunder, dass so manch einer denkt, er sei in der Toskana.

    Gut zu wissen: Entlang der Deutschen Weinstraße gibt es einige Anbieter, bei denen du dir ein Fahrrad leihen kannst. Im Charme du Sud in Weisenheim am Berg kannst du dir beispielsweise ein Pedelec für 25,00 Euro pro Tag leihen. Und für weitere 15,00 Euro bekommst du einen Hundeanhänger dazu. Die Fahrradvermietung findest du auf der Hauptstr. 45 in 67273 Weisenheim am Berg.

    Streckenverlauf: Die Deutsche Weinstraße ist etwa 100 Kilometer lang und erstreckt sich von Bockenheim bis nach Schweigen-Rechentbach. Sie ist von Nord nach Süd und umgekehrt befahrbar.

    Streckenprofil: Die Straße führt euch mitten durch das hügelige Weinanbaugebiet. Wegen der anspruchsvollen Auf- und Abfahrten benötigt ihr also entweder eine gute Kondition oder Pedelecs.

    Beschilderung: Der Radweg Deutsche Weinstraße ist durchgehend beschildert. Halte also nach dem Logo mit dem Fahrrad und den Weintrauben Ausschau.

    Etappen: Die Strecke lässt sich in 4 Etappen unterteilen, die zwischen etwa 23 und 30 Kilometer lang sind.

Gründe für einen Urlaub mit Hund in der Pfalz

Die Pfalz ist genau die richtige Ferienregion für dich und deinen Hund. Hier könnt ihr …

… durch Deutschlands größten zusammenhängenden Wald wandern.
… über die älteste Weintouristikroute des Landes radeln.
… euren Urlaub in einem der wärmsten deutschen Gebiete verbringen.
… in einem Ferienhaus mitten im Pfälzerwald übernachten.
… tolle Sehenswürdigkeiten wie das Hambacher Schloss oder das Fritz-Walter-Stadion bewundern.

Ferienhäuser mit Hund in der Pfalz

Die Auswahl an hundefreundlichen Ferienunterkünften in der Pfalz ist groß. Du kannst beispielsweise zwischen privaten Domizilen mitten im Wald, Blockhäusern mit Sauna oder Hot Tub sowie Ferienwohnungen mit einem Schwimmteich für Hunde wählen. Klick dich also am besten noch heute durch die vierbeinerfreundlichen Angebote.

Ferienunterkünfte mit Hund in der Pfalz ►

 

*Stand der Informationen: 2018