Reisetipps für den
Urlaub mit Hund
an der Müritz

Reiseinfo Müritz ► Ferienunterkünfte an der Müritz ►

Müritz mit Hund entdecken

Bist du mit deinem Hund schon mal durch einen Park gelaufen, der vor etwa 15.000 Jahren entstanden ist? Oder hat dein Hund schon mal an 1.000-jährigen Eichen geschnuppert? Nein? Dann wird es Zeit, dass ihr die Region Müritz und den Müritz-Nationalpark besucht. Die Gletscher der letzten Eiszeit haben im Müritz-Nationalpark 100 kleine und große Seen geformt, Buchenwälder wachsen und geheimnisvolle Moore entstehen lassen. Der Park ist vollständig mit Wander- und Radwegen erschlossen und es gibt viele Rastplätze, an denen du und deine Fellnase eine Pause einlegen könnt.

Unsere Urlaubs-Tipps mit Hund

Für dich haben wir ein paar Tipps für den perfekten Urlaub mit Hund in der Region Müritz: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug nach Waren. Entdecke den Kurort mit seiner Altstadt und den vielen Fachwerkhäusern mit deinem Vierbeiner bei einem Spaziergang. Ein besonderer Höhepunkt, den wir euch hier noch vorstellen, ist der Ivenacker Tiergarten mit seinen ganz besonderen Bewohnern …

  • Waren an der Müritz - Stadtausflug mit Hund

    Ein Blick ins Zentrum von Waren/MüritzEine Städtetour ist nichts für dich und deinen Vierbeiner? Weit gefehlt. Dein Hund schnuppert sich mit dir liebend gern durch die Stadt, denn hier riecht es an jeder Ecke wunderbar nach geräuchertem Fisch. Das Heilbad Waren an der Müritz punktet mit Lebendigkeit und Geschichte. Die Stadt mit den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und dem barocken Turm der Marienkirche ist 750 Jahre alt.

    Restaurant-Tipp

    Ein uriges Plätzchen ist das gemütliche Restaurant „Altes Reusenhus“ in der Altstadt von Waren. Dein Hund ist hier herzlich willkommen und darf sich bestimmt an einem Napf mit frischem Wasser erfrischen. Und du kannst in der Fischerstube Fischspezialitäten und hausgemachte mecklenburgische Speisen genießen.

    Schifffahrt mit Hund

    Schlendert ihr die Promenade entlang, könnt ihr die Fahrgastschiffe beobachten, die hier ihre Tour über die Müritz starten. Oder du nimmst deinen Vierbeiner mit auf eines der Ausflugsschiffe und ihr genießt den sanften Wind. Auf vielen Schiffen ist er nämlich herzlich willkommen. Unser Tipp: Nutze ein Kombiticket für dich und deinen Hund. Mit der Dampferfahrt der Weissen Flotte und der „Tschu-Tschu-Bahn“ erlebt ihr die Mecklenburgische Seenplatte zu Wasser und an Land.

    Besuch im Müritzeum

    Mit dem Hund ins Museum? Das geht nicht? Doch! Erkunde mit deinem Vierbeiner das NaturErlebnisZentrum Müritzeum (Geöffnet von Mo.-So., 10-18 Uhr, Erwachsene 9,00 Euro, Hunde 2,00 Euro; Adresse: Zur Steinmole 1, 17192 Waren). Hier ist dein tierischer Begleiter herzlich willkommen. Das Müritzeum liegt direkt am Herrensee und ist nur einen Steinwurf von der historischen Altstadt entfernt. Sämtliche Schönheiten und Besonderheiten, die die Region rings um die Müritz zu bieten hat, zeigt euch das Müritzeum auf spielerische und unterhaltsame Weise. Außerdem gibt es einen Erlebnisgarten im Park und du kannst mit deinem Hund Deutschlands größtes Süßwasseraquarium besichtigen.

  • Nationalpark Müritz - mit Hund in die Natur

    Das Ufer der Müritz mit Steg und HolzbankIm Nationalpark-Müritz entwickelt sich die Natur noch nach ihren eigenen Regeln. Deswegen entdeckst du mit deinem Hund bei einem Spaziergang immer etwas Neues. Bei einer Größe von 322 km² erstreckt sich der Park vom Ufer der Müritz bis zum Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Genug Platz, um mit deinem Hund auf Wanderschaft zu gehen und im Schutzgebiet See- und Fischadler zu beobachten. Wohl fühlen sich hier auch Kormorane und Schwarzstörche. Mit Glück bekommst du sie mit deinem Hund beim Laufen in den Buchen-, Eichen- und Kiefernwäldern zu Gesicht. Kostenfreie Parkplätze findest du in den Eingangsbereichen des Parks.

    Wandern mit Hund in den Buchenwäldern bei Serrahn

    Beeindruckend sind die Waldgebiete im Teilgebiet Serrahn. Hier stehen urwüchsige Buchenwälder. 2011 ist dieser Teilbereich des Nationalparks mit anderen Buchenwäldern als Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen worden. Auf dem Walderlebnispfad mit Moorsteg erkundest du mit deinem Hund das Weltnaturerbe am einfachsten.

    Unser Tipp: Startet in Zinow. Über die B198 Neustrelitz - Feldberg gelangst du bis nach 17237 Zinow. Dort sind kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden. Vom Moorsteg haben du und dein Hund - ohne die Natur zu gefährden - einen guten Blick auf die Moorvegetation. Der Pfad verbindet auf vier Kilometern die Ortschaften Zinow und Serrahn. Entlang des Weges laden verschiedene Stationen zum Beobachten und zum Aktivsein an. In Hängematten kannst du den Wald aus einer ungewöhnlichen Perspektive betrachten. Wer mag, wandert noch ein Stück weiter am Schweingartensee entlang nach Carpin. Unterwegs kann es euch sogar passieren, dass du und dein Hund aus der Ferne einen Waschbären erblickt …

    Paddeltour mit Hund

    Paddeln mit dem Hund? Geht das? Ja, warum nicht. Probiere es doch einfach einmal aus. Fühlt dein Hund sich auf dem Wasser wohl, dann steht dem Vergnügen auf dem See nichts im Weg. Große und offene Kanus wie Kanadier eignen sich hervorragend dazu, deinen Hund mitzunehmen. Kajaks sind eher für geübte und ruhige Vierbeiner zu empfehlen. Bei mehr als 100 Seen mit einer Größe von über 1,0 Hektar habt ihr freie Fahrt.

    Zahlreiche Anbieter wie Paddel-Paul ermöglichen euch verschiedene Touren. Was euch erwartet? Sanfte Wellen, die gegen das Boot schlagen, das Rauschen des Windes, Rufe von Möwen, Eisvögeln oder Fischadlern. Große Wasserstraßen wechseln sich ab mit kaum befahrenen Flüssen und Seen. Während der Fahrt betrachtet ihr Felder und dicht bewachsene Waldgebiete. Zieht es auch zwischendurch an Land, könnt ihr immer wieder euer Boot oder Kanu verlassen und euch ein einladendes Plätzchen in der Natur suchen. Nun heißt es: Decke ausbreiten und einen Snack genießen.

    Unser Tipp: Nutze das Müritz-Nationalpark-Ticket. Es kombiniert eine Busfahrt zu den Erlebnispunkten im Park mit einer Schifffahrt zu den Anlegern zwischen Waren (Müritz), Röbel/ Müritz, Bolter Kanal und Rechlin/Hafendorf. So kannst du mit deinem Hund umweltschonend und bequem den Park erleben.

  • Müritz Sehenswürdigkeiten - drei Tipps für dich und deinen Hund

    Unsere drei Ausflugsziele in der Region Müritz mit Hund:

    Tipp 1: Ivenacker Tiergarten und 1000-jährige Eichen

    Eine große alte Eiche im Ivenacker TiergartenKnapp 11 Meter Umfang, 35,5 Meter Höhe und 180 Festmeter Holz: Das sind die beeindruckenden Maße der vermutlich ältesten und stärksten Eiche ihrer Art in Mitteleuropa. Die Ivenacker Eichen kannst du mit deinem Hund im Ivenacker Tiergarten (Apr.-Okt. 10-18 Uhr, Nov.-März 10-17 Uhr tägl. geöffnet, Erwachsene 4,00 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei, Hunde kostenlos; Adresse: Tiergarten 1, 17153 Ivenack) aus nächster Nähe betrachten.

    Dein Hund darf gemeinsam mit dir einen Blick auf die über tausend Jahre alten Bäume werfen. Für ihn ist der Eintritt kostenlos. Außerdem gibt es eine interaktive Ausstellung in einem Barockpavillon. Sie entführt dich und deinen Vierbeiner auf eine Reise durch die Lebenszeit der gewaltigen Bäume. Für reichlich Auslauf ist im Tiergarten auch gesorgt. Im 70 Hektar großen Park stehen rund zehn Kilometer ausgeschilderte Wanderwege für dich und deinen Hund zur Verfügung. Und wenn ihr ganz genau hinschaut, entdeckt ihr die besonderen Bewohner: weißes und schwarzes Damwild. Das sind keine Albinos und Melanos - es handelt sich tatsächlich um eine natürliche Farbspielart.

    Tipp 2: Wisentreservat mit Hund

    Mit einer halben Tonne Gewicht, einer Schulterhöhe von fast 1,90 Meter und knapp 3 Metern Länge sind Wisente sehr beeindruckende Tiere. Beobachten kannst du sie im Wisentreservat Damerower Werder (ganzjährig ab 10 Uhr geöffnet, Erwachsene 4,00 Euro, Kinder bis 12 Jahre, Hunde frei). Es befindet sich nicht weit von Waren an der Müritz auf der Halbinsel im Kölpinsee und ist gut mit dem Auto (ausreichend Parkplätze sind vorhanden) und über eine Fahrradstraße zu erreichen. Seit 1957 leben hier Wisente auf einem circa 320 Hektar großen Areal unter natürlichen Bedingungen. Mit deinem Hund kannst du aus nächster Nähe zwischen 30 bis 35 Wisente in fast freier Wildbahn beobachten. Natürlich ist es für dich und deinen Vierbeiner zu gefährlich, direkt auf das Gelände zu gehen. Deshalb gibt es ein Schaugehege. Von hier habt ihr einen guten Blick auf die Wisente.

    Unser Tipp: Besucht das Gehege zur Fütterungszeit täglich um 11.00 und 15.00 Uhr. Dabei sind die Riesen gut zu beobachten. Und falls es mal regnen sollte, kannst du dennoch einen Ausflug mit deinem Hund in das Gehege unternehmen, denn überdachte Beobachtungsstätten sind vorhanden.

    Tipp 3: Scheune Bollewick mit Vierbeiner

    Es regnet? Dann lohnt sich ein Besuch der Scheune Bollewick (Apr.-Okt. 10-18 Uhr, Nov.-März 10-17 Uhr, Eintritt frei; Adresse: Dudel 2, 17207 Bollewick). Hunde sind in der Bollewicker Feldsteinscheune willkommen. In den Eingangsbereichen stehen sogar gefüllte Wassernäpfe bereit. Die Scheune liegt nur drei Kilometer südlich nahe der Stadt Röbel/Müritz. Hier bleiben du und dein Hund nicht nur trocken, ihr könnt auch viel erleben. Die Scheune steht unter Denkmalschutz und erreicht mit einer Länge von 25 Metern und einer Breite von 34 Metern eine Fläche von 10.000 Quadratmetern. Damit ist sie die größte Feldsteinscheune Deutschlands. Vielleicht riecht dein Hund noch den Duft der Kühe. Denn die Scheune diente noch bis 1991 insgesamt 650 Kühen als Stall. Heute ist sie ein Marktplatz für mecklenburgische Produkte, Handwerk, Kunst und Kultur. Auf zwei Etagen kannst du Kunsthandwerkern beim Werkeln zuschauen oder im Bauernladen regionale Wurst- und Käsesorten sowie Dekorationsartikel kaufen.

  • Hundebadestrand am Bolter Kanal

    Hund spielt in der MüritzDie Umgebung rund um den großen Müritzsee ist ein Paradies für Hunde, die das Wasser lieben. Direkt am Südostufer der Müritz gibt es zum Beispiel einen Hundestrand. Am schönsten Naturhafen an der Müritz, den Bolter Kanal, lohnt sich ein Badetag mit deinem Vierbeiner besonders.

    Ganzjährig baden: Hunde-Sandstrand

    Der Hundebadestrand liegt zwischen dem Naturhafen Bolter Kanal und dem Campingplatz Bolter Ufer C15 (Adresse: Am Müritzufer 3, 17248 Rechlin) in Boeker Mühle. Dein Hund darf sich hier auf feinen Sandstrand freuen und im ganzen Jahr ohne Einschränkungen baden. Das Wasser ist flach und somit perfekt für deinen Hund geeignet. Ihr könnt von hier auch eine Boots- oder Kanutour unternehmen. Verleihe stehen euch ebenso zur Verfügung wie ein Kiosk.

 

Dein Ferienhaus für den Urlaub an der Müritz findest du hier

Die Region Müritz hat dir und deinem Vierbeiner eine Menge Aktivitäten zu bieten. Natürlich brauchen du und dein Hund dann irgendwann auch mal ein gemütliches Sofa und ein kuscheliges Körbchen zum Ausruhen. Das und noch viel mehr findest du in deinem Ferienhaus oder deiner Ferienwohnung für den Urlaub mit Hund. Ob mit großem Grundstück oder idyllisch am Hafen gelegen mit Blick auf die Müritz: Wir haben das passende Angebot für dich.

Ferienunterkünfte an der Müritz ►