Urlaub mit Hund in
der Region Aurich

Reiseinfos Aurich ► Freizeittipps mit Hund ► Ferienunterkünfte in Aurich ►

Wissenswertes für Spürnasen - Hundeurlaub in der Region Aurich

Historische Fassaden in Greetsiel

Ein Paradies für Vierbeiner: Mit Hund in der Region Aurich unterwegs

Erholsame Ruhe, gutes Essen und ausgedehnte Spaziergänge stehen bei deinem Urlaub mit Hund ganz oben auf der Wunschliste? Dann bist du in der Region Aurich bestens aufgehoben. Hier kannst du mit deinem Hund abschalten - kein Stress, keine Hektik -, Neues entdecken und vielleicht die ein oder andere kulinarische Überraschung probieren. Insgesamt 12 Festlandorte sowie die Inseln Juist, Norderney und Baltrum bieten euch dafür ausreichend Möglichkeiten.

Wasser, Watt und frische Luft

Seehundsbänke, Häuptlingsburgen und das Watt machen die Region Aurich so interessant für dich und deine Fellnase. Wir verraten dir, wo genau ihr auf Häuptlinge und Seeräuber trefft, Wattwanderungen und Waldspaziergänge unternehmen könnt, schöne Hundestrände und pfotentaugliche Unterkünfte findet.

 

Hundestrände in der Region Aurich

Der Strand gehört dir und deinem Hund: das Dröhnen der Brandung, der Duft von Salzwasser und Schlick, die frische Brise und endlose Weite könnt ihr an den verschiedensten Hundestränden in Aurich und Umgebung genießen. Ausgewiesene Hundestrände findest du beispielsweise in

  • Aurich: am Badesee in Tannenhausen, Stürenburgweg 42 (26607 Aurich)
  • Dornum-Neßmersiel: am Hafen in Neßmersiel, Hafenstraße 10 (26553 Dornum)
  • Norden-Norddeich: direkt neben dem Sandstrand, Deichstraße 13 (26506 Norden)
Karte der Region Aurich

Urlaubsorte im Herzen Ostfrieslands

Die Region Aurich liegt mitten im Herzen Ostfrieslands. Geografisch betrachtet ist sie die perfekte Basis für abwechslungsreiche Entdeckungstouren. Unsere Übersicht der schönsten Reiseziele rund um Aurich vermittelt dir einen ersten Eindruck von der faszinierenden Region.

  • Aurich: Ostfrieslands ehemalige Hauptstadt

    Schloss in AurichHast du gewusst, dass Friesland früher von Häuptlingen regiert wurde? Sie trugen Namen wie tom Brook, Ukena oder Cirksena und hatten ihre Residenzen in Aurich. Wenn du auf den Auricher Stadtplan schaust, entdeckst du auch heute noch die Namen der Häuptlingsfamilien. Doch das ist längst nicht alles: Die Sarkophage der Cirksena-Herrscher findest du im Mausoleum auf dem Auricher Friedhof und etwa drei Kilometer vom Stadtkern entfernt liegt eine ehemalige Versammlungsstätte aus dieser Zeit.

    Mit dem Hund zum Upstalsboom

    Gemeinsam mit deinem Hund kannst du einen ganz besonderen Spaziergang unternehmen. Schlendere mit ihm zum Upstalsboom, einer mittelalterlichen Versammlungsstätte der friesischen Landesgemeinden. Vom Stadtkern aus erreicht ihr das Upstalsboom, indem ihr der Oldersumer Straße folgt und dann nach rechts in die Straße Zum Upstalsboom biegt. Über eine Allee geht es dann auf einen Hügel, wo seit 1833 eine Steinpyramide steht.

  • Krummhörn-Greetsiel: Sehenswürdigkeiten ohne Ende

    Windmühle in Greetsiel Gleich drei berühmte Sehenswürdigkeiten warten in Krummhörn-Greetsiel auf dich und deinen Hund: die Greetsieler Zwillingsmühlen, der Pilsumer und der Campener Leuchtturm. Bei einer Fahrradtour könnt ihr die drei Sehenswürdigkeiten sogar an einem einzigen Tag besuchen. Dabei geht es durch die Krummhörner Dörfer und am Nationalpark Wattenmeer entlang. Mehr über die Ausflugsziele erfährst du unter Freizeittipps Aurich oder in unseren Videos.

    Deichspaziergang mit Hund

    Normalerweise sind Hunde an den Deichen nicht erlaubt. In Krummhörn-Greetsiel gibt es jedoch eine Ausnahme. Mit deiner angeleinten Fellnase darfst du nämlich vom Trockenstrand Upleward bis zum Campener Leuchtturm den Deich entlang spazieren. Als Grenzgänger zwischen Land und Meer seht ihr unterwegs die Weite des Wattenmeeres und die unzähligen Grüntöne der saftigen Marschen.

  • Mit vier Pfoten im Dornumerland

    Watt vor BaltrumNordseewellen, Watt und das Hochmoor „Ewiges Meer“ - mehr Urlaubsfeeling als im Dornumerland geht kaum. Dein Hund wird sich hier ganz bestimmt wohl fühlen, denn auch er ist in Dornum ein gern gesehener Gast. Der Hundestrand und -spielplatz inklusive Freilaufzonen, die Hundewanderrouten direkt am Wasser entlang und die Wattwanderungen sind nur drei der zahlreichen Attraktionen, die das Dornumerland für dich und deinen Vierbeiner bereithält.

    Wattwanderung von Neßmersiel nach Baltrum

    Einer der Höhepunkte bei deinem Urlaub mit Hund in der Region Aurich ist mit Sicherheit die Wattwanderung von Neßmersiel nach Baltrum. Etwa drei Stunden dauert die Tour über den weichen Wattboden. Dabei werdet ihr auf Wattwürmer, Muschelbänke und weitere geheimnisvolle Meeresbewohner treffen.

    Gut zu wissen: Die Wattwanderung beginnt am Hafen von Neßmersiel. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Besonders in der Hauptsaison solltest du dich also rechtzeitig bei Wattführer Johann anmelden.

  • Norden-Norddeich: erholsamer Urlaub auf zwei und vier Beinen

    Friesentee mit KandisIn Norden-Norddeich liegt dir und deinem Hund ein echtes UNESCO Weltnaturerbe zu Füßen: Nur wenige Schritte trennen euch vom Wattenmeer. Gemeinsam könnt ihr Norddeichs Wattenmeerküste auf einer geführten Wanderung oder in interaktiven Ausstellungswelten entdecken.

    Mit dem Hund ins Ostfriesische Teemuseum Norden

    „Nu is Teetied!“ - Ostfriesen sind Weltmeister im Teetrinken. Möchtest du wissen, wieso ausgerechnet Tee das Nationalgetränk der Ostfriesen ist? Dann schnapp dir deinen Hund und besuch mit ihm das Teemuseum im historischen Rathaus von Norden. Dort erfahrt ihr alles über die ostfriesische Teekultur und die Verarbeitung der berühmten ostfriesischen Mischung.

 

 

Wattwanderung mit Hund: Unsere Tipps

Der absolute Höhepunkt für Hunde ist eine Wattwanderung. Damit dabei nichts schiefgeht, haben wir einige wichtige Infos für euch:

  • Während der Wattwanderung gehört dein Hund an die Leine.
  • Auf einigen Strecken durchs Watt sollte er Pfotenschutz tragen, damit er sich an den Muschelschalen nicht verletzen kann.
  • Bedenke, dass die Mittagshitze am Meer zwar vom Wind gemindert wird, du aber trotzdem nicht auf Sonnenschutz und eine ausreichende Wasserversorgung verzichten solltest. Dasselbe gilt natürlich auch für deinen Hund.
  • Dein Hund kann vom Salzwasser Durchfall bekommen. Achte darauf, dass er keins trinkt.
  • Halsband und Leine können vom Salzwasser angegriffen werden. Nimm also am besten eine alte Garnitur mit.

Ferienwohnungen in der Region Aurich

Wohnung oder Haus? Am Deich oder in Binnenlage? Auf hundeurlaub.de haben wir eine Auswahl vieler verschiedener Ferienhäuser und Ferienwohnungen für deinen perfekten Urlaub mit Hund. Ob strandnah, mitten in der Stadt, mit Blick auf den Hafen oder in ruhiger Binnenlage, in Aurich (Region) findest du eine Unterkunft genau nach deinem Geschmack. Natürlich ist dein Hund in allen Domizilen herzlich willkommen.

Ferienunterkünfte in der Region Aurich ►