Reiseführer Oberpfalz
mit Hund

Reiseführer Oberpfalz mit Hund ► Ferienwohnungen Oberpfalz mit Hund ►

Reiseführer Oberpfalz mit Hund - ab in die Zoigl-Region

Oberpfalz Luftbild

Ausgezeichnete Wanderwege, idyllische Hunde-Badeseen, Gruselschlösser, imposante Felsformationen und die UNESCO-Welterbe-Stadt Regensburg - all das und noch so vieles mehr erwartet euch bei einem Hundeurlaub in der Oberpfalz. In unserem Reiseführer haben wir für dich und deinen Vierbeiner: tolle Ausflugstipps inklusive wichtiger Infos, wie Preise, Öffnungszeiten und Parkmöglichkeiten, alles über die Hunde-Badeseen und Wanderwege in der Region sowie traumhafte Ferienwohnungen und Ferienhäuser. So startest du garantiert gut vorbereitet in die Ferien.

 

Wo liegt die Oberpfalz?

Verbringst du deinen Urlaub mit Hund in der Oberpfalz, dann befindest du dich im Nordosten Bayerns. Nach Tschechien, Oberbayern und Mittelfranken habt ihr es von hier nicht weit. Und auch die Wege in spannende Städte wie Regensburg oder Nürnberg sind sehr kurz. Du kannst mit deinem Hund also an einem Tag durch das grüne Dickicht im Oberpfälzer Wald wandern und am nächsten die Altstadt von Regensburg erkunden.

 

Hunde-Badeseen in der Oberpfalz

Wenn du mit deinem Vierbeiner schwimmen und bootswandern möchtest, ist die Oberpfalz mit ihrem Seenland genau das richtige Urlaubsziel. Hier gibt es nicht nur zahlreiche Flüsse und Teiche, sondern auch sechs Hunde-Badeseen.

HundepfoteMurner See Wackersdorf

Ob schwimmen oder wandern - am Murner See kommt dein Vierbeiner garantiert auf seine Kosten. Immerhin kann er mit dir den schönen Rundweg um den See erwandern und dabei an verschiedenen Uferabschnitten ins Wasser gehen.

Gut zu wissen: Am See herrscht Leinenpflicht. Den Erlebnispark „Wasser, Fisch, Natur“ darf dein Hund leider nicht besuchen.
Lage: Der Murner See liegt im Herzen des Oberpfälzer Seenlandes, im südlichen Oberpfälzer Wald.
Parken: Dein Auto kannst du am Campingpark Murner See Lutter abstellen, Sonnenrieder Str. 1, 92442 Wackersdorf.

 

HundepfoteSteinberger See Wackersdorf

Oberpfalz Badesee

Am Ost- und Westufer des Steinberger Sees, dem größten Badesee in der Oberpfalz, darf dein Hund mit dir planschen. Oder er setzt sich mit dir in das Restaurant am Westufer und genießt den Blick aufs Wasser.

Gut zu wissen: Am See herrscht Leinenpflicht. Auf den Liegewiesen und Badestellen des Ockerstrandes im Norden und des Sandstrandes im Süden ist das Mitführen von Hunden leider nicht erlaubt.
Lage: Der See liegt im Oberpfälzer Seenland, in der Gemeinde 92449 Steinberg am See.
Parken: Rund um den See gibt es kostenlose Parkplätze. Einen dieser Plätze findest du unter der Adresse In der Oder 1, 92449 Steinberg am See.

 

HundepfotePerlsee

Auf der Liegewiese am Ostufer des Perlsees habt ihr genug Platz zum Ballspielen und für kleine Wettrennen. Oder ihr wandert den See entlang durch die schöne Landschaft des Oberpfälzer Waldes.

Gut zu wissen: Das Strandbad am Perlsee darfst du leider nicht mit deinem Vierbeiner betreten. An den anderen Uferabschnitten solltest du auf Beschilderungen achten und deinen Hund falls nötig anleinen.
Lage: Der Perlsee liegt in 93449 Waldmünchen.
Parken: Dein Auto kannst du auf dem Parkplatz beim Strandbad abstellen, Alte Ziegelhütte 4, 93449 Waldmünchen. Von dort läufst du dann zum gegenüberliegenden Ufer. 

 

Badeweiher

HundepfotePösinger Badeweiher

Zwischen Cham und Roding liegt der Pösinger Badeweiher. Hier kann dein Hund sich so richtig austoben und sich mit dir kleine Wasserschlachten liefern. Oder er guckt den Kindern dabei zu, wie sie über die Wasserrutsche in den See plumpsen.

Gut zu wissen: Der Badeweiher befindet sich im Naturschutzgebiet Regentalaue. Deinen Hund musst du am See also anleinen.
Lage: Der See liegt in 93483 Pösing. Du erreichst ihn über die Straße Hoher Winkelweg.
Parken: Am besten parkst du dein Auto in Pösing und läufst dann mit deinem Hund zum See. Einen Parkplatz findest du zum Beispiel auf der Chamer Str. 20, 93483 Pösing.

 

HundepfoteHundestrand am Guggenberger Nebensee

In Neutraubling gibt es am Guggenberger Nebensee einen extra Hundestrand, an dem deine Fellnase neue Freundschaften schließen, toben, rennen und spielen kann.

Gut zu wissen: Dein Vierbeiner ist nur am Nebensee willkommen. Am Hundestrand darf er frei laufen.
Lage: Der See liegt in 93073 Neutraubling.
Parken: Parkplätze befinden sich am Nord- und Südufer des Guggenberger Sees. 

 

HundepfoteSatzdorfer See

Nur wenige Kilometer von Cham entfernt, kannst du mit deinem Vierbeiner über das flache Ufer in den Satzdorfer See hopsen. Oder ihr macht es euch auf der Wiese am Ostufer bequem und beobachtet, wie die Vögel zwischen dem Festland und der kleinen Brutinsel in der Mitte des Sees hin- und herfliegen.

Gut zu wissen: Am See herrscht Leinenpflicht.
Lage: Der Satzdorfer See liegt in 93486 Runding.
Parken: Am Ostufer des Sees findest du einen großen Parkplatz, von dort ist es dann nicht mehr weit bis zur großen Liegewiese, Satzdorf 16, 93486 Runding.

 

Leinenpflicht in der Oberpfalz

In der Oberpfalz darf dein Hund in vielen Orten ohne Leine laufen. In Städten wie Regensburg und bei Wanderungen durchs Grüne kann er also die Freiheit genießen. Einzige Ausnahmen sind: Märkte, Spielplätze, Sportanlagen, gekennzeichnete Grünanlagen und Naturschutzgebiete. Die jeweiligen Gemeinden können zudem gesonderte Regeln erlassen. Erkundige dich also besser vor der Reise, wie es mit der Leinenpflicht in deinem Urlaubsort ausschaut.

Ausflugstipps mit dem Hund in der Oberpfalz

Abwechslungsreiche Landschaften mit Wäldern, imposanten Felsformationen und Seen, kurze Wege in wunderschöne Städte und Orte, die aussehen wie beliebte Fernreiseziele - so etwas gibt es nur in der Oberpfalz. Kein Wunder, dass es in der Region von Ausflugszielen nur so wimmelt. Einige davon stellen wir dir in unserem Reiseführer vor.

  • Städtetrip - mit dem Hund nach Regensburg

    Regensburg

    Die Welterbe-Stadt Regensburg wird nicht nur dich, sondern auch deinen Hund begeistern. Immerhin darf er in einem Großteil der Stadt ohne Leine neben dir herlaufen. Gemütliche Spaziergänge durch die Stadt, an der Donau entlang, zu prächtigen Plätzen und Baudenkmälern aus verschiedenen Epochen machen so auch deinem Hund viel mehr Spaß. Wenn ihr allerdings in die Altstadt lauft, um den Dom St. Peter und die Steinerne Brücke zu bewundern, gehört deine Fellnase an die Leine.

    Welterbe-Großwildjagd

    In Regensburg kannst du mit deinem Vierbeiner auf eine lehrreiche Welterbe-Großwildjagd gehen. Aber keine Sorge, auf die Big Five der Stadt - Nashorn, Elefant, Löwe, Büffel und Leopard - schießt du nur mit deiner Kamera. Alle Tiere findest du übrigens als Gemälde, Statue oder auf Schildern an bedeutenden Orten wie dem Dom, auf dem Haidplatz und in der Gesandtenstraße. So erfahrt ihr spielerisch und vor allem hundegerecht, wieso Regensburg den Titel „Welterbe“ trägt.

    Gut zu wissen: In der Altstadt und in Parkanlagen gehört dein Hund an die Leine. Ihr könnt euch entweder allein auf die Jagd machen oder euch einem Gästeführer anschließen und euch gemeinsam auf Safari begeben.

    Dauer: etwa 1 ½ Stunden

    Preise: Eine Führung kostet Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 5,00 Euro. (Stand 12/2017)

    Termine: Im Juli und September immer sonntags um 10:30 Uhr. (Stand 12/2017)

    Start/Ziel: Die Safari beginnt am Besucherzentrum Welterbe Regensburg im Salzstadel, Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg. Hier erhältst du auch die Tickets.

  • Mit dem Hund in das Oberpfälzer Freilandmuseum

    Freilandmuseum

    Geschichte zum Anfassen und Beschnuppern finden du und deine Fellnase im Oberpfälzer Freilandmuseum. In etwa 50 restaurierten Gebäuden und auf ihren Höfen könnt ihr das Lebensgefühl der ländlichen Gemeinschaftlichkeit förmlich spüren. Bei der Kartoffelernte, beim Abfischen der Teiche und beim Brotbacken erhaltet ihr einen Einblick in die Oberpfälzer Welt von vor 300 Jahren.

    Gut zu wissen: In den Dörfern des Freilandmuseums laufen Nutztiere frei herum. Dein Hund gehört daher an die kurze Leine.

    Preise: Erwachsene 5,50 Euro; Schüler und Studenten 3,50 Euro; Hunde kostenlos (Stand 12/2017)

    Öffnungszeiten: Das Oberpfälzer Freilandmuseum besteht aus zwei Teilmuseen. Beide sind nur während der Museumssaison Mitte März bis Anfang November geöffnet. Das Freilandmuseum Neusath öffnet von Dienstag bis Sonntag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr seine Tore. Das Bauernmuseum in Perschen ist dagegen nur Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. (Stand 12/2017)

    Adressen: Freilandmuseum Neusath, Neusath 200, 92507 Nabburg und Bauernmuseum Perschen, Perschen 13, 92507 Nabburg

  • Wandern mit Hund in der Oberpfalz

    Goldsteig

    Deine Wanderschuhe gehören bei einem Urlaub in der Oberpfalz auf jeden Fall ins Reisegepäck! Und das nicht nur deinem Hund zuliebe, sondern damit du einen oder auch alle fünf Qualitätswege der Region erwandern kannst: den Goldsteig, Jurasteig, Erzweg, Nurtschweg und die Zeugenbergrunde.

    Mit dem Hund über den Goldsteig

    Zugegeben: Alle Goldsteig-Etappen wirst du mit deinem Hund vermutlich nicht zurücklegen. Der Weg ist nämlich 660 Kilometer lang. Eine Tagestour solltet ihr euch aber nicht entgehen lassen. Immerhin gehört der Goldsteig zu den Top Trails of Germany, den 16 besten Wanderwegen Deutschlands. Also schnapp dir deine Fellnase und stiefel mit ihr über den Goldsteig-Einstieg, eine Etappe der Nordvariante oder der Südvariante.  

    Gut zu wissen: Auf Strecken, die durch den Nationalpark Bayerischer Wald und durch Naturschutzgebiete führen, gehört dein Hund an die Leine.

    Streckenverlauf: Der Goldsteig beginnt in Marktredwitz und teilt sich nach dem Prackendorfer und Kulzer Moos in die 286 Kilometer lange Nordvariante und die 243 Kilometer lange Südvariante. Beide Wege führen bis nach Passau.

    Streckenprofil: Gehst du mit deinem Hund öfter wandern, dann sollte eine Tour über den Goldsteig kein Problem für euch sein. Auf vielen Etappen geht es allerdings häufig bergauf und bergab, ihr benötigt also ausreichend Kondition.

    Beschilderung: Der Goldsteig-Hauptweg ist mit einem gelben Pfad auf weißem Hintergrund markiert. Die Zuwege zum Goldsteig erkennst du an dem blauen Pfad auf weißem Hintergrund.

    Etappen: Die komplette Nordstrecke ist in 23 Etappen unterteilt, die Südvariante in 21 Etappen. Sie sind zwischen 9 und 31 Kilometer lang. Bei der großen Streckenauswahl wird garantiert auch die richtige Route für dich und deinen Hund dabei sein. 

    Jurasteig

    Mit dem Hund über den Jurasteig

    Auf so einem langen Rundweg wie dem Jurasteig, bist du mit deinem Hund bestimmt noch nicht gewandert. Schließlich ist er 237 Kilometer lang und führt euch in insgesamt 13 Etappen durch verschiedene Flusstäler, Landschaften so löchrig wie Schweizer Käse und weitläufige Buchenwälder.

    Gut zu wissen: Durchwandert ihr ein Naturschutzgebiet, musst du deinen Hund anleinen.

    Streckenverlauf: Der Jurasteig durchquert Kelheim, Neumarkt in der Oberpfalz, Amberg-Sulzbach und Regensburg. Start und Ziel der 13 Etappen ist Kelheim.

    Streckenprofil: Etwas Wandererfahrung und Ausdauer solltet ihr mitbringen. Vor allem für längere Touren oder Strecken, bei denen ihr viel bergauflaufen müsst. 

    Beschilderung: Der Jurasteig ist einheitlich markiert. Und zwar mit einem gelben Schild und der blauen Aufschrift „Jurasteig“.

    Etappen: Es gibt insgesamt 13 Etappen, die zwischen 14 und 26 Kilometer lang sind. Du kannst von allen Etappen aus mit der Wanderung beginnen.

    Zeugenbergrunde

    Mit dem Hund über die Zeugenbergrunde

    Die Zeugenbergrunde gehört zu den deutschen und sogar europäischen Spitzenreitern unter den Wanderwegen. Seit 2015 trägt der Rundweg nämlich neben dem Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbandes zusätzlich den europäischen Titel „Leading Quality Trails - Best of Europe“. Was die Runde so besonders macht, wirst du merken, sobald du sie mit deinem Hund erwanderst. Dabei lauft ihr bergauf und bergab über die Zeugenberge, an alten Mühlen, Burgruinen und keltischen Stätten entlang.

    Gut zu wissen: Durchquert ihr ein Naturschutzgebiet, musst du deinen Hund anleinen.

    Streckenverlauf: Die Zeugenbergrunde ist etwa 48 Kilometer lang und führt um Neumarkt in der Oberpfalz herum. Start und Ziel des Rundwanderweges ist die Kirche in Loderbach.

    Streckenprofil: Etwas Wandererfahrung und Ausdauer solltet ihr mitbringen. Immerhin geht es häufig steil bergauf und dann wieder bergab.

    Beschilderung: An 96 Standorten weisen euch Schilder den Weg. Du erkennst sie an der roten Linie auf gelbem Hintergrund.

    Etappen: Es gibt insgesamt 4 Etappen, die zwischen 11 und 14 Kilometer lang sind. Da es sich um einen Rundwanderweg handelt, kannst du die Wanderung auch an allen Etappen beginnen.

5 Gründe für einen Urlaub mit Hund in der Oberpfalz

Die Oberpfalz ist eine wirklich tolle und vor allem hundefreundliche Urlaubsregion. Wieso?

  1. Weil ihr von der Ferienwohnung in der Oberpfalz oft nur wenige Schritte bis zum nächsten Hunde-Badesee, Wanderweg oder Ausflugsziel braucht.
  2. Weil es keine allgemeine Leinenpflicht gibt und dein Hund oftmals frei herumlaufen darf. Sogar in der Welterbe-Stadt Regensburg!
  3. Weil ihr in der Oberpfalz fünf Qualitätswanderwege entdecken könnt.
  4. Weil Nürnberg und Regensburg nur einen Katzensprung vom Oberpfälzer Wald entfernt liegen. Ihr gelangt also von den Metropolen direkt in die Natur und umgekehrt.
  5. Weil dein Hund in beinahe jedem Gasthof und Restaurant in der Oberpfalz willkommen ist. Er kann es sich also gemütlich machen und darauf hoffen, dass etwas von dem leckeren Wurstkuchl oder Juradistl-Lamm vor seine Nase fällt.

Ferienunterkünfte für Familien mit Hund in der Oberpfalz

Nach eurer Ankunft in der Oberpfalz wird das Urlaubsdomizil bestimmt erst einmal von deinem Hund inspiziert. Was er dabei entdeckt, wird ihn garantiert sehr glücklich machen. Für die Vermieter der Ferienwohnungen und Ferienhäuser ist er nämlich so etwas wie ein Ehrengast, weswegen häufig Leckereien, Spielzeuge, Näpfe und Handtücher für ihn bereitgestellt werden. Doch das ist längst nicht alles: Viele Gärten der Domizile sind umzäunt und in manchen gibt es sogar einen Schwimmteich für Hunde oder eine Hundewiese.

Ferienunterkünfte mit Hund in der Oberpfalz ►