Urlaub mit Hund am
Gardasee: Reisetipps

Reiseinfos Gardasee ► Ferienunterkünfte am Gardasee ►

Gardasee mit Hund - ein See voller Abenteuer

Karte vom GardaseeAm Gardasee fühlt sich dein Vierbeiner bestimmt wie ein waschechter Seehund. Immerhin kann er hier an 5 Hundestränden unermüdlich Bällen ins Wasser hinterherjagen oder mit seinen italienischen Spielkameraden um die Wette schwimmen. Und das vor beeindruckenden Berggipfeln und den Überresten römischer Villen.

Sommer, Sonne, Abenteuer
Neben den Hundestränden laden euch Weinberge, Olivenhaine und romantische Kleinstädte zu einem Spaziergang ein. Wandert auf den „Monte Baldo“, bewundert den „Varone Wasserfall“ oder besucht das Musikfestival „Festiva Tener-a-mente a 4 zampe“. Und zwischendurch lasst ihr euch von den freundlichen und stets gut gelaunten Italienern Eis, Pizza und Pasta servieren.

Tipps für einen perfekten Urlaub mit Hund am Gardasee
Ankommen, durchatmen und die Freiheit genießen - so entspannt beginnt dein Hundeurlaub am Gardasee. Doch wo genau liegt der Gardasee? Wie komme ich mit dem Hund dorthin? Wo sind die Hundestrände am Gardasee? Und gibt es dort überhaupt hundefreundliche Ferienwohnungen? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen findest du auf dieser Seite. Viel Spaß beim Lesen.

 

Hier liegt der Gardasee

Von Palmen bis zu Gipfelkreuzen: Der Gardasee ist eine der schönsten Naturregionen Europas und der größte See Italiens. Er ist über 50 Kilometer lang und zieht sich durch die Regionen Trentino-Südtirol, Lombardei und Venetien. Im Norden ragen bis zu 2.000 Meter hohe Felsen aus dem See. Ideale Bedingungen also für eine Bergwanderung, bevor du mit deinem Hund ins Wasser hüpfst. Im Süden dagegen säumen Palmen, Zypressen und kleine Hügel das Seeufer. Hier könnt ihr die Sonne genießen, euch unter Palmen legen oder kleinere Entdeckungstouren unternehmen. An so einem kontrastreichen See war dein Hund bestimmt noch nie.

 

Hundeurlaub am Gardasee: das Wichtigste zuerst

Am Gardasee erwarten euch so manche Abenteuer. Weiter unten haben wir daher einige hundefreundliche Ausflugstipps zusammengestellt. Doch erst einmal beantworten wir dir die wichtigsten Fragen über einen Urlaub mit Hund am Gardasee:

  • Wann reise ich mit meinem Hund am besten zum Gardasee?

    Der Gardasee zeichnet sich durch ein recht mildes und mediterranes Klima aus. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen meist zwischen 24 und 28 Grad. Allerdings kann es durchaus auch bis zu 38 Grad heiß werden.

    Für dich und deinen Hund empfiehlt es sich daher, im Frühling oder Herbst zum Gardasee zu reisen. Dann erwarten euch nämlich milde, sonnige und vor allem ruhige Urlaubstage. Bei Temperaturen um die 20 Grad könnt ihr die imposante Region zu Fuß erkunden, ohne dass dein Hund hechelnd und vollkommen erledigt neben dir hertrottet. Und sollte euch doch zu warm werden, erfrischt ihr euch einfach im See.

    Unser Tipp: Fahr mit deinem Hund im Mai, Juni oder September an den Gardasee. Dann ist es bereits warm genug zum Schwimmen, ihr entgeht aber einem Großteil des Tourismustrubels.

    Gut zu wissen: Generell solltest du bedenken, dass sich das Klima im Norden und Süden leicht unterscheidet. Im Süden des Sees ist es nämlich meist etwas trockener, milder und sonnenreicher.

  • Wie reise ich am besten mit meinem Hund zum Gardasee?

    Hund auf der AutorückbankZum Gardasee gelangt ihr auf verschiedene Arten. Die wohl beliebteste Variante ist die Anreise mit dem Auto. Der Vorteil: Du kannst die Zwischenstopps selbst planen und auf die Bedürfnisse deines Hundes eingehen. Und sobald du dann die Grenze zu Italien passiert hast und italienische Musik aus dem Radio tönt, beginnt dein Urlaub mit Hund am Gardasee.

    Mit dem Auto zum Gardasee

    Gut ausgebaute Autobahnnetze führen euch über München, Innsbruck und die Brennerautobahn A22 zum Gardasee. Das hat allerdings seinen Preis: In Österreich und Italien fallen Mautgebühren an.

    Mautgebühren in Österreich: In Österreich benötigst du für die Überquerung der Autobahn eine Vignette. Diese platzierst du gut sichtbar auf der linken Seite der Windschutzscheibe. Eine 10-Tages-Vignette kostet 8,90 Euro. Kaufen kannst du sie vorab beim ADAC oder unterwegs an Tankstellen vor und hinter der österreichischen Grenze (Stand 07/2017).

    Sondermaut für die Brennerautobahn: Für die Fahrt über die Brennerautobahn musst du eine fahrleistungsabhängige Maut entrichten. Eine einfache Fahrt kostet dich ca. 9,00 Euro. (Stand 07/2017)

    Mautgebühren in Italien: Bei der Auffahrt auf die italienische Autobahn ziehst du an der Mautstation ein Ticket, das du beim Verlassen der Autobahn bezahlen musst. Der Preis ist abhängig von der Länge der Strecke. In deinem Fall kannst du mit Mautgebühren von ca. 15,00 Euro rechnen. (Stand 07/2017)

    Gut zu wissen: An den Mautstationen hast du die Möglichkeit, bar oder mit Karte zu bezahlen.

    Mit der Bahn zum Gardasee

    Natürlich gelangst du auch mit dem Zug zum Gardasee. Die Deutsche Bahn bringt dich und deinen Hund

    • in knapp 270 Minuten von München nach Rovereto in der Nähe vom Gardasee,
    • in knapp 330 Minuten von München nach Verona in der Nähe vom Gardasee,
    • in knapp 510 Minuten von Frankfurt am Main nach Rovereto in der Nähe vom Gardasee,
    • in knapp 660 Minuten von Hamburg oder Berlin nach Rovereto in der Nähe vom Gardasee.

    Preise: Tickets zum Gardasee gibt es bereits ab 39,90 Euro. Bist du mit einem kleinen Hund unterwegs, darf dieser kostenlos in einer Transportbox mitfahren. Größere Hunde benötigen ein eigenes Ticket, für das du den halben Fahrpreis bezahlen musst.

    Tipp: Vergiss nicht, dass du deinen Hund im Zug Maulkorb und Leine umlegen musst. Und wähle unbedingt Verbindungen mit genug Umstiegszeit, damit sich dein Hund zwischen den Fahrten ausreichend die Beine vertreten kann.

  • Was muss ich bei der Einreise mit Hund beachten?

    Bei deiner Reise durch Österreich nach Italien musst du dich an die EU-Bestimmungen für die Einreise mit Haustieren halten. Dein Hund benötigt also

    • einen Mikrochip als Kennzeichnung,
    • eine Tollwut-Impfung (mindestens 21 Tage vor Reisebeginn),
    • einen EU-Heimtierausweis, der Angaben über sein äußeres Erscheinungsbild, seinen Impfstatus, über dich als Besitzer und eine Identifikationsnummer enthält.

    Gut zu wissen: Ist dein Hund jünger als 3 Monate, darf er dich nicht nach Italien begleiten. Auf unserer Seite Einreisbestimmungen findest du viele weitere Infos.

  • Herrscht am Gardasee Leinen- und Maulkorbpflicht?

    An öffentlichen Orten und in den Städten am Gardasee gehört dein Hund an eine maximal 1,50 Meter lange Leine. Außerdem musst du immer einen Maulkorb dabei haben und diesen deinem Hund umlegen, wenn es verlangt werden sollte. In den Seilbahnen und italienischen Zügen herrscht grundsätzlich Leinen- und Maulkorbpflicht.

  • Gibt es Tierärzte in der Nähe?

    Die Region um den Gardasee ist sehr tierfreundlich. Das beweisen die zahlreichen Tierärzte in der Nähe. Und das Beste ist: Es gibt sogar einen deutschsprachigen Tierarzt. Sollte dein Hund also plötzlich krank werden oder sich verletzen, ist er am Gardasee gut versorgt. Eine Übersicht sämtlicher Tierärzte am Gardasee haben wir weiter unten auf einer Karte für dich zusammengestellt.

  • Kann ich am Gardasee Hundefutter kaufen?

    Benötigt dein Hund Spezialfutter, dann solltest du dieses nach Möglichkeit mitnehmen. Ansonsten gibt es in beinahe jedem Lebensmittelgeschäft Hundefutter zu kaufen. Und wenn du mal etwas mehr als nur Hundefutter brauchst, dann fährst du einfach in eine der Tierhandlungen am Gardasee. Diese findest du

    • in Bardolino auf der Via Marconi n. 30,
    • in Riva del Garda auf der Via Restel de Fer n. 1,
    • in Sedena auf der Via Barteletto n. 9,
    • in Cunettone auf der Via Giulio Natta n. 20,
    • in Verona auf der Via Cà Nova Zampieri n. 10.
  • Wie schütze ich meinen Hund vor Leishmaniose?

    Bestimmt hast du als Hundebesitzer schon einmal von Sandmücken und der Infektionskrankheit Leishmaniose gehört. Der Gardasee ist, wie alle Urlaubsregionen im Mittelmeerraum, eines ihrer Verbreitungsgebiete. Vor deinem Urlaub mit Hund am Gardasee solltest du daher unbedingt einen Tierarzt aufsuchen und ihn nach einem Scalibor-Halsband fragen. Das Halsband schützt deinen Hund bis zu sechs Monate vor Sandmückenstichen.

    Gut zu wissen: Das Halsband musst du deinem Hund bereits zwei Wochen vor Beginn der Reise anlegen.

    Weitere Vorsorgemaßnahmen

    Mit Hilfe unserer nachfolgenden Tipps könnt ihr das Infektionsrisiko zusätzlich verringern:

    • Bespanne die Betten, Fenster und Türen in deiner Ferienwohnung nach Möglichkeit mit Moskitonetzen. So gelangen Sandmücken und andere Insekten gar nicht erst zu euch.
    • Sandmücken stechen in der Regel nur Schlafende, lass deinen Hund also nicht im Freien übernachten.
    • Abends lässt du deine Fellnase besser im Ferienhaus. Sandmücken sind nämlich dämmerungs- und nachtaktiv.
 

Von Riva del Garda bis Sirmione: Gardasee mit Hund

Bergwandern, Schwimmen, Konzert- und Museumsbesuche - es gibt viele Arten, deinen Urlaub mit Hund am Gardasee zu gestalten. Wichtig ist vor allem, dass ihr gemeinsam Spaß habt. Unsere Tipps verraten dir, was du am Gardasee alles mit deiner Fellnase erleben kannst.

 

Hundestrände am Gardasee

Hunde lieben Wasser. Oftmals stürmen sie mit freudigem Gebell hinein, sobald man sie abgeleint hat. Sie können gar nicht genug davon bekommen, im Wasser zu toben und Bällen hinterher zu schwimmen. Ein Glück also, dass es am Gardasee gleich acht Hundestrände gibt. Hier kannst du deinem Hund beim Rennen, Springen und Schwimmen zuschauen - während du dich auf einem Liegestuhl entspannst.

HundepfoteDer Hundestrand am Ledrosee

Tiefblaues Wasser, eine große Liegewiese, schattenspendende Pinienbäume und ein eingezäunter Hundestrand - willkommen am Ledrosee. An so einem schönen und vor allem ruhigen See, war dein Hund bestimmt noch nie.

Gut zu wissen: Nur im Wasser darfst du deine Fellnase ableinen.

Öffnungszeiten: Der Strand ist immer geöffnet.

Preise: Der Eintritt ist kostenlos.

Adresse: Via Val Maria, 175, 38067, Val Maria-pur TN, Italien

 

HundepfoteDer Bau Beach in Toscolano Maderno

Willkommen am Bau Beach der Gemeinde Toscolano Maderno - und viel Spaß beim Schwimmen und Spielen am Gardasee. Auf dem etwa 700 Meter langen Strandabschnitt kann sich dein Hund nämlich nicht nur im Wasser, sondern auch auf einem Hundespielplatz so richtig austoben.

Gut zu wissen: Zwischen 8.00 und 19.00 Uhr musst du deinen Hund auch am Hundestrand an der Leine führen. Ab 19.00 Uhr darf er dann ohne Leine laufen. (Stand 07/2017)

Service: Sonnenschirme, ein Spielplatz für Kinder und Hunde, ein Kiosk und ein Bademeister stehen für euch bereit.

Preis: kostenlos

Öffnungszeiten: Der Hundestrand ist immer geöffnet.

Adresse: Unterhalb der Kirche „Parocchia Dei Santi Pietro e Paolo“, am Ortsausgang Richtung Gargnano, Piazza Caduti, 8, Toscolano Maderno BS, Italien.

 

HundepfoteDer Hundestrand in Salò

Hund spielt am See

Ihr wollt erst shoppen und dann am Strand entspannen? Dann lohnt sich ein Abstecher in das Städtchen Salò. Hinter der Strandpromenade erstreckt sich nämlich die Altstadt mit zahlreichen Boutiquen. Deinem Hund wird das allerdings eher weniger interessieren. Er freut sich vielmehr darauf, sich mit dir an dem 500 Quadratmeter großen Hundestrand in den Schatten zu legen.

Gut zu wissen: An Land herrscht Leinenpflicht. Abfallbehälter und Bänke stehen bereit.

Öffnungszeiten: Der Hundestrand ist immer zugänglich.

Preise: Der Eintritt ist kostenlos.

Adresse: In Richtung des Ortes Portes auf der Via Tavine, 25087 Salò BS, Italien

 

HundepfoteDer Fido Beach

Den Fido Beach in Manerba del Garda möchte dein Hund bestimmt nie wieder verlassen. Kein Wunder, schließlich werden verschiedene Kurse zu seiner Unterhaltung und Erziehung angeboten. Wie wäre es also mit einem gemeinsamen Schwimmkurs oder einer kleinen Auffrischung der Verhaltensregeln am Strand? Natürlich könnt ihr euch auch einfach nur entspannen, abkühlen und die gemeinsame Zeit genießen.

Gut zu wissen: Die Kurse werden von einer erfahrenen Hundetrainerin angeboten. Ein Fotograf, der eure schönsten Urlaubsmomente festhält, ist ebenfalls vor Ort.

Service: Dein Hund erhält bei eurer Ankunft ein kleines, kostenloses Willkommenspaket. Matte und Napf brauchst du also nicht mit an den Strand zu nehmen. Sonnenschirme, Liegestühle, Hunde- und Wasserliegen sind ebenfalls vorhanden.

Öffnungszeiten: Im Sommer täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet (Stand 07/2017).

Preise: Möchtest du den ganzen Tag am Strand verbringen, kostet es dich 5,00 Euro pro Liege und 5,00 Euro pro Sonnenschirm. Bleibst du dagegen nur von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr oder von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr zahlst du für eine Liege und einen Sonnenschirm jeweils nur 3,00 Euro. (Stand 07/2017)

Adresse: Hinter dem Campingplatz „Ideal Pieve Campeggio“ auf der Via Repubblica, 110, 25080 Manerba del Garda BS, Italien.

 

HundepfoteDer Bracco Baldo Beach

Seit 2011 gibt es in Peschiera del Garda einen ausgewiesenen Hundestrand. Auf dem etwa 1.000 Quadratmeter großen Areal wird sich deine Fellnase garantiert wohlfühlen. Immerhin darf er ohne Leine ins Wasser, bekommt einen eigenen Napf mit frischem Wasser und sogar eine Hundeliege. Für dich ist ebenfalls gesorgt: Liegestühle, Sonnenschirme, Duschen und eine Bar stehen dir zur Verfügung.

Gut zu wissen: Im Wasser darf dein Hund ohne Leine toben, an Land musst du ihn allerdings wieder anleinen.

Öffnungszeiten: In den Sommermonaten ist der Hundestrand täglich von 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet (Stand 07/2017).

Preise: Möchtet ihr euch nur kurz abkühlen, dann dürft ihr für 45 Minuten kostenlos an den Strand. Ansonsten lohnt sich das Familienpaket für 15,00 Euro, bestehend aus zwei Liegestühlen, einer Hundeliege und einem Sonnenschirm. (Stand 07/2017)

Adresse: Località Fornaci, 37019 Peschiera del Garda VR, Italien

 

Hundefreundliche Ausflugsziele am Gardasee

Alleine wegen des milden Klimas und der tollen Hundestrände ist der Gardasee eine Reise wert. Doch es gibt auch Berge, wunderschöne Gärten und Freiluftmuseen, die du mit deinem Hund entdecken kannst.

  • Mit dem Hund auf den Monte Baldo

    Monte BaldoHoch hinauf führt euch ein Wanderweg, immer höher und höher, bis auf den Gipfel des Monte Baldo. Was für eine starke Leistung von dir und deinem Hund. Immerhin legt ihr etwa 1.815 Höhenmeter zurück. Du kannst dir also bestimmt vorstellen, was für eine atemberaubende Aussicht du von hier oben auf den Gardasee hast.

    Start: Malcesine an der Talstation

    Ziel: Bergstation „Tratto Spino“

    Strecke: 11 Kilometer

    Dauer: etwa 4 bis 6 Stunden

    Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer

    Seilbahnfahrt mit Hund

    Fühlt ihr euch dem Aufstieg nicht gewachsen oder möchtet ihr den Weg nicht wieder hinunterlaufen, könnt ihr auch die Seilbahn nutzen. Dein Hund darf natürlich mit. Allerdings nur angeleint und mit Maulkorb.

    Gut zu wissen: Selbst als relativ unerfahrener Wanderer musst du auf eine Tour über den Gipfel nicht verzichten. An der Bergstation beginnen Wanderpfade in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

    Preise: Die Hin- und Rückfahrt von der Tal- zur Bergstation kostet Erwachsene 22,00 Euro und Jugendliche ab 14 Jahren 15,00 Euro. Für Kinder unter 14 gibt es einen Einheitspreis von 10,00 Euro und für Hunde einen Einheitspreis von 5,00 Euro. (Stand 07/2017)

    Öffnungszeiten: Zwischen dem 25. März und 12. November 2017 fährt die Seilbahn täglich alle 30 Minuten. Die Fahrten von der Talstation beginnen um 8.00 Uhr und enden um 18.15 Uhr. Die Rückfahrten von der Bergstation starten um 8.15 Uhr und enden um 18.45 Uhr. (Stand 07/2017)

    Adresse: Via Navene Vecchia, 12, 37018 Malcesine (VR)

    Parken: Dein Auto kannst du kostenpflichtig in der Tiefgarage von Malcesine abstellen. Die erste Stunde kostet dich 1,50 Euro; 5 Stunden kosten 6,50 Euro und 9 Stunden kosten 15,00 Euro (Stand 07/2017).

  • Mit dem Hund zum Varone Wasserfall

    Varone WasserfallNordwestlich von Riva del Garda wartet in einer Grotte ein ganz besonderes Ausflugsziel auf dich und deinen Hund: der Varone Wasserfall. Verschiedene Wege, Stege und Treppen führen euch zu zwei Aussichtspunkten, an denen ihr dem Wasserfall ganz nah kommt. Der erste Aussichtspunkt befindet sich in der unteren Höhle. Trocken bleibt ihr hier garantiert nicht, schließlich fällt das Wasser aus fast 100 Meter in die Grotte. Das spritzt also ganz schön. Über Treppen und durch einen botanischen Garten geht es dann weiter zur zweiten Aussichtsplattform. Auch hier werdet ihr von der Gischt eingehüllt - was für eine einmalige Erfahrung.

    Gut zu wissen: Deinen Hund musst du an der Leine führen.

    Öffnungszeiten: Von Anfang Mai bis Ende August von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, im September von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, im März und Oktober von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie von November bis Ende Februar von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Stand 07/2017).

    Preise: 5,50 Euro pro Person

    Adresse: Località Le Foci, 3, 38060 Tenno TN, Italien

  • Mit dem Hund durch das Biotop Marocche di Dro

    Marocche di DroImposante, zum Teil gigantische Felsbrocken, eine Umgebung, die einer Mondlandschaft gleicht und Fußabdrücke von Dinosauriern: Kein Wunder, dass das Gebiet der Marocche di Dro als Biotop unter Naturschutz steht. Zum Glück gibt es einen Rundweg, der durch das Biotop führt. Also pack deine Kamera ein, nimm deinen Hund an die Leine und los geht’s.

    Auf den Spuren der Dinosaurier

    Bei der Wanderung durch das Biotop kommt ihr aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Gemeinsam lauft ihr an bis zu 250 Meter hohen Felsen vorbei, durch einen Wald und am Sarca-Fluss entlang, während scheue Smaragd- und Mauereidechsen zwischen den Steinen umherhuschen.

    Gut zu wissen: Infotafeln (italienisch/deutsch) berichten, wie sich das mondartige Gebirge gebildet hat. Die auf den Felsen sichtbaren Dinosaurierspuren sind ebenfalls beschildert und mit Infotafeln versehen.

    Tipp: Du solltest ausreichend Proviant und vor allem Wasser für dich und deinen Hund mitnehmen. Unterwegs gibt es nämlich keine Einkehrmöglichkeit. An sehr warmen Tagen solltest du daher auch auf die Tour verzichten.

    Start/Ziel: Der Parkplatz an der Strada Provinciale 84, 3, 38074 Dro TN, Italien

    Strecke: 5,5 Kilometer

    Dauer: etwa 3 Stunden

  • Mit dem Hund zu den Grotten des Catull

    Grotten des CatullWarst du schon einmal in einer römischen Villa aus dem 2. Jahrhundert? Du wirst begeistert sein - und auch deinem Hund macht es bestimmt Spaß, durch die Olivenhaine zu den Grotten des Catull zu laufen. So alte Mauern und so schöne Mosaike hat dein Hund vermutlich noch nie gesehen. Auf das Außengelände darf dein Hund dich begleiten, ins Museum jedoch nicht. Doch schon ein Spaziergang durch die Überreste der prächtigen Villa lohnt sich.

    Adresse: Piazzale Orti Manara, 4, 25019 Sirmione Brescia, Italien

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 8.30 Uhr bis 19.30 Uhr; Sonntag 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr (Stand 07/2017)

    Preise: Erwachsene ab 25 Jahren 6,00 Euro, EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren 3,00 Euro, freier Eintritt für Kinder unter 18 Jahren (Stand 07/2017)

    Gut zu wissen: Auf dem Außengelände ist es absolut verboten zu klettern, Blumen zu pflücken und andere Gegenstände zu entfernen.

  • Das Tener-a-mente a 4 zampe - Konzertbesuch mit Hund

    Konzertbesuch mit HundGute Nachrichten für dich und deinen Hund: Ihr könnt sogar die kulturellen Highlights am Gardasee zusammen genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Freilichttheaters Vittoriale in Gardone Riviera? Hier sitzt ihr unter dem Sternenhimmel, genießt den atemberaubenden Blick auf den Gardasee und lauscht den Klängen namhafter internationaler Künstler. Was für ein herrlicher Abend! Und das Beste ist: Dein Hund wird in dem Amphitheater mit Wasser, Hundekeksen und einem speziellen Sitzplatz versorgt.

    Gut zu wissen: Insgesamt gibt es 16 Sitzplätze für Hunde und ihre Besitzer.

    Adresse: Via Vittoriale, 12, 25083 Gardone Riviera, Gardasee

    Preise: Infos über das Programm und die Ticketpreise erhältst du vom Veranstalter unter der Nummer +39 0365 20072, vermutlich in englischer Sprache.

    Parken: Dein Auto stellst du am besten auf den kostenpflichtigen Parkplatz „Agli Ulivi“, der nur etwa 50 Meter vom Theater entfernt ist. Es sind 400 Parkplätze vorhanden. An Konzertabenden wird eine Gebühr von 5,50 Euro berechnet. (Stand 07/2017)

Hundeurlaub am Gardasee: Eine Zusammenfassung

Unsere Reisetipps beweisen: Ein Urlaub mit Hund am Gardasee lohnt sich auf jeden Fall. Die kleine Übersicht nennt dir noch einmal die wichtigsten Gründe.

  • Deine Fellnase wird die Hundestrände am Gardasee lieben. Kein Wunder, immerhin wird er hier von Hundetrainern bespaßt, mit einem Willkommenspaket empfangen oder mit einer eigenen Liege verwöhnt.
  • Die Anreise mit dem Auto, aber auch mit der Bahn, ist relativ unkompliziert.
  • Am Gardasee fühlt ihr euch wie am Meer. Der einzige Unterschied: Das süße und vor allem seichte Seewasser.
  • Bei einer Bergwanderung und einer Fahrt mit der Seilbahn ist dein Hund mit von der Partie.
  • Konzert- und Theaterbesuche sind am Gardasee auch mit Hund kein Problem.
  • Ob Dinosaurierspuren, die Überreste römischer Villen oder ein Wasserfall: Am Gardasee findest du super Motive für ein Urlaubsfoto von deinem Hund.
  • Am Gardasee gibt es eine Menge Tierärzte und Tierhandlungen. Dein Hund ist also auch im Urlaub gut versorgt.

 

Gardasee mit Hund - das perfekte Ferienhaus

Bei uns auf hundeurlaub.de gibt es nur Ferienunterkünfte, die auf einen Urlaub mit Hund eingestellt sind. Am Gardasee findest du daher hundefreundliche Ferienwohnungen mit einem eingezäunten Garten und/oder Pool sowie frei stehende Ferienhäuser mit Seeblick. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern - und bald auch bei deinem Urlaub mit Hund am Gardasee.

Ferienunterkünfte am Gardasee ►