Reiseführer Eifel mit Hund

Reiseführer Eifel mit Hund ► Ferienunterkünfte mit Hund in der Eifel ►

Reiseführer Eifel mit Hund - Ferien an Vulkanen und Maarseen 

Hast du gewusst, dass ein aktiver Urlaub mehr Erholung bringt? Dein Hund hört das sicherlich gern, denn er ist eh am liebsten mit dir in der Natur unterwegs. Ein Urlaub mit Hund in der Eifel lohnt sich also gleich doppelt. Immerhin könnt ihr hier auf schönen Wanderwegen durch die Natur wandern, die raue Schönheit der Eifel bewundern und den Alltagsstress hinter euch lassen. Und seien wir einmal ehrlich, für deinen Hund gibt es vermutlich kaum etwas Schöneres, als mit dir an sprudelnden Bächen vorbeizulaufen und nach Eidechsen zu suchen, die sich raschelnd im Gras verstecken.

Karte der Eifel

Typisch Eifel

Erholung ist ein aktiver Prozess. Und daher ist die Eifel einfach das perfekte Ziel für deinen nächsten Urlaub mit Hund. Unser Reiseführer verrät dir …
… was du mit deinem Hund in der Eifel alles erleben kannst.
… wo du hundefreundliche Seen in der Eifel findest.
… worauf du bei deinem Urlaub mit Hund in der Eifel achtgeben solltest.
… wo du hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Eifel findest.

 

Wo liegt die Eifel?

Bei der Eifel handelt es sich um ein Mittelgebirge in NRW und Rheinland-Pfalz, das sich bis nach Belgien und Luxemburg zieht. Etwa 1,2 Millionen Gäste besuchen die Region jedes Jahr. Kein Wunder, immerhin steht die Eifel wegen ihrer Fülle an unterschiedlichen Landschaften bereits seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Das bedeutet, wo auch immer du mit deinem Hund in der Eifel bist: Ihr seid nie weit von einem Vulkansee, Waldgebiet oder aussichtsreichem Gipfel entfernt.

Entdeckungstouren mit Hund

Die Eifel zeichnet sich jedoch nicht nur durch ihre vielseitige Natur aus. Bei euren Entdeckungstouren schlendert ihr durch urige Dörfer, besichtigt geschichtsträchtige Burgen und lasst euch regionale Köstlichkeiten schmecken. Dein Hund wird sich garantiert darüber freuen, so viel mit dir zu erleben.

 

Mit dem Hund an die Badeseen in der Eifel

Badeseen in der EifelNach einer erlebnisreichen Wanderung gibt es für deinen Hund vermutlich nichts Schöneres, als sich an einem See ins Wasser zu stürzen. Doch halt: An den offiziellen rheinland-pfälzischen Badeseen darf dein Hund leider nicht planschen, sondern nur mit dir spazieren gehen. Das Hundeverbot hat hygienische und betriebssicherheitliche Gründe. Doch keine Sorge, dein Hund muss in der Eifel nicht komplett aufs Baden verzichten. In NRW gibt es Seen, in denen du auch mit deinem Vierbeiner planschen kannst. Bei uns lernst du einige der hundefreundlichen Seen in der Eifel kennen.

Freilinger See

Am Freilinger See gibt es einen abgegrenzten Hundestrand. Ball spielen, schwimmen und in der Sonne baden sind hier also kein Problem. Allerdings fehlt es an Schattenplätzen - Strandmuschel oder Sonnenschirm also nicht vergessen.

Öffnungszeiten: keine Angaben vorhanden (Stand 09/2017)

Preise: freier Eintritt (Stand 09/2017)

Lage: Der Freilinger See liegt mitten in der Eifel, in der Nähe von Blankenheim. Gib einfach Am Freilinger See 3, 53945 Blankenheim-Freilingen in dein Navi ein.

 

Kronenburger See

Der Kronenburger See bietet genug Platz für dich und deinen Hund. Am See herrscht zwar Leinenpflicht, aber mit einer Schleppleine lässt es sich trotzdem wunderbar Stöckchen holen und schwimmen.

Öffnungszeiten: von 11.00 bis 22.00 Uhr geöffnet (Stand 09/2017).

Preise: freier Eintritt (Stand 09/2017)

Lage: Den Kronenburger See findest du in der Vulkaneifel, an der Grenze zu Rheinland-Pfalz. Wenn du die Adresse Seeuferstraße, 53949 Dahlem-Kronenburg in dein Navi eingibst, kannst du den See gar nicht verfehlen.

 

Freibad-Sonnenstrand Eschauel

Möchtest du mit deinem Hund unter Palmen am Strand liegen? Dann solltest du den Beach Club Eifel besuchen. Hier kannst du mit deinem Hund am Ufer des Rursees sonnenbaden und planschen. Seit etwa einem Jahr gibt es sogar einen extra Hundestrand. Ausführlichere Infos erhältst du im Beach Club.

Öffnungszeiten: von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet (Stand 09/2017)

Preise: Kinder zwischen 4 und 14 Jahren 1,50 Euro; Erwachsene 3,00 Euro; Hunde kostenlos (Stand 09/2017)

Lage: Der Beach Club Eifel liegt auf dem Eschaueler Weg 99, 52385 Nideggen.

 

Gut zu wissen:
Leinenpflicht in der Eifel

In der Eifel herrscht zwar kein allgemeiner Leinenzwang. Die einzelnen Gemeinden dürfen jedoch über die Leinenpflicht bestimmen. Am besten erfragst du vorab, welche Regeln in deinem Urlaubsort gelten. In den Naturschutzgebieten und im Nationalpark Eifel heißt es allerdings immer „Leinen an“.

Hundefreundliche Ausflüge in der Eifel

Dein Urlaub mit Hund in der Eifel wird bestimmt nicht langweilig. Immerhin hält das Mittelgebirge jede Menge Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote für euch bereit. Unsere kleine Auswahl an Ausflugstipps soll dir einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Region vermitteln.

 

Tipp 1: Nachtwanderung im Nationalpark Eifel

Nachtwanderung im Nationalpark EifelBei dem Nationalpark Eifel handelt es sich um keinen gewöhnlichen Nationalpark. Der Himmel ist hier nachts nämlich so klar, dass du die Milchstraße mit eigenen Augen sehen kannst. Seit 2014 trägt er deshalb zusätzlich den Titel „Sternenpark“. Schnapp dir deinen Hund und wirf einen Blick auf den Sternenhimmel. Wer weiß, vielleicht seht ihr sogar eine Sternschnuppe und könnt euch etwas wünschen.

Gut zu wissen: Planst du eine Nachtwanderung und fühlst dich bei dem Gedanken im Dunkeln alleine durch den Nationalpark zu laufen nicht wohl? Dann solltest du einen der ehrenamtlichen Waldführer bei der Nationalparkverwaltung buchen. Dieser begleitet dich auf deiner Tour. Die Anfrage sollte allerdings mindestens 14 Tage im Voraus erfolgen.

Kosten: Der Waldführer kostet dich pro Teilnehmer und Stunde 15,00 Euro.

Adressen: Der Nationalpark Eifel liegt etwa 65 Kilometer südwestlich von Köln. An allen Seiten des Schutzgebiets gibt es Eingangstore. Du findest sie …
… in Simmerath-Rurberg, Seeufer 3, 52152 Simmerath-Rurberg.
… in Schleiden-Gemünd, Kurhausstraße 6, 53937 Schleiden-Gemünd.
…in Heimbach, An der Laag 4, 52396 Heimbach.
… in Monschau-Höfen, Hauptstraße 72, 52156 Monschau-Höfen.
… in Nideggen, Im Effels 9, 52385 Nideggen.

 

Tipp 2: Mit dem Hund durch den Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Dinosaurierpark TeufelsschluchtDie Teufelsschlucht liegt im Naturpark Südeifel und entstand gegen Ende der letzten Eiszeit. Deshalb ist es auch keine große Überraschung, dass sich zahlreiche Urzeitbewohner im Dinosaurierpark der Teufelsschlucht befinden. Bei einer Expedition durch den Park begegnen dir und deinem Hund Giganten der Urmeere, ein Tyrannosaurus Rex, ein riesiger Diplodocus und viele weitere Stars der Urzeit. Insgesamt sorgen rund 150 lebensechte Modelle dafür, dass die Urgeschichte wieder lebendig wird.

Ein Blick in die Zukunft

Im Dinopark reist ihr jedoch nicht nur in die Vergangenheit der Erdgeschichte, ihr werft auch einen Blick in ihre Zukunft. Das Projekt „The Future is Wild“ zeigt euch, wie die Erde und ihre Bewohner in den kommenden 200 Millionen Jahren aussehen werden. So etwas hat dein Hund garantiert noch nie gesehen.

Gut zu wissen: Deinen Hund darfst du gerne mitbringen. Allerdings nur angeleint. Kotbeuteltüten erhältst du an der Kasse.

Öffnungszeiten: Vom 08. April bis zum 30. Juni täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, vom 01. Juli bis zum 15. September täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr und vom 16. September bis zum 5. November täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet (Stand 08/2017).

Preise: Kinder zwischen 4 und 12 Jahren 8,50 Euro; Jugendliche und Erwachsene 10,50 Euro (Stand 08/207)

Adresse: Dinosaurierpark Teufelsschlucht, Ferschweilerstr. 50, 54668 Ernzen

Parken: In der Teufelsschlucht gibt es mehrere ausgeschilderte Parkplätze. Alle befinden sich in Fußnähe zum Park und sind kostenlos.

 

Tipp 3: Wanderung auf dem Gerolsteiner Felsenpfad

Gerolsteiner FelsenpfadGerolsteiner ist dir sicherlich als Mineralwasser bekannt. Doch hast du gewusst, dass das Mineralwasser seinen besonderen Geschmack den Gerolsteiner Dolomiten verdankt? Und dass diese in der Vulkaneifel liegen? Am besten schnappst du dir deinen Hund und wirfst bei einer Wanderung durch die Gerolsteiner Kalkmulde selbst einen Blick auf das Quellgebiet. Ein Rundwanderweg führt euch über Wiesen und Felsen, durch Wälder und Höhlen zu tollen Aussichtspunkten.

Start/Ziel: Tourist-Information in Gerolstein, Bahnhofstraße 4, 54568 Gerolstein

Strecke: 8,2 Kilometer

Dauer: etwa 3 Stunden und 30 Minuten

Schwierigkeit: Mittel

Parken: Bahnhofstraße 1, 54568 Gerolstein

 

Tipp 4: Ritterfestspiele auf der Burg Satzvey

Burg Satzvey„Erhaltung durch Unterhaltung“ ist das Motto der Burg Satzvey. Kein Wunder, dass sie weit über die Landesgrenze hinaus für ihre Attraktionen und Festspiele bekannt ist. Gaukler, stolze Ritter auf ihren Schlachtrössern, Märchenerzähler sowie hausgemachte Gaumenfreuden sorgen dafür, dass dein Hund und du in die Zeit der Minne und Romantik zurückversetzt werdet. Da gibt es sicherlich einiges zu bestaunen und zu beschnüffeln.

Gut zu wissen: Dein Hund ist bei den Ritterfestspielen herzlich willkommen. Allerdings solltest du deinen Hund nur mitnehmen, wenn ihn die vielen Eindrücke und Besucher nicht stressen. Ist er so viel Trubel nicht gewohnt, besichtigt ihr die Burg lieber außerhalb der Veranstaltungen.

Veranstaltungen: Das ganze Jahr über finden in der Burg verschiedene Veranstaltungen wie Theaterspiele, Ritterfestspiele und Märkte statt. Die nächsten Ritterfestspiele sind für die ersten beiden Septemberwochenenden geplant. (Stand 08/2017)

Preise: Tickets für die Ritterspiele gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Nur für den Besuch der Ritterlager und des Marktes zahlen Erwachsene 14,00 Euro und Kinder 8,00 Euro. Möchtet ihr die neue Show sehen kostet ein Ticket zwischen 18,00 und 28,00 Euro für Erwachsene und zwischen 12,00 und 22,00 Euro für Kinder. Natürlich könnt ihr die Höfe der Burg auch außerhalb der Veranstaltung besichtigen - dann sogar kostenlos. (Stand 08/2017).

Adresse: Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich-Satzvey

 

Tipp 5: Eifelkrimi-Wanderung mit Hund

Eifelkrimi-WanderungMitten im Herzen der Eifel wartet eine ganz besondere Entdeckungstour auf dich und deinen Hund: Die Eifelkrimi-Wanderung führt euch zu 11 Schauplätzen der legendären Eifelkrimis. Und wer könnte dich auf so einem spannenden Streifzug besser unterstützen als deine Spürnase? Gemeinsam besucht ihr Tatorte, Cafés, in denen die Ermittler nach getaner Arbeit einkehrten und Straßen, auf denen Verfolgungsjagden stattfanden.

Gut zu wissen: Es gibt eine Begleitbroschüre, in der die Schauplätze beschrieben werden, Zitate aus den jeweiligen Krimis sowie Wegbeschreibungen stehen. Die Broschüre erhältst du in der Tourist-Information Hillesheim, Am Markt 1, 54576 Hillesheim. Das Heft kostet 3,80 Euro. (Stand 08/2017)

Start: Das Kriminalhaus in Hillesheim, Am Markt 5-7 in 54576 Hillesheim.

Strecke: Der Eifelkrimi-Wanderweg ist insgesamt etwa 40 Kilometer lang. Erwandert wird er in zwei Etappen, von ca. 18 und 20 Kilometer Länge.

Dauer: Pro Etappe solltest du zwischen 6 und 8 Stunden einplanen.

Schwierigkeit: Mittel

Eifel mit Hund: Die Vorteile

Unser kleiner Überblick verdeutlicht - ein Urlaub mit Hund in der Eifel lohnt sich. Die Vorteile der Ferienregion haben wir noch einmal für dich zusammengefasst.

  • Wenn du einen aktiven und erholsamen Urlaub planst, in dem auch dein Hund voll auf seine Kosten kommt, dann ist die Eifel das richtige Reiseziel.
  • Bei Entdeckungstouren durch die Region ist dein Hund immer an deiner Seite. Gemeinsam könnt ihr Burgen besichtigen, im Nationalpark unter dem Sternenhimmel wandern oder an den Gerolsteiner Dolomiten vorbeischlendern.
  • Es gibt einige hundefreundliche Seen in der Eifel. Nach euren Ausflügen steht einer Abkühlung also nichts im Wege.
  • Eine allgemeine Leinenpflicht gibt es in der Eifel nicht. Außerhalb der Natur- und Nationalparks findest du also bestimmt Plätze, an denen du deinen Hund frei laufen lassen kannst.
  • Döppekooche, Knudeln, Printen und viele weitere regionale Köstlichkeiten erwarten dich und deine Fellnase.
  • Bist du ein Fan von Kriminalromanen? Dann solltest du mit deinem Hund über den Eifelkrimi-Wanderweg gehen. Dabei könnt ihr Detektiv spielen und die Schauplätze der legendären Eifelkrimis genauer untersuchen. Die Spürnase deines Vierbeiners ist hier natürlich besonders gefordert.

Hundefreundliche Ferienunterkünfte in der Eifel

Für deinen Urlaub mit Hund in der Eifel fehlt dir jetzt nur noch die ideale Ferienunterkunft. Bei uns auf hundeurlaub.de findest du Ferienwohnungen in urtümlichen Dörfern, Häuschen am Waldrand oder Landhäuser mitten in der Vulkaneifel. Das Beste: In all diesen Domizilen ist dein Hund herzlich willkommen.

Ferienunterkünfte mit Hund in der Eifel ►