Ausgezeichnet.org

Hundestrände Fehmarn

Reiseführer Fehmarn mit Hund Anreise mit Hund Orte auf Fehmarn Hundestrände Fehmarn Freizeittipps mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund auf Fehmarn ►

Hundestrände auf Fehmarn

Auf Fehmarn gibt es drei ausgewiesene Hundestrände. Hier bist du mit deinem Vierbeiner garantiert willkommen. Fehmarn gilt nämlich als hundefreundliche Ostseeinsel. Wir haben alle Hundestrände auf Fehmarn für dich in der Übersicht. Außerdem haben wir noch ein paar Tipps und weitere Infos sowie eine Karte, auf der die Strände markiert sind.

Hundestrände Fehmarn - auf einen Blick

StrandLeinenpflichtStrandart
Grüner Brink Leinenpflicht flacher Sandstrand
Bojendorf keine Leinenpflicht flacher Naturstrand
Meeschendorf Leinenpflicht flacher Sandstrand

 

Tipps und Hundestrände im Überblick

Wenn du mit deinem Hund die Weite der Ostsee genießen willst und dir die frische Luft um die Nase wehen lassen möchtest, darfst du eins nicht vergessen: die Leine. Denn an sämtlichen Hundestränden gilt Leinenpflicht.

An den drei Badestränden Meeschendorf, am Grünen Brink und Bojendorf darfst du deinen Hund ganzjährig nur an den Hundestrand mitnehmen. An den Südstrand darf der Hund grundsätzlich nicht mitkommen.

Für alle anderen Strände gilt laut Landesnaturschutzgesetz § 32 (2) „… das Mitführen von Hunden ist auf Strandabschnitten mit regem Badebetrieb in der Zeit vom 01. April bis zum 30. September verboten, …“. Das heißt, dass du dich mit deinem Hund vom 01. Oktober bis zum 31. März an den Strandabschnitten aufhalten und das Strandpanorama genießen darfst.

 

 

HundepfoteHundestrand Grüner Brink

Dieser schöne Strand liegt im Norden der Insel und befindet sich in der Nähe des Naturschutzgebiets. Deshalb muss der Hund hier unbedingt an die Leine. Seltene Wasservögel brüten dort und dürfen nicht gestört werden.

  • Anfahrt: Vom südlich gelegenen Gammendorf fahrt ihr auf der Straße nach Norden in Richtung des Niobe Denkmals. Dort liegt am Ende der Straße der Parkplatz bei Niobe.
  • Leinenpflicht
  • flacher Sandstrand mit Dünen (östlich der Strandkorbvermietung)
  • Kiosk und WC in circa 300 Meter Entfernung vorhanden

 

HundepfoteHundestrand Bojendorf

In Bojendorf an der Westküste findest du einen Hundestrand mit Leinenpflicht. Da am Bojendorfer Strand kaum Wassersport betrieben wird, ist dieser Küstenabschnitt ideal für Familien geeignet.

  • Der Parkplatz befindet sich kurz hinter Bojendorf
  • flacher Naturstrand (Strandkörbe)
  • WC und Kiosk in circa 200 Meter Entfernung vorhanden
  • Tipp: Südlich liegt das NABU Wasservogelreservat, in das ihr euren Hund (angeleint selbstverständlich) kostenlos mitnehmen könnt

 

HundepfoteHundestrand Meeschendorf

Der Hundestrand in Meeschendorf ist feinsandig und du kannst in Richtung Osten oder Westen laufen. In Richtung Westen befindet sich in circa 2 Kilometern Entfernung der Südstrand. Im Osten ist der Strand dünn bis gar nicht besiedelt. Zum Spazieren lohnt sich der Fußmarsch in Richtung Westen.

  • Anfahrt: Von Burg aus über die Sahrensdorfer Str. (L206) bei Sahrensdorf vorbei und dann rechts Richtung Meeschendorfer Strand abbiegen
  • Parkplatz Meeschendorfer Strand vorhanden
  • flacher Sandstrand (Strandkörbe)
  • WC und Kiosk vorhanden
  • Leinenpflicht

 

Kein Hundestrand am Südstrand: Ausweichmöglichkeit nach Meeschendorf

Am Südstrand in Burgtiefe sind Hunde leider nicht gestattet. Aber direkt daneben (Richtung Strand Meeschendorf) gibt es einen Hundestrand.

  • Vom Parkplatz in Richtung Osten laufen und ein Stück an der Promenade entlang
  • Sand- und Steinstrand

Unser Tipp:

Es lohnt sich auch ein Spaziergang von Marienleuchte im Nordosten der Insel runter nach Süden an der Küste entlang. Hier habt ihr viel Ruhe mit eurem Hund, könnt sogar zwischendurch mit der Fellnase baden, und ihr werdet weiter südlich mit einem tollen Blick über kleine Steilküsten belohnt. Weitere Ausflugs- und Wandertipps findest du auf unserer Seite Freizeittipps mit Hund.

Falls am Hundestrand etwas schiefgeht

Im Urlaub mit dem Hund soll natürlich alles fröhlich und unbeschadet ablaufen. Doch bei aller Vorsicht kann es dennoch passieren, dass deinem Vierbeiner etwas passiert. Er könnte beispielsweise am Strand in eine Muschel treten und sich an der Pfote verletzen. Dann ist schnelle Hilfe gefragt. Idealerweise hast du entsprechende Adressen bei dir. Im Tierarzt-Onlineverzeichnis findest du eine Übersicht von Tierärzten, die im Notfall schnell Hilfe leisten.

 

Die passende Unterkunft am Hundestrand auf Fehmarn

Dich haben die Hundestrände überzeugt? Dann haben wir bestimmt die passende Ferienwohnung oder das passende Ferienhaus für dich in der Nähe der Hundestrände. Stöber durch unsere Liste und finde dein persönliches Urlaubsglück.

Ferienunterkünfte mit Hund auf Fehmarn ►