Hundestrände auf Rügen

Reiseinfos Rügen ► Anreise mit Hund ► Orte auf Rügen ► Hundestrände ► Freizeittipps mit Hund ► Ferienunterkünfte auf Rügen ►

Hundestrände auf Rügen – Spaß am Strand mit deinem Vierbeiner

Fast alle Seebäder der Insel verfügen über ausgewiesene Hundestrände. Auf diesen Strandabschnitten kann dein Vierbeiner Bälle aus dem Wasser holen und sich vergnügt mit anderen Hunden im Sand wälzen. Er kann beim Sandburgenbau dabei sein und in den Ostseewellen planschen. Die meisten Orte auf Rügen verfügen zudem über Naturstrände abseits der Urlauberströme, die du ebenfalls gemeinsam mit deinem Vierbeiner erkunden kannst. Natürlich nur, wenn ihr Rücksicht auf andere Strandbesucher nehmt. Für dich und deinen Hund haben wir eine Übersicht aller Hundestrände auf Rügen zusammengestellt.

Hundestrände auf Rügen

 

  • Hundestrände im Norden

  • Hundestrände im Osten

  • Hundestrände im Süden

  • Hundestrände im Westen

Tipp:

An allen Stränden Rügens gelten die Bestimmungen der jeweiligen Badeordnung. In der Zeit vom 01. Mai bis 30. September sind Hunde an den meisten Stränden nur an den ausgewiesenen Strandabschnitten erlaubt. Außerhalb der Hauptsaison darfst du mit deinem Hund an fast allen Stränden spazieren.

 

Unterkünfte am Hundestrand auf Rügen

Du planst einen Badeurlaub? Dann haben wir bestimmt das passende Feriendomizil für dich in der Nähe der Hundestrände. Stöber einfach durch unsere Liste und finde die passende Ferienwohnung oder das passende Ferienhaus.

Ferienunterkünfte auf Rügen ►