Ausgezeichnet.org

Hunde-Badeseen

Reiseführer Sächsische Schweiz mit Hund Freizeittipps mit Hund Hunde-Badeseen Wandern mit Hund Ferienunterkünfte mit Hund in der Sächsischen Schweiz ►

Die Sächsische Schweiz mit Hund am und auf dem Wasser erleben

Auf dieser Seite verraten wir dir, wo du mit deinem Hund schwimmen, angeln, mit dem Schiff fahren und am Wasser entlang wandern kannst. Denn die Sächsische Schweiz erkundet ihr nicht nur an Land, sondern auch auf dem Wasser. Dabei fahrt ihr flussauf- oder abwärts an imposanten Felsriffen, Festungen, idyllischen Dörfern und majestätischen Tafelbergen vorbei. Oder ihr springt nach einem eurer Streifzüge durch die Sächsische Schweiz in den Badesee Birkwitz und gönnt euch eine wohlverdiente Abkühlung. Bei all den Wildbächen, Flüssen, Teichen und Seen kommt der Wasserspaß in der Sächsischen Schweiz garantiert nicht zu kurz.

Der Hundestrand am Badesee Birkwitz

Abtauchen, planschen, schwimmen und sich treiben lassen - genieße mit deinem Hund herrliche Sommertage am Badesee Birkwitz. Dein Vierbeiner wird sich hier mit Sicherheit wohl fühlen, immerhin kann er am Hundestrand eine Menge neuer Freundschaften schließen. Gemeinsam mit seinen Kameraden rettet er dann sein Spielzeug vor dem Ertrinken, liefert sich Wasserschlachten oder ein Wettrennen, ehe er es sich auf der Liegewiese bequem macht.

Gut zu wissen: Am Hundestrand herrscht Leinenpflicht. Mit einer Schleppleine lässt es sich allerdings trotzdem wunderbar toben und planschen.

Lage: Der Badesee liegt zwischen Pillnitz und Pirna.

Parken: Parkplätze findest du auf der Pratzschwitzer Str. 198, 01796 Pirna. Hier kannst du dein Auto von 08.00 bis 22.00 Uhr abstellen. Je nach Verweildauer fällt eine Parkgebühr zwischen 1,00 Euro und 5,00 Euro an. (Stand 11/2017)

 

Mit dem Hund auf einem Dampfschiff über die Elbe

Dampfschiff auf der ElbeElbaufwärts bis nach Tschechien schippert ihr mit dem Dampfschiff durch die Sächsische Schweiz. Unser Tipp: Mach es dir mit deinem Hund auf dem Sonnendeck gemütlich und lass die vorbeiziehende Landschaft auf dich wirken. Der Anblick der Basteifelsen, der Festung Königstein und romantischer Orte wie Pirna, Wehlen und Rathen wird dir garantiert noch lange in Erinnerung bleiben.

Gut zu wissen: Dein Hund darf mit dir an Bord gehen. Und das sogar kostenlos. Allerdings gehört er während der Fahrt an die Leine.

Linienfahrten: Die Sächsische Raddampferflotte steuert verschiedene Stationen an. In der Hauptsaison (von Mai bis Oktober) bringt euch die Elbtal-Linie von Dresden bis nach Königstein oder Bad Schandau und zurück. Die Sächsische Schweiz Linie verkehrt ebenfalls zwischen Bad Schandau und Dresden, legt aber zusätzlich noch Pirna, Wehlen und Rathen an. Und bei der Schrammsteinfahrt geht es von Bad Schandau bis in den Grenzort Hřensko und zurück. (Stand 11/2017)

Verkaufsstellen der Fahrkarten: Tickets erhältst du in Dresden auf dem Georg-Treu-Platz 3, oder an den Servicestationen in Dresden-Terrassenufer, Pillnitz, Pirna, Stadt Wehlen, Kurort Rathen, Königstein und Bad Schandau. An allen anderen Stationen kannst du die Fahrkarten direkt an Bord kaufen.

Preise: Die Schrammsteinfahrt kostet Erwachsene 16,50 Euro und Kinder 11,00 Euro. Für die Fahrten zwischen Bad Schandau und Dresden musst du als Erwachsener 22,00 Euro bezahlen. Für Kinder, Schüler und Studenten gilt der ermäßigte Preis von 14,00 Euro. Die Rückfahrt kostet 5,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder. (Stand 11/2017)

Anlegestellen: Terrassenufer, 01067 Dresden; Tolkewitzer Straße/ Kretschmerstraße, 01277 Dresden; Söbrigener Straße 2, 01326 Dresden; Elbstraße, 01809 Heidenau; Brückenstraße 1, 01796 Pirna; Elbufer, 01829 Stadt Wehlen; Wehlener Weg, 01824 Kurort Rathen; Elbweg, 01824 Königstein; Talstraße, 01814 Prossen; An der Elbe/Ecke Dampfschiffstraße, 01814 Bad Schandau

 

Angeln mit Hund in der Sächsischen Schweiz

Angeln mit Hund in der Sächsischen SchweizAls Angler weißt du: Bei kaum einem Sport ist man der Natur so nah, wie beim Fischen. Daher freut es dich mit Sicherheit, dass in den Flüssen der Sächsischen Schweiz überall Forellen, Äschen, Bachsaiblinge, Koppen und kleine Junglachse leben. Deine Angelausrüstung und dein Fischereischein gehören also auf jeden Fall ins Reisegepäck. Vor Ort holst du dir dann noch schnell einen Erlaubnisschein und dann kann es auch schon losgehen.

Angeln in traumhafter Kulisse

Route vorbereiten, Angelbekleidung an und auf geht es mit dem Hund an deiner Seite durch Wiesen, Wälder und dicht bewachsene Uferstreifen zum Fluss. Nachdem du dann die Angel ausgeworfen hast, heißt es: entspannen, zuschauen, warten und die Zeichen der Natur richtig deuten. Dabei ist nicht nur dein Blick, sondern auch der deines Vierbeiners auf das Wasser geheftet. Für ihn hat Angeln etwas von einem Kinobesuch, nur viel besser, weil er mit dir zusammen im Freien ist. Im Schatten dösend kann er beobachten, wie sich die Pose zitternd in Bewegung setzt und du kurbelnd versuchst den Fisch an Land zu ziehen. Was für ein schönes Erlebnis!

Gut zu wissen: Damit sich dein Hund beim Angeln relativ frei bewegen kann, empfehlen wir dir eine Auslaufleine abzuspannen. Bäume eignen sich dafür besonders gut. Das solltest du bei der Wahl deiner Angelstelle im Hinterkopf behalten.

Verkaufsstellen für Gastangelkarten: „Stadtverwaltung Bad Gottleuba“ Kämmerei, Hauptstr. 5, 01816 Bad Gottleuba; „Tackle Dealer Mehnert“, Lohmener Straße 11, 01796 Pirna; „Schiefner Zoo & Co GmbH“, Freiberger Straße 1, 01744 Dippoldiswalde

Preise: Ein Tagesangelschein für allgemeine Gewässer kostet Jugendliche 5,00 Euro. Als Erwachsener bezahlst du für einen Tagesangelschein 10,00 Euro und für einen Wochenerlaubnisschein 35,00 Euro. Ein Tagesangelschein für Salmonidengewässer kostet 15,34 Euro. (Stand 11/2017)

Angelgewässer: Elbe, Wesnitz, Polenz, Sebnitz, Lachsbach, Kirnitzsch, Biela, Müglitz

 

Kahnfahrt mit Hund auf der Oberen Schleuse

KirnitzschtalDie historische Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse gehört zu den Highlights in der Sächsischen Schweiz. Nahezu schwebend gleitet das Boot durch das Wasser im wildromantischen Kirnitzschtal, vorbei an bizarren Felsformationen: den Berggeist, hoch oben im Tal, ein Krokodil und einen Elefanten, der seinen Rüssel ins Wasser hält, könnt ihr entdecken. Und wenn ihr genau hinschaut, erkennt ihr noch viele weitere Tiere in den Gesteinen.

 

Zu Fuß zur Bootsstation

Über Stock und Stein wandert ihr vom Parkplatz Buchenparkhalle durch einen Wald zur Bootsstation. Die ideale Gelegenheit für deinen Hund die Wildnis der Sächsischen Schweiz zu erschnüffeln, während du die wundervollen Aussichten und beeindruckenden Tiefblicke genießt.

Gut zu wissen: Ihr befindet euch mitten im Nationalpark. Deinen Hund solltest du also an der Leine führen. Und zwar bei der Wanderung und im Boot.

Strecke: Nach einem Fußmarsch von etwa 2,5 Kilometern seid ihr an der Bootstation.

Dauer: Für den Weg zur Oberen Schleuse solltest du etwa 45 Minuten einplanen. Mit dem Boot seid ihr dann rund 20 Minuten unterwegs.

Öffnungszeiten: Von April bis zum 31. Oktober fahren täglich Boote auf der Oberen Schleuse. Der erste Kahn legt um 09.30 Uhr ab und der letzte Kahn um 16.00 Uhr. (Stand 11/2017)

Preise: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder zwischen 7 und 15 Jahren 4,00 Euro (Stand 11/2017)

Lage: Die Obere Schleuse liegt mitten im Nationalpark Sächsische Schweiz. Genauer gesagt befindet sie sich in der Kirnitzschklamm, 01855 Sebnitz.

Parken: Dein Auto stellst du am besten auf dem Parkplatz Buchenparkhalle, Buchenstraße 11, 01855 Sebnitz, ab.

 

Mit dem Hund zum Amselsee

mit dem Hund zum AmselseeAm Amselsee erwarten euch nicht nur eine Abkühlung und schattige Plätze, sondern auch ein Großteil der Niederrathener Felsenwelt. Die Lokomotive, das Lamm, der Bienenkorb, die Große Gans, der Mönch und viele weitere Gesteinsformationen thronen über dem Amselsee. Also schnapp dir ein Boot und paddle mit deinem Hund zwischen den Felsen über das Wasser. Oder schlendere mit ihm gemütlich am Ufer entlang um den See. Egal für welche Variante du dich auch entscheidest: Am Amselsee lernt ihr die Felsenwelt aus einer völlig neuen Perspektive kennen.

Gut zu wissen: Dein Hund gehört am See und im Boot an die Leine.

Strecke: Zirka einen Kilometer legt ihr bei dem Spaziergang um den See zurück.

Dauer: Etwa 20 Minuten braucht ihr für die Rundwanderung.

Öffnungszeiten: Der Ruderbetrieb hat von Mai bis Mitte Oktober geöffnet. In der Woche kannst du dir zwischen 10.00 und 16.00 Uhr ein Bott leihen, am Wochenende zwischen 10.00 und 17.00 Uhr. (Stand 11/2017)

Preise: Möchtest du dich 30 Minuten im Boot treiben lassen, kostet dich das 3,00 Euro. (Stand 11/2017)

Adresse: Amselgrund, 01824 Rathen

Urlaub mit Hund in der Sächsischen Schweiz: eine Zusammenfassung

Die Sächsische Schweiz ist ein tolles Reiseziel für dich und deinen Hund - auch im Sommer. Immerhin kann er …
… am Badesee Birkwitz ins Wasser hopsen und sich nach einer ausgiebigen Wandertour abkühlen.
… dich bei deinen Angelausflügen begleiten und dir dabei zuschauen, wie du das Abendessen an Land ziehst.
… mit dir auf einem Dampfer, historischen Kahn und in einem Ruderboot wildromantische Flusstäler entlang schippern.
… mit dir durch dicht bewachsene Uferstreifen schlendern und die einmalige Gesteinswelt bewundern.
… fern ab vom Trubel im Schatten dösen, Leckereien aus dem Picknickkorb stibitzen und beobachten, wie sich die Tafelberge im Wasser spiegeln.
… zwischen Sandsteinen, Wäldern und Bergen die Elbe entlang spazieren.

Ferienunterkünfte mit Hund direkt am Wasser

In der Sächsischen Schweiz seid ihr dem Wasser näher als ihr denkt - sogar in eurer Ferienwohnung oder eurem Ferienhaus. Sie sind oft nur einen Katzensprung von der Elbe oder einem anderen Fluss entfernt. Noch viel schöner ist allerdings, dass die Domizile alle auf den Urlaub mit Hund eingestellt sind.

Ferienunterkünfte mit Hund in der Sächsischen Schweiz ►