Hundestrände in der
Kvarner Bucht

Reiseinfo Kvarner Bucht ► Hundestrände ► Freizeittipps mit Hund ► Ferienunterkünfte in der Kvarner Bucht ►

Sechs schöne Hundestrände in der Kvarner Bucht

Schwimmen wie ein Weltmeister, fröhlich den Strand entlang toben und im Schatten dösen. An den offiziellen Hundestränden in der Kvarner Bucht in Kroatien darf dein Hund alles, wofür sein Hundeherz schlägt. Und das ohne Leinenpflicht.

Baden in der Adria

Paradiesische Hundestrände gibt es in der Kvarner Bucht reichlich. Es ist egal, ob ihr euren Urlaub an den Küstenorten verbringt oder lieber auf den Inseln - eine Bademöglichkeit ist sicher nicht weit entfernt. Aus der großen Auswahl haben wir sechs Hundestrände für euch herausgesucht, an denen dein Hund garantiert sofort ins Meer springen möchte.

Hundestrand Kantrida (Hafenstadt Rijeka)

Hundestrand Kantrida

Die Badesaison beginnt für dich und deinen Vierbeiner in Rijeka aufgrund des mediterranen Klimas bereits im Frühling und dauert bis spät in den Herbst hinein. Das wirtschaftliche Zentrum der Kvarner Region zeigt sich nämlich auch schwimmtauglich. Eine schöne Bademöglichkeit für dich und deinen Hund gibt es am 500 Quadratmeter großen Hundestrand Kantrida. Hier kann dein Vierbeiner unbeschwert Bällen und Frisbee-Scheiben hinterherjagen und sich im Meer austoben. Der Strand besteht aus Kiesel, Stein, Felsen, Beton und bietet so für jeden Strandtyp das Richtige. Durch das flache Ufer hat dein Vierbeiner einen bequemen Einstieg. Außerdem gibt es ein großes Serviceangebot, das deinen Strandtag mit deinem Hund perfekt macht.

Lage: Der Hundestrand liegt zwischen Ćikovići und Trsat und befindet sich auf einer Anschüttung östlich des Fußballstadions Kantrida (Pulska ulica, 51000 Rijeka).

Parken: In der Nähe ist ein kostenloser Parkplatz vorhanden. Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ebenfalls gut.

Info: Am Strand gibt es eine Hundedusche, Abfalleimer und gastronomische Angebote.

 

Hundestrand Punta Kolova (Opatija)

Hundestrand Kolova

Opatija begeistert nicht nur mit einer villenumsäumten Riviera, einer beeindruckenden Bäderarchitektur und gepflegten Parkanlagen. Für dich und deinen Hund gibt es außerdem wunderschöne Buchten mit schönen Badestränden. Einer davon ist der Hundestrand bei Punta Kolova. Er besteht aus Kieselsteinen und ist ideal für einen Strandtag mit deinem Hund. Denn im eleganten Seebad gibt es so viel zu sehen, dass eine kleine Pause vom Stadtleben nicht schadet. Am Hundestrand kann er den Wellen hinterherjagen oder einfach nur alle viere von sich strecken. Es gibt außerdem eine Dusche, mit der du deinem Vierbeiner das Salz aus dem Fell spülen kannst. Und wenn die Temperaturen ansteigen, gibt es genügend Schattenplätze für dich und deinen Hund. Auf den Felsen könnt ihr euch ausruhen.

Lage: Der Hundestrand Punta Kolova liegt zwischen Opatija und Ičići (Obalno šetalište Franje Josipa I 51414 Opatija).

Parken: Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Info: Kotbeutel, Dusche und Mülleimer stehen zur Verfügung.

 

Hundestrand Vela Plaža (Baška/Insel Krk)

Hundestrand Vela Plaža

Baška zählt zu den beliebtesten Ferienorten auf der Insel Krk. Auch dein Hund wird ihn lieben, denn hier gibt es in einer malerischen Bucht den schönen Hundestrand Vela Plaža. Für deinen Vierbeiner herrschen hier perfekte Badebedingungen. Der circa zwei Kilometer lange Feinkiesstrand (zum Teil auch Sand) wird vom Gebirgsmassiv Velebit vor Wind geschützt und besitzt bereits seit 1999 die Blaue Flagge. Hier planscht dein Hund also in erstklassiger Badewasserqualität. Und je weiter er in das Wasser eintaucht, umso feinsandiger wird der Meeresboden. Sollte es einmal heißer werden, spenden euch Bäume angenehmen Schatten. In der Nähe des Strandes befindet sich außerdem eine Uferpromenade mit vielen Geschäften. Hier kannst du nach dem Baden mit deinem Hund einen schönen Spaziergang unternehmen und euch in einem der vielen hundefreundlichen Cafés eine Erfrischung gönnen.

Lage: Der Strand (Ulica Emilia Gesitlicha, 51523 Krk) erstreckt sich über den ganzen Ort und ist daher nicht zu verfehlen. Der Abschnitt für Hunde befindet sich am südlichen Ende des Strandes hinter dem Campingplatz Zablace nach dem Ortsteil Zarok.

Parken: Kostenpflichtige Parkplätze findest du direkt hinter dem Strand. Gerade in der Hauptsaison ist der Ort aber sehr voll (großer Campingplatz) und es gibt oft kaum mehr freie Plätze. Wenn du den Ort in der Hauptsaison besuchen möchtest, dann am besten unter der Woche und frühmorgens.

Info: Restaurants und Cafés befinden sich in der Nähe des Strandes. Sonnenschirm-, Liegestuhl- und Tretbootverleih, Duschen und Toiletten sind vorhanden.

 

Hundestrand Padova (Insel Rab)

Hundestrand Padova

Banjol liegt auf der Insel Rab gleich hinter Barbat gegenüber der malerischen Altstadt von Rab Stadt. Hier gibt es für dich und deinen Hund viele Sand-, Kiesel- und einige Felsstrände. Besonders die drei Badebuchten Padova, südlich der Marina von Rab, sind beliebt. Die Strände werden in die Abschnitte Padova I-III unterteilt. Der offizielle Hundestrand für deinen Vierbeiner liegt zwischen Padodva II und III. Er besteht aus einer Mischung aus goldgelbem Sand und feinem Kieselstein. Das Meer ist flach abfallend und daher perfekt für deinen Vierbeiner und Kinder geeignet. Die nahe gelegene Strandpromenade des Padova III Strandes kannst du für einen Spaziergang mit deinem Vierbeiner nutzen. Außerdem gibt es Restaurants, Eisdielen und Cafés, in denen du mit deinem Hund willkommen bist.

Lage: Der Hundestrand liegt in Banjol, kurz nach der Bar Qwatro.

Parken: Die Parkmöglichkeiten sind eingeschränkt. Parkplätze in der Nähe der Padova Strände I und II gibt es nicht. Lediglich oberhalb des Camps bei der Badebucht Padova III, etwa 150 m entfernt, gibt es Parkmöglichkeiten. Diese sind gebührenpflichtig. Wir empfehlen den Strand zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu besuchen.

Info: Duschmöglichkeiten und ein Sonnenliegenverleih sind vorhanden. Außerdem gibt es am Strand ein großes Sport- und Freizeitangebot.

 

Hundestrand ACI Marina (Cres)

Hundestrand ACI Marina

Auf der Insel Cres leben unter Naturschutz stehende und in Europa sehr seltene Gänsegeier. Aber nicht nur das ist hier besonders. Sie gilt auch als Naturparadies und Heimat von wunderschönen Stränden mit kristallklarem und sauberem Meerwasser. Dein Hund kann sich hier an mehreren offiziellen Hundestränden austoben. Einer davon befindet sich an der ACI Marina Cres. Da er in einer Bucht liegt, ist der Kieselstrand sehr gut vor Winden geschützt. Außerdem kannst du mit deinem Hund am Hafen entlang schlendern, dich mit ihm in eines der Cafés setzen und zuschauen, wie die Boote einfahren oder in See stechen.

Lage: Der Hundestrand befindet sich am ACI Jachthafen Cres (Put Brajdi, 51557 Cres). Bis zur Altstadt Cres sind es nur 15 Gehminuten.

Parken: Am Jachthafen stehen Parkplätze zur Verfügung.

Info: Direkt am Hafen gibt es Restaurants, Cafés und Sanitäranlagen.

 

Hundestrand Veli Lošinj (Rovenska Bucht/Insel Lošinj)

Hundestrand Veli Lošinj

Die weitläufigen Pinien-, Lorbeer und Steineichenwälder sowie die reizvollen Ortschaften machen die Insel, die weit in die Kvarner Bucht hineinragt zu einem wunderbaren Reiseziel für dich und deinen Hund. Außerdem gibt es hier viele Bademöglichkeiten für deinen Vierbeiner. Die jeweiligen Strände sind mit dem „Hunde erlaubt“-Schild gekennzeichnet. Einen schönen Hundestrand gibt es in der Bucht Rovenska, in Veli Lošinj, direkt nach dem Wellenbrecher. Am Kiesstrand fällt das Meer flach ab und ist damit für deinen Hund perfekt geeignet. Der Strand in Rovenska grenzt außerdem an ein Kieferwaldstück. So findet ihr immer schattige Plätze, um euch von der Sonne zu erholen und zu schützen. Außerdem lädt der Wald dich und deinen Hund zu einem schönen Spaziergang ein.

Lage: Der stadtnahe Strand liegt in der Rovenska Bucht in Veli Lošinj (Ulica Rovenska, 51551 Veli Lošinj). Das Zentrum ist circa 15 Minuten Fußweg entfernt.

Parken: In der Nähe des Strandes gibt es einen Parkplatz. Von dort musst du einem circa 500 Meter langen Weg zum Strand folgen.

Info: Der Strand ist mit Sanitäranlagen und Umkleidekabinen ausgestattet. Außerdem gibt es eine Strandbar.

Gut zu wissen: Salzwasser ausspülen und trinken vermeiden

Brause deinen Hund unbedingt nach dem Baden im Meerwasser mit Süßwasser ab. Das ist wichtig, um Irritationen der Haut zu vermeiden. Achte bitte außerdem darauf, dass dein Hund kein Salzwasser trinkt. Das kann nämlich zu Durchfall führen. Stell deinem Vierbeiner also ausreichend Trinkwasser zur Verfügung.

 

Tipps für eure Strandtage in der Kvarner Bucht

  • Offizielle Hundestrände: Du erkennst offizielle Hundestrände an einer gut sichtbaren Flagge mit einem abgebildeten Kauknochen.
  • Wilde Strände: Zudem gibt es vor allem in der Kvarner Region eine große Anzahl von einsamen Buchten, sogenannte „wilde Strände“. Hier sind Hunde zwar nicht offiziell erlaubt, werden aber in der Regel toleriert. Sie sind mit einem grünen Hundesymbol gekennzeichnet und grenzen oft an Privatgrundstücke. Achte daher bitte darauf, auf den vorgegebenen Wegen zu bleiben und dich an Verbotsschilder zu halten. Im Gegensatz zu den offiziellen Stränden gibt es hier keine Ausstattung wie Hundeduschen und Trinkwasser. Nimm also ausreichend Wasser für dich und deinen Hund mit.
  • Öffentliche Strände: Hunde sind hier nicht erlaubt.

Was du in der Kvarner Bucht mit deinem Vierbeiner noch alles unternehmen kannst, erfährst du hier: Freizeittipps mit Hund.

Euer Ferienhaus nach einem Strandtag in der Kvarner Bucht

Abends nach einem Strandtag in eurer Ferienunterkunft in den Hundekorb und ins Bett fallen: Was gibt es Schöneres? Wir haben für euch jede Menge Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Strandnähe im Angebot. Und natürlich ist dein Hund in allen willkommen.

Ferienunterkünfte in der Kvarner Bucht ►