Ausgezeichnet.org

Wanderer mit einem Hund

WandergebieteVorbereitungAusrüstungVerhalten

 

Wandern mit Hund in Deutschland

Wandern mit Hund liegt im Trend. Kein Wunder, ist es nicht nur gut für unseren Körper, sondern auch ein wunderbarer Weg, um in unserem stressigen Alltag den Kopf freizubekommen. Wie entschleunigend ist es, fernab des städtischen Lebens die Natur mit all ihrer Schönheit zu genießen? Durch Wälder und Felder zu streifen, an Seen entlang zu wandern und eins mit der unberührten Landschaft zu werden? Das Tolle: Unser Hund kann uns dabei begleiten. Ein Wanderurlaub mit dem Vierbeiner bietet sich geradezu an. Ist es doch auch eine artgerechte Auslastung für ihn. Dabei ist es ganz dir überlassen, ob du eher gemütlich und in ebenen Gebieten, ohne viel Steigungen unterwegs bist. Oder die Herausforderung auf eher sportlicheren Wanderrouten suchst.

Egal für welche Art der Wanderung du dich entscheidest, wenn du mit deinem Vierbeiner auf Wanderschaft gehst, gibt es den einen oder anderen Punkt im Vorhinein zu bedenken. So haben wir Tipps für dich gesammelt, wie du deinen Hund fit für die Wandersaison machst. Außerdem benötigst du die richtige Ausrüstung und musst dich an verschiedene Verhaltensregeln für das Wandern mit Hund halten.

Ob du Halbtages- oder Ganztagestouren bevorzugst, Deutschlands Wanderregionen sind eine wahre Fundgrube: im Flachland, an der Küste oder im Gebirge - wir stellen dir die beliebtesten Wanderregionen mit Hund vor.

 

Die schönsten Regionen für deinen Wanderurlaub mit Hund

Hundewandern im AllgäuAllgäu

Weite Täler, sanfte Hügel und schroffe Berggipfel, erfrischende Flüsse und Seen - das ist die vielfältige Landschaft des Allgäu. So abwechslungsreich wie die Landschaft ist die Auswahl an Wandertouren. Wähle beispielsweise eine leichte Strecke durchs Tal und wandere mit deinem Hund durch Wiesen, Altmoränenlandschaften und naturbelassene Moore. Immer wieder werden auch schöne Aussichten auf die idyllische Bergwelt freigegeben. Oder seid ihr eher die Gipfelstürmer? Dann sind der Hochvogel oder der Großen Krottenkopf etwas für euch.

Hundewandern an der NordseeNordsee

Wandere mit deinem Vierbeiner durch die unberührte Natur der Nordseelandschaft. Sowohl auf dem Festland als auch auf den Nordseeinseln trefft ihr immer wieder auf kleine Wege, die sich charmant durch die Natur schlängeln. Ein besonderes Abenteuer für Mensch und Hund sind aber Wattwanderungen an der Nordseeküste. Hier wird euch der Eindruck einer faszinierenden Welt vermittelt, die euch sonst verborgen bleibt. Wanderungen an der Nordsee sind immer auch vom Reizklima begleitet, was gerade bei Erkrankungen der Atemwege eine Wohltat ist.

Hundewandern im OdenwaldOdenwald/Neckartal

Die gut gekennzeichneten Wanderwege im Odenwald erstrecken sich über 3.500 Quadratkilometer und bieten vielseitige Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Entdecke auf deinen Wanderungen kulturgeschichtliche Relikte wie etwa Ruinen aus Zeiten der Römer. Eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Aussichtstürme und Schluchten laden dich und deinen Hund zu einem Besuch ein. Euch eröffnen sich immer wieder faszinierende Ausblicke in die Rheinebene oder sogar zur Skyline von Frankfurt.

Hundewandern im SchwarzwaldSchwarzwald

Weinberge oder Gipfel, Schluchten oder Panoramawege, Wälder im Norden, Fernblicke bis in die Alpen im Süden: Die Landschaft im Schwarzwald ist vielfältig. Fast 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege durchziehen die teils wilde Region. Ob Genuss- oder Erlebniswandern oder sportlich unterwegs - jeder findet hier die geeignete Route für sich und seinen Hund. Empfehlenswert sind beispielsweise die 41 Geniesserpfade von jeweils 6 bis 18 Kilometer Länge. Sie führen durch besonders attraktive Landschaften und versprechen kulturelle und kulinarische Höhepunkte.

Hundewandern im Thüringer WaldThüringer Wald

„Das grüne Herz Deutschlands“ wie der Naturpark Thüringer Wald auch genannt wird, kann das größte zusammenhängende Waldgebiet der Bundesrepublik sein Eigen nennen. Das artenreiche Erholungsgebiet punktet mit dichten Wäldern, weiten Waldwiesen, hohen Gipfeln, steilen Hängen und tief eingeschnittenen Tälern. Zu jeder Jahreszeit ist die Region ein Erlebnis. Weite Fernsichten und totale Abgeschiedenheit locken dich und deinen Hund zu ausgiebigen Erkundungstouren. Eine der bekanntesten Wanderrouten ist wohl der rund 168 Kilometer lange Rennsteig.