Hundestrände Fischland Darß Zingst

Reiseführer Fischland-Darß-Zingst mit HundFreizeittipps mit HundHundestrände Fischland Darß ZingstFerienunterkünfte mit Hund auf Fischland-Darß-Zingst ►

Tipps und Infos zu den Hundestränden auf Fischland-Darß-Zingst

Strand auf Fischland-Darß-Zingst

Eine kleine Checkliste für einen perfekten Strandtag mit deinem Hund:

  • Futter- und Wassernapf
  • Futter und Trinkwasser
  • Leckerlis
  • Wasserspielzeug
  • Sonnenschirm/Strandmuschel
  • Reiseapotheke für den Hund
  • Handtuch und Bürste
  • Sonnencreme
  • Hundedecke
  • Kotbeutel
  • Leine

 

Viel Spaß mit deinem Vierbeiner am Hundestrand

Du hast an alles gedacht? Perfekt, dann kann es ja losgehen. Auf der sonnenreichen Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gibt es viele Hundestrände, an denen dein Vierbeiner sich austoben darf. Im Sand tollen, in die Ostsee springen: An den ausgewiesenen Strandabschnitten ist das kein Problem. Wir stellen euch fünf Ostseebäder vor, an denen es oft sogar mehrere Hundestrände für deinen Vierbeiner gibt. Du erfährst alles Wissenswerte über die Lage der Hundestrände, über die Leinenpflicht, über die Parkmöglichkeiten und vieles mehr.

  • Hundestrände im Ostseeheilbad Zingst (Zingst)

    Strand von Zingst Der kilometerlange, weiße Sandstrand liegt vor einer sattgrünen Düne und wirkt bereits auf den ersten Blick wie aus dem Bilderbuch. In Zingst freut sich dein Vierbeiner über einen 15 Kilometer langen und flachen Strand in bester Badequalität (Blaue Flagge). In der Saison vom 01.05. bis 30.09. hat das Ostseebad Zingst zwei Hundestrände eingerichtet. In der Nebensaison vom 01.10. bis zum 30.04. ist der gesamte Strand für deinen Vierbeiner zugänglich.

    Lage: Die beiden Hundestrände liegen zwischen Pramort und Prerow. Du erreichst sie über die Strandaufgänge 3a (Straminke) sowie 15 b (Am Bahndamm).

    Parkmöglichkeit: Am Strandübergang 3a (Straminke) gibt es 70 gebührenpflichtige Stellplätze. Zum Strand ist es nur eine Minute Gehweg, zum Ortszentrum 45 Minuten. Am Strandübergang 15 gibt es 20 gebührenpflichtige Stellplätze. Hier bist du ebenfalls in einer Minute am Strand und in 15 Minuten im Ortszentrum.

    Wichtig: Auf allen öffentlichen Parkplätzen (Ausnahme Parkplatz 6) gilt von 22.00 bis 07.00 ein Nachtparkverbot.

    Infos: Am Strand herrscht Leinenpflicht.

    Hundefreundliche Ferienunterkünfte hier: Ferienunterkünfte Zingst mit Hund

  • Hundestrände im Ostseebad Prerow (Darß)

    Strand von Prerow Feiner, weißer Sand und glasklares Wasser: Hier badet dein Hund gern. Im Ostseebad Prerow gibt es am fünf Kilometer langen Nordstrand zwei Hundestrände. An diesen ist dein Vierbeiner vom 01.05. bis zum 30.09. herzlich willkommen. Vom 01.10. bis 30.04. kannst du mit deinem Hund am gesamten Strand spazieren gehen. Das gilt auch für den urwüchsigen Weststrand. Vom Fernsehsender „Arte” wurde er sogar unter die Top 20 der schönsten Strände der Welt aufgenommen.

    Lage: Das Ostseebad Prerow liegt zum Großteil auf dem Darß. Die beiden Hundestrände am Nordstrand findest du von Strandzugang 22 (Fuchsberg) bis 23 (Hohe Düne) sowie an Strandzugang Bernsteinweg in westlicher Richtung bis zum Regenbogencamp. Am Weststrand kann dein Hund den Strandabschnitt ab Drei Eichen Richtung Norden nutzen.

    Parkmöglichkeit: In Prerow gibt es einen großen Parkplatz am Bernsteinweg und in der Nähe von der Ostseeklinik Prerow. Um zum Weststrand zu gelangen, parkst du am Waldparkplatz "Drei Eichen" zwischen Ahrenshoop und Born und läufst von dort 10 Minuten zu Fuß bis zum Strand.

    Info: Es gilt im Ostseebad Prerow Leinenpflicht und es wird keine Kurabgabe für deinen Hund erhoben.

    Hundefreundliche Ferienunterkünfte hier: Ferienunterkünfte Prerow mit Hund

  • Hundestrände im Ostseebad Ahrenshoop (Fischland)

    Strand von Ahrenshoop Fröhlich im Sand buddeln, sich in die Ostsee stürzen oder entspannt alle viere von sich strecken: Das kann dein Vierbeiner in Ahrenshoop an gleich drei Strandabschnitten. Dabei ist das Baden für ihn garantiert ungetrübt, denn das Ostseebad in der Region Fischland erhält für seine hervorragende Wasserqualität jährlich die Blaue Flagge. An die ausgewiesenen Hundestrände darf dein Hund vom 01.05. bis zum 30.09. Vom 01.10 bis 30.04. ist er sogar am gesamten Strand herzlich willkommen. Tipp: Die Hundestrände liegen in der Nähe zum Darßwald. Er gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und lädt dich und deinen angeleinten Hund zu ausgiebigen Wanderungen ein.

    Lage: Ihr erreicht die Abschnitte über die Strandübergänge 13 und 14, 3 (Parkplatz Helios-Klinik bis zum Strandübergang 2) und vom Strandübergang Wustrow 1

    Parkmöglichkeit: Vor dem Ortsausgangsschild in Richtung Born könnt ihr auf dem Parkplatz (gebührenpflichtig) am Strandaufgang 3 parken. Zudem gibt es einen Parkplatz in der Dorfstraße.

    Info: Am Strand herrscht Leinenpflicht.

    Hundefreundliche Ferienunterkünfte hier: Ferienunterkünfte Fischland-Darß mit Hund

  • Hundestrände im Ostseebad Dierhagen (Fischland)

    Drei Hunde spielen am Strand Das Seebad Dierhagen - ursprünglich "Deerhagen" oder auch Thierhagen genannt - liegt zwischen Ostsee und Saaler Bodden. Steinfreier Strand, Küstenwälder und Dünenlandschaften machen den Strandtag in urwüchsiger Natur mit deinem Hund perfekt. Vom 01.05 bis 30.09 darf dein Hund sich an zwei Hundestrandabschnitten vergnügen. Vom 01.10. bis 31.03. ist er sogar am kompletten Strand gerne gesehen.

    Lage: Die Strandabschnitte erreicht ihr über die Strandaufgänge 9 sowie 23-24.

    Parkmöglichkeit: Es gibt mehrere Parkplätze in der Umgebung. Ein strandnaher Parkplatz befindet sich in der Waldstraße (gebührenpflichtig) und in der Ernst-Moritz-Arndt-Str. Weitere Parkplätze findet ihr auf dem circa 400 Meter vom Strand entfernten Parkplatz Neuhaus (gebührenpflichtig).

    Info: In der Zeit von 06.00 bis 22.00 Uhr herrscht für alle Hund eine Leinenpflicht. Das gilt an den Stränden, im Ortsbereich und auf den Waldwegen.

    Hundefreundliche Ferienunterkünfte hier: Ferienunterkünfte Dierhagen mit Hund

 

Wichtige Baderegeln für deinen Hund

Regel 1: Gewöhne deinen Hund an heißen Tagen langsam ans Wasser. So vermeidet ihr einen Temperaturschock und Herz-Kreislauf-Probleme.

Regel 2: Achte darauf, dass dein Hund nicht zu viel Salzwasser beim Baden aufnimmt. Der Grund: Es führt langfristig zur Austrocknung des Körpers. Gib deinem Hund vorher ausreichend Wasser, sodass er keinen Durst hat.

Regel 3: Lass deinen Hund niemals unbeaufsichtigt im Wasser. So hast du immer im Blick, wenn ihn die Kondition verlassen sollte und er deine Hilfe benötigt.

Regel 4: Entferne vor dem Baden das Halsband, damit sich die Pfoten beim Baden nicht darin verfangen.

Regel 5: Trockne deinen Vierbeiner nach dem Baden ab. So verhinderst du bei starker Sonne einen Sonnenbrand oder eine Auskühlung.

Dein Ferienhaus auf Fischland-Darß

Sonne, Strand und Meer sind schön, machen aber auch müde. Erhole dich mit deinem Hund in eurer gemütlichen Ferienunterkunft. Bei uns findest du sogar welche in direkter Strandlage. Schau einfach mal in unsere Angebote.

Ferienwohnungen Fischland-Darß-Zingst mit Hund ►