Wie wichtig ist eine Hundehaftpflichtversicherung?

Wenn es um das Thema Versicherungen geht, herrscht oftmals genau das Gegenteil: Verunsicherung. Welche kannst du freiwillig abschließen, welche sind gesetzlich vorgeschrieben? Hier den Überblick zu behalten und eine gute Entscheidung zu treffen, ist nicht immer einfach.

Auch der Bereich Hundehaftpflichtversicherung wirft bei vielen Hundehaltern Fragen auf. Ob du eine brauchst, wie die gesetzlichen Bestimmungen dazu aussehen und noch mehr erfährst du in diesem Artikel. weiter zum Beitrag „Wie wichtig ist eine Hundehaftpflichtversicherung?“

Urlaub mit Hund – komm in unsere große Gruppe auf Facebook

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Doch die Reise beginnt nicht erst, wenn du mit deinem Hund ins Auto oder die Bahn steigst. Der Urlaub fängt schon zu Hause mit der Auswahl eines geeigneten Ziels sowie der passenden Unterkunft an. Dabei spielen nicht nur deine Bedürfnisse, sondern auch die deines Hundes eine große Rolle. Schnell wird die Liste an Wünschen immer länger, bevor die eigentliche Suche überhaupt begonnen hat. Doch wie findest du nun, was du dir vorstellst? Eine Recherche im Internet kann schnell einige Stunden Zeit kosten und am Ende stehst du vor noch mehr Fragen als vorher.

Viel hilfreicher ist es, dich mit Gleichgesinnten auszutauschen und von ihren Erfahrungen zu profitieren. Ist es an deinem angedachten Reiseziel wirklich so schön, wie du es dir erhoffst? Gibt es etwas, das du beachten solltest? Wo kannst du entspannt mit deinem Hund im Meer baden? Wer hat gute Last-Minute Angebote? Um all das und noch mehr geht es in unserer Facebook-Gruppe – sei jetzt dabei:

Urlaub mit Hund Gruppe

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund – komm in unsere große Gruppe auf Facebook“

Sicherheit des Hundes im Auto – Darauf solltest Du achten

Wenn Du Deinen Vierbeiner im Auto mitnehmen möchtest, dann ist es wichtig, dass Du ein paar wichtige Dinge beachtest. Denn nur so kommen Du und Dein Liebling sicher am gewünschten Ziel an. Da Dein Hund auch Dein bester Freund ist und deshalb auch Deine Nähe genießt, sollte er ruhig auch im Auto mit an Bord sein.

Deinen Hund nicht korrekt zu sichern ist übrigens kein Kavaliersdelikt. Du bringst nicht nur alle Insassen in Gefahr, sondern riskierst auch noch ein empfindliches Bußgeld und Punkte in Flensburg. weiter zum Beitrag „Sicherheit des Hundes im Auto – Darauf solltest Du achten“

Checkliste für die Autofahrt mit dem Hund – Worauf du achten solltest

Die erste Reise mit dem Vierbeiner ist immer eine aufregende Angelegenheit.

Dabei ist es ganz egal, ob du mit dem Hund nach Sankt Peter-Ording reisen möchtest oder ob ein Urlaub mit Hund in Italien ansteht: Wann immer eine Reise mit dem tierischen Familienmitglied geplant ist, gibt es in Bezug auf die Autofahrt einige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten.

Ob Herbst, Winter, Frühling oder Sommer – Reisen ist rundherum beliebt und die meisten Hundemenschen haben natürlich am liebsten ihre/n Vierbeiner auch im Urlaub mit dabei. Mit unserer Checkliste steht einer entspannten Autofahrt mit dem Vierbeiner nichts im Weg.

weiter zum Beitrag „Checkliste für die Autofahrt mit dem Hund – Worauf du achten solltest“

Urlaub mit Hund auf Texel – der Stoff aus dem Hundeträume sind

Auch wenn es sich so anhört: Texel ist kein Stoff, sondern eine Insel im Wattenmeer an der nordholländischen Küste, auf der sich ein Urlaub mit Hund auf Texel besonders lohnt. Warum? Ihr werdet staunen!

Texel ist die größte und gleichzeitig westlichste Insel der Westfriesischen Inselwelt. Auf über knapp 170 Quadratkilometern fester Landfläche bietet das Eiland etwa 13.600 Einwohnern ein grünes Zuhause. Der Rest der Inselfläche liegt bei Flut unter Wasser. Bei Ebbe könnt ihr von der Ostküste aus Wattwanderungen unternehmen, während die Westküste vom direkten Kontakt zur Nordsee geprägt ist. Texel bietet ganz Holland auf einer Insel – steht in einem Prospekt. Die höchste Erhebung in der Inselmitte ist mit 15 Metern kein Berg, heißt aber so: de Hoge Berg. Genug mit der Geografiestunde! Am besten, ihr erforscht die Inselwelt mitsamt euren Fellnasen auf eigene Faust, denn das macht Zwei- und Vierbeinern mächtig Spaß.

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund auf Texel – der Stoff aus dem Hundeträume sind“

Das Red Hus – unser Geheimtipp mit eigenem Hundebadesee für den Urlaub mit Hund

[Werbung] Das Red Hus liegt zwischen Nieborstel und Todenbüttel nahe der Ostsee und ist in Sachen „Urlaub mit dem Hund“ ein absoluter Geheimtipp. Das Feriendomizil befindet sich nahe eines Waldes umgeben von einer fast unberührten Natur. Zum Ferienhaus gehört ein 4000 m² großer Garten, der genügend Auslauf für deinen Vierbeiner bietet. Der Garten wird abgesichert von einem 1,80 Meter hohen Zaun, den garantiert kein Hund überwinden kann. Das Highlight der Reetdachkate ist ein eigener Hundebadesee. Während Du im Sonnenstuhl auf der großen Holzterrasse das herrliche Klima der Ostsee genießen kannst, können Deine Hunde durch den Garten toben und sich bei warmen Sommertagen im kühlen Nass des Badesees abkühlen.

weiter zum Beitrag „Das Red Hus – unser Geheimtipp mit eigenem Hundebadesee für den Urlaub mit Hund“

Hundefreundliche Ferienhäuser mit Kamin und Kachelofen

Chalet am Wattenmeer in Nessmersiel (Dornum)[Werbung] Winterurlaub zum Träumen – wenn Hund und Mensch vor dem Kamin kuscheln

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und die Temperaturen kälter. Jetzt gibt es nichts Schöneres, als von einem Spaziergang bei Eis, Schnee und Regen nach Hause zu kommen und sich am Kamin aufzuwärmen. Herrchen oder Frauchen genießen einen heißen Tee, während der nasse Hund seinen Pelz am prasselnden Kaminfeuer trocknen und alle Viere gerade sein lässt.

Ein echter Kamin ist Gold wert. Neben dem Heizeffekt sorgt ein Kamin gleichzeitig für eine unverwechselbare Wohlfühlatmosphäre in der kalten Jahreszeit. Wenn schon nicht zu Hause die Möglichkeit für ein gemütliches Feuerchen besteht, dann wenigstens im Urlaub? Eine Ferienwohnung mit Kamin ist für viele Urlauber mit Hund ein Traum. Eingekuschelt in ein weiches Plaid, zu Füßen der vierbeiniger Freund und den Blick träumerisch in die rote Glut gerichtet – so lässt es sich entspannt leben und die Auszeit genießen! Sorgen und Alltagsstress werden einfach verbrannt und entschwinden wie der Rauch durch den Abzug. Bei aller Gemütlichkeit wollen wir aber nicht vergessen, dass vor dem Sitzen am Kamin oder auf der Ofenbank das Feuermachen ansteht – und hierbei gibt es Einiges zu beachten.

weiter zum Beitrag „Hundefreundliche Ferienhäuser mit Kamin und Kachelofen“

Urlaubszeit ist Hundezeit – Tipps für die Ferien mit Hund

Urlaub mit HundEin spontaner Wochenend-Ausflug mit Hund ist jederzeit möglich: Kofferraumklappe auf, Hund rein, losfahren und die Natur genießen. Bei einem mehrtägigen Urlaub mit Hund sind der Spontaneität Grenzen gesetzt. Weite Reisen müssen gut geplant werden, Flugreisen solltest du dem Hund zuliebe vermeiden. Es sei denn, du bist ein vielfliegender VIP und dein Hund ist eher ein Hündchen und passt ins Handgepäck.

Ziel einer Urlaubsreise mit der gesamten Familie ist die Erholung von Mensch und Hund. Hierbei müssen sich Hundehalter vor der Urlaubsplanung genau über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Urlaubslandes informieren. Die meisten Fragen beantwortet der Tierarzt, der vor jeder Reise mit dem Hund ins Ausland aufzusuchen ist. Damit der nächste Hundeurlaub ein Erfolg für alle Beteiligten wird und nicht bereits vor der Abreise ins Wasser fällt, arbeitest du am besten eine persönliche Checkliste ab.

weiter zum Beitrag „Urlaubszeit ist Hundezeit – Tipps für die Ferien mit Hund“

Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee & Ostsee

© by Typorama
Herbsturlaub mit Hund © by Typorama

Wenn die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über den Horizont schickt und anschließend blutrot im Meer versinkt, ist die perfekte Zeit für einen Herbsturlaub mit Hund angebrochen. Die Strände sind fast menschenleer, die Luft riecht wie frisch gewaschen und der Wind weht Hund und Mensch um die Nase. Jetzt macht es Spaß, lange Spaziergänge am Strand, auf dem Deich oder durchs Watt zu unternehmen.

Es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer und die meisten Urlauber sind längst nach Hause gefahren. Ideale Voraussetzungen für einen entspannten Hundeurlaub in der herbstlichen Natur.

Achtung: Herbsthund im Anmarsch!

Die Deichschafe legen ihr Winterfell an, halbjährige Fohlen und Jungbullen stehen Gräser kauend am Wegesrand, die Brutvögel fliegen in großen Schwärmen Richtung Süden, die Küstenabschnitte und Inseln leeren sich. Nur noch Einheimische triffst du auf deinen Wanderungen mit deinem Hund. Du hältst ein Schwätzchen übers Hier und Jetzt, lässt dir eine gemütliche Kneipe empfehlen, in der auch der Hund mit hinein darf und genießt die Freiheit, die nur ein Herbsturlaub an Nordsee oder Ostsee bietet. Schaut nur, dort hinten wartet der Leuchtturm darauf, von euch entdeckt zu werden!

weiter zum Beitrag „Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee & Ostsee“

Das Sauerland: Ein schönes Reiseziel für Hund und Halter

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“. Viele Hundehalter sind immer wieder auf der Suche nach einer geeigneten Ferienunterkunft, in der auch Hunde herzlich willkommen sind. Natürlich sind die Begehrlichkeiten der verschiedenen Hundehalter unterschiedlich. Der eine möchte eine Fernreise machen, der andere vielleicht lieber eine Seereise. Doch wer seinem Hund etwas Gutes tun will und damit sich selbst auch, der sucht sich ein Reiseziel aus, das nicht so weit entfernt liegt und das gut zu erreichen ist. Am besten mit dem Auto.

weiter zum Beitrag „Das Sauerland: Ein schönes Reiseziel für Hund und Halter“