Der Hundeführerschein

Wer sich einen Hund zulegen und mit diesem verreisen möchte der sollte natürlich auch dafür sorgen, dass er sein Tier jederzeit voll unter Kontrolle hat. Es wäre doch schade, wenn man seinen wohl verdienten Urlaub abbrechen müsste weil das Tier einen anderen Menschen oder den Halter selbst angegriffen hat. In einigen Ländern der Bundesrepublik genießt man mit seinem Vierbeiner sogar Vorteile, wenn dieser die so genannte Gehorsamsprüfung abgelegt hat. Dann entfällt nämlich unter Umständen sogar die allgemein übliche Leinenpflicht. Das ist möglich, wenn das Tier samt Herrchen eine Prüfung nach dem „Augsburger Modell“ abgelegt hat die als Grundlage einer Hundeausbildung dient. Dabei lernt das Tier, die Befehle seines Herrchens bedingungslos zu befolgen. Umgekehrt lernt der Tierhalter die Eigenheiten der von ihm gewählten Hunderasse kennen.

weiter zum Beitrag „Der Hundeführerschein“

Der Hund gehört während des Fluges in eine Transportbox

Jetzt, wo der Urlaub so kurz vor der Tür steht und eigentlich schon alles in trockenen Tüchern ist, sollte man sich spätestens Gedanken über den Transport des Hundes während der Flugreise machen. Gerade eine Flugreise bedeutet für den vierbeinigen Freund eine große Strapaze und Stress.

weiter zum Beitrag „Der Hund gehört während des Fluges in eine Transportbox“

Urlaub wie in den eigenen vier Wänden

Die meisten von uns besitzen zu Hause eine geräumige Wohnung oder gar ein eigenes Haus. Ein erstaunliches Phänomen, dass sich viele am Urlaubsort mit deutlich weniger zufrieden geben. Häufig sind dann Konflikte programmiert, wenn die ganze Familie – und das just während der schönsten Zeit des Jahres – auf engstem Raum in ein kleines Zimmer gepfercht ist.

weiter zum Beitrag „Urlaub wie in den eigenen vier Wänden“