Badeurlaub für Hunde – Erstes Hundeschwimmbad Österreichs eröffnet

Badeurlaub und Herrchen darf mit

Badeurlaub mit Hund klingt manchmal besser als es ist und der Hund wird dort nur geduldet. In der Steiermark machen Hunde mit Herrchen Urlaub.

In Deutschland haben es Hundehallenbäder schwer. Ochsenfurt und Hanau haben aufgeben müssen. In der Weststeiermark wurde nun ein Hundehallenbad eröffnet, das Hundehalter zu recht begeistert. Gerade einmal 42 m² Wasseroberfläche lassen es bereits vermuten, dass es hier um Klasse statt um Masse geht. Und so ist es auch, denn das Hallenbad steht dem Hundehalter und seinem Hund ganz alleine zur Verfügung.

Immer mehr Hundeverbote an den österreichischen Badeseen haben den Betreiber des Hallenbades auf diese Idee gebracht. Exklusiv ist nicht nur die Nutzung, sondern auch das Wasser im Bad. Das 28° C warme Salzwasser tut dem Fell gut und sorgt für guten Auftrieb. So wird die Muskulatur gestärkt und der Stoffwechsel angeregt, ohne dass dabei Gelenke, Bänder oder die Wirbelsäule belastet werden. weiter zum Beitrag „Badeurlaub für Hunde – Erstes Hundeschwimmbad Österreichs eröffnet“

Der erste Urlaub mit dem Hund – Tractive sorgt für die Sicherheit

bildschirmfoto-2016-12-06-um-12-18-32_llDer erste Urlaub mit dem geliebten Vierbeiner steht an und die Vorfreude ist groß! Trotzdem macht man sich Sorgen um die Sicherheit, denn was passiert, wenn der Hund in einem fremden Land verloren geht?

Die Firma Tractive aus Österreich hat deshalb einen GPS-Tracker für Hunde entwickelt, der eine Ortung in Echtzeit ermöglicht. Dadurch kann in wenigen Sekunden über Smartphone oder Browser festgestellt werden, wo sich der Vierbeiner gerade befindet. Das GPS-Gerät funktioniert in über 80 Ländern und ist somit ein MUSS für Urlaube mit dem Hund.

weiter zum Beitrag „Der erste Urlaub mit dem Hund – Tractive sorgt für die Sicherheit“

Wandern, Sightseeing und mehr – auch mit Hund

Ob Urlaub in den Bergen und Wandern im Sommer oder Skifahren im Winter, ob Badeurlaub an einem der zahlreichen Seen oder Urlaub auf dem Land zum Spazieren gehen und Rad fahren – Österreich bietet viele Möglichkeiten für einen schönen und erholsamen Urlaub. Österreich lockt vor allem mit Städteurlaub in Wien oder Salzburg, Badeurlaub in Kärnten und Skiurlaub in Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Steiermark oder Kärnten. Das Salzkammergut, der Neusiedler See und das Steierische Thermenland sind weitere beliebte Urlaubsregionen.

weiter zum Beitrag „Wandern, Sightseeing und mehr – auch mit Hund“

Der erholsame Skiurlaub mit dem Hund

Der Winter wirft mit dem Reif auf Dächern und Autoscheiben seine ersten Schatten voraus. Da ist es kein Wunder, dass so mancher Hundebesitzer schon sehnsüchtig auf Skier und Snowboard schaut und überlegt, wie er sich einen Skiurlaub mit Hund gönnen könnte. Und weil viele Gastgeber darauf gut eingestellt sind, sollte das heute auch kein Problem mehr sein.

Ein Beispiel dafür ist das „Hundeparadies“ auf der Möllneralm. Die Möllneralm findet sich auf der Karte etwa 30 Kilometer von Kufstein entfernt im österreichischen Bundesland Tirol und wurde in Bezug auf ihre Hundefreundlichkeit schon mehrfach öffentlich gelobt. Auch die hohe Zahl von Stammgästen beweist, dass sich Hund und Herrchen hier wohlfühlen. Den Futternapf kann man beim Skiurlaub mit Hund auf der Möllneralm getrost zu Hause lassen, denn er steht in höhenverstellbarer Ausführung in jedem Zimmer bereit. Die Appartements verfügen über eine Miniküche, so dass die Gäste jederzeit in der Lage sind, auch anspruchsvolle Mahlzeiten für ihren Hund zuzubereiten.

weiter zum Beitrag „Der erholsame Skiurlaub mit dem Hund“

Urlaub mit Hund in der Steiermark

Ein Urlaub, der mit dem häufig nicht nur sprichwörtlich besten Freund des Menschen, dem Hund, erlebt werden soll, stellt oftmals trotz wachsender Beliebtheit bestimmte Schwierigkeiten dar. Viele Hotels möchten sich dem zu erwartenden, angeblichen Aufwand nicht stellen. Stattdessen verzichten sie lieber auf Gäste. Dabei nimmt ein Hund oftmals wesentlich weniger Aufmerksamkeit in Anspruch als überkandidelte Gäste. Er braucht nicht viel Platz zum Schlafen und ist zudem sehr genügsam: Ein paar Streicheleinheiten, ein wenig Auslauf, zwei Näpfe und etwas zum Fressen und Saufen … das war es oftmals schon.Dennoch kann es zum echten Problem werden, wenn Hundebesitzer ihre Lieblinge mit in den Urlaub nehmen möchten. Zahlreiche Hotels in der Steiermark haben diese so genannte Marktlücke längst für sich entdeckt:

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund in der Steiermark“

Aktuell: Skiurlaub mit Hund – kein Problem!

Super … der gefallene Schnee bleibt doch tatsächlich liegen, worauf also noch warten? Schnell einen Skiurlaub in Lastminute buchen und ab geht’s auf die Piste! Aber: was ist mit dem Hund? Kann der mit?

Es ist immer wieder das Gleiche wenn man spontan verreisen möchte, wie beispielsweise an diesen Tagen, wo der Schnee wirklich sein Bestes tut und man endlich mal wieder einen Skiurlaub verleben könnte, was in den letzten Jahren ja nicht unbedingt so gut ging, fällt es einem wie Schuppen aus den Haaren: das Haustier! Kann man dieses mitnehmen? Gibt es auch für den Skiurlaub Unterkünfte an den Pisten, die auch Haustiere erlauben?

weiter zum Beitrag „Aktuell: Skiurlaub mit Hund – kein Problem!“

Österreich lädt ein: Urlaub mit Hund im Berghotel Putz

Bergurlaub mit Hund kann doch nur super werden. Hunde lieben die Natur und genießen endlose Spaziergänge und Wanderungen mindestens ebenso wie ihre Besitzer. Fernab des Großstadttrubels, mitten im Oberdrautal, befindet sich das Berghotel Putz. In einer Umgebung voll endlos erscheinender Wiesen und Wälder ist absolute Erholung angesagt. Im Berghotel Putz sind wohlerzogene Hunde gern gesehen. Sie dürfen sogar kostenlos ihren Urlaub im Hotel verbringen.

Gleich bei der Ankunft erhalten die Vierbeiner einen Begrüßungsknochen, damit die Eingewöhnungsphase ein wenig leichter fällt. Im Zimmer steht ein Wassernapf bereit. Das ganze Hotel hat sich wunderbar auf Urlaub mit Hund eingestellt.

weiter zum Beitrag „Österreich lädt ein: Urlaub mit Hund im Berghotel Putz“