Urlaub mit Hund – komm in unsere große Gruppe auf Facebook

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Doch die Reise beginnt nicht erst, wenn du mit deinem Hund ins Auto oder die Bahn steigst. Der Urlaub fängt schon zu Hause mit der Auswahl eines geeigneten Ziels sowie der passenden Unterkunft an. Dabei spielen nicht nur deine Bedürfnisse, sondern auch die deines Hundes eine große Rolle. Schnell wird die Liste an Wünschen immer länger, bevor die eigentliche Suche überhaupt begonnen hat. Doch wie findest du nun, was du dir vorstellst? Eine Recherche im Internet kann schnell einige Stunden Zeit kosten und am Ende stehst du vor noch mehr Fragen als vorher.

Viel hilfreicher ist es, dich mit Gleichgesinnten auszutauschen und von ihren Erfahrungen zu profitieren. Ist es an deinem angedachten Reiseziel wirklich so schön, wie du es dir erhoffst? Gibt es etwas, das du beachten solltest? Wo kannst du entspannt mit deinem Hund im Meer baden? Wer hat gute Last-Minute Angebote? Um all das und noch mehr geht es in unserer Facebook-Gruppe – sei jetzt dabei:

Urlaub mit Hund Gruppe

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund – komm in unsere große Gruppe auf Facebook“

Traum- Ferienhaus Beachhouse B66 mit Garten, Zaun, WLAN, Kamin, nur 5 Minuten zum Strand

Traum- Ferienhaus Beachhouse B66 mit Garten, Zaun, WLAN, Kamin, nur 5 Minuten zum Strand in Breskens (Schoneveld – Zeeland), 6 Personen, 2 Hunde
👉 https://www.hundeurlaub.de/objekt/9578

Für Hunde wunderbar. Er kann auf Rasen um das Haus herumlaufen, das Grundstück ist komplett eingezäunt. Der Strand ist nur rund 300 Meter entfernt – im Winter können dort Hunde frei, im Sommer bis 10 Uhr ohne Leine laufen…Ein toller Tierladen befindet sich in Breskens.  weiter zum Beitrag „Traum- Ferienhaus Beachhouse B66 mit Garten, Zaun, WLAN, Kamin, nur 5 Minuten zum Strand“

Rügen ist echt dufte – Urlaub mit dem Hund auf Rügen

Hey Kumpels, ich bin Charly und ich hatte letztens einen echt coolen Ausflug mit Herrchen auf die Insel Rügen gemacht. Das muss ich erzählen. War das toll. Okay, die Fahrt war lang. Aber wir sind mit dem Auto gefahren. Ich liebe Autofahren. Das ist immer so interessant, wenn ich hinten aus dem Fenster gucke. Außerdem kann ich mit der Zunge immer so tolle Muster auf der Scheibe machen. Herrchen guckt dann immer böse. Aber ist doch nicht so schlimm, am nächsten Tag sind die meistens wieder weg. weiter zum Beitrag „Rügen ist echt dufte – Urlaub mit dem Hund auf Rügen“

Gästebewertung: Ferienhaus Albatros 223 in Julianadorp aan Zee

Hallo und guten Abend, gerne Bewerten wir das Objekt 6953 das wir bei hundeurlaub.de gefunden und gebucht haben.

Wir sind letzte Woche, vom 27.01.2018 bis 03.02.2018 in Julianadorp gewesen, Standslag. Haus Albatross 223.

Das Haus ist ein wunderschönes, modernes eingerichtetes Haus mit allem Komfort. Es fehlte an nichts. Das Grundstück ist super eingezäunt (hoher Zaun mit Sichtschutz).

 
Zum Stand, Meer sind es nur ein paar Minuten. 

weiter zum Beitrag „Gästebewertung: Ferienhaus Albatros 223 in Julianadorp aan Zee“

Urlaub mit Hund in Italien – Italien Urlaub für die ganze Familie mit Hund!

[Werbung] In den letzten Jahren wurde Urlaub mit Hund in Italien zu einer der beliebtesten Urlaubsziele vieler Menschen. Gardasee, Lignano, Rom oder Toskana gehören schon seit Jahrzehnten dazu. Du möchtest dir die malerische Landschaft gemeinsam mit deinem flauschigen Freund ansehen? Den herrlichen Duft von Olivenhainen einatmen und den Blick über Weingärten schweifen lassen? Einige Schritte vom Strand entfernt oder oben auf einem Hügel mit einem herrlichen Blick über das Land? Ruhe und Erholung finden in einem von vielen hundefreundlichen Ferienhäusern, gemeinsam mit deinem Vierbeiner. Bei vielen Hundefreunden ist die Anreise mit dem Auto sehr beliebt. Aber was muss alles mit? Gibt es bestimmte Einreisebestimmungen die du beachten solltest? weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund in Italien – Italien Urlaub für die ganze Familie mit Hund!“

Urlaub mit Hund in Ostfriesland – Hundeurlaub.de auf Youtube

[Werbung] Urlaub mit Hund in Ostfriesland – hier gibt es einen Überblick über hundefreundliche Ziele in Ostfriesland.

Der Urlaub mit Hund in Ostfriesland – hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der flachen Landschaft an der Nordsee. Genieße das Wattenmeer, die Nordsee, die Hundestrände und die vielen wunderschönen Dörfer.

Für den Urlaub mit Hund in Ostfriesland findest du hier die passende Ferienwohnung oder das Ferienhaus.

 

 

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund in Ostfriesland – Hundeurlaub.de auf Youtube“

Urlaub mit Hund auf Texel – der Stoff aus dem Hundeträume sind

Auch wenn es sich so anhört: Texel ist kein Stoff, sondern eine Insel im Wattenmeer an der nordholländischen Küste, auf der sich ein Urlaub mit Hund auf Texel besonders lohnt. Warum? Ihr werdet staunen!

Texel ist die größte und gleichzeitig westlichste Insel der Westfriesischen Inselwelt. Auf über knapp 170 Quadratkilometern fester Landfläche bietet das Eiland etwa 13.600 Einwohnern ein grünes Zuhause. Der Rest der Inselfläche liegt bei Flut unter Wasser. Bei Ebbe könnt ihr von der Ostküste aus Wattwanderungen unternehmen, während die Westküste vom direkten Kontakt zur Nordsee geprägt ist. Texel bietet ganz Holland auf einer Insel – steht in einem Prospekt. Die höchste Erhebung in der Inselmitte ist mit 15 Metern kein Berg, heißt aber so: de Hoge Berg. Genug mit der Geografiestunde! Am besten, ihr erforscht die Inselwelt mitsamt euren Fellnasen auf eigene Faust, denn das macht Zwei- und Vierbeinern mächtig Spaß.

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund auf Texel – der Stoff aus dem Hundeträume sind“

Strand und Hund – Eine geniale Verbindung

[Werbung] Was gibt es Schöneres auf dem Planeten, als mit seinem Vierbeiner durch den Sand zu laufen und das Meer rauschen zu hören? Mir fällt da wenig ein. Es ist wie eine mathematische Gleichung:

Glücksgefühle ohne Ende: Hund + Mensch + Strand = Glück, Energie, Freude, Freundschaft

Wenn wir einen schlechten Tag haben, dann heißt es rausgehen und den Kopf abschalten. Am Strand gelingt das besonders gut und die Laune hellt sich schnell wieder auf. Egal, was danach noch kommen mag, der Tag ist erst mal gerettet.

weiter zum Beitrag „Strand und Hund – Eine geniale Verbindung“

Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee & Ostsee

© by Typorama
Herbsturlaub mit Hund © by Typorama

Wenn die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über den Horizont schickt und anschließend blutrot im Meer versinkt, ist die perfekte Zeit für einen Herbsturlaub mit Hund angebrochen. Die Strände sind fast menschenleer, die Luft riecht wie frisch gewaschen und der Wind weht Hund und Mensch um die Nase. Jetzt macht es Spaß, lange Spaziergänge am Strand, auf dem Deich oder durchs Watt zu unternehmen.

Es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer und die meisten Urlauber sind längst nach Hause gefahren. Ideale Voraussetzungen für einen entspannten Hundeurlaub in der herbstlichen Natur.

Achtung: Herbsthund im Anmarsch!

Die Deichschafe legen ihr Winterfell an, halbjährige Fohlen und Jungbullen stehen Gräser kauend am Wegesrand, die Brutvögel fliegen in großen Schwärmen Richtung Süden, die Küstenabschnitte und Inseln leeren sich. Nur noch Einheimische triffst du auf deinen Wanderungen mit deinem Hund. Du hältst ein Schwätzchen übers Hier und Jetzt, lässt dir eine gemütliche Kneipe empfehlen, in der auch der Hund mit hinein darf und genießt die Freiheit, die nur ein Herbsturlaub an Nordsee oder Ostsee bietet. Schaut nur, dort hinten wartet der Leuchtturm darauf, von euch entdeckt zu werden!

weiter zum Beitrag „Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee & Ostsee“

Strandurlaub mit Hund

Sommer, Sonne und Strand – das erfreut die Herzen von Hund und Halter. Wer sich für einen Urlaub am Strand mit dem Hund entscheidet, sollte aber einige Dinge wissen.

Ein Strandurlaub ist nur so lange schön, wie er für alle Beteiligten Entspannung, Spiel und Spaß bedeutet. Fährt man mit dem Hund ans Meer, dann sollte man auf die Zeiten, die man am Strand gemeinsam verbringt, achten. Im Sommer ist es in aller Regel sehr warm und die Hunde sind Hitze gegenüber sehr empfindlich. Schnell kann es beim Hund auch einmal zu einem Hitzschlag kommen, wenn man sich zu lange in der Sonne aufhält und sich womöglich sogar viel bewegt. Darum sollte man die Zeiten, die man gemeinsam am Strand verbringen möchte, eher in die Morgen- oder Abendstunden legen. Vielfach decken sich diese Zeiten mit den Zeiten, zu denen Hunde am Strand erlaubt sind. In der Hochsaison ist es nämlich häufig so, dass man mit seinem Hund nur zu bestimmten Zeiten an den Strand darf.

weiter zum Beitrag „Strandurlaub mit Hund“