Sicherheit des Hundes im Auto – Darauf solltest Du achten

Wenn Du Deinen Vierbeiner im Auto mitnehmen möchtest, dann ist es wichtig, dass Du ein paar wichtige Dinge beachtest. Denn nur so kommen Du und Dein Liebling sicher am gewünschten Ziel an. Da Dein Hund auch Dein bester Freund ist und deshalb auch Deine Nähe genießt, sollte er ruhig auch im Auto mit an Bord sein.

Deinen Hund nicht korrekt zu sichern ist übrigens kein Kavaliersdelikt. Du bringst nicht nur alle Insassen in Gefahr, sondern riskierst auch noch ein empfindliches Bußgeld und Punkte in Flensburg. weiter zum Beitrag „Sicherheit des Hundes im Auto – Darauf solltest Du achten“

Checkliste für die Autofahrt mit dem Hund – Worauf du achten solltest

Die erste Reise mit dem Vierbeiner ist immer eine aufregende Angelegenheit.

Dabei ist es ganz egal, ob du mit dem Hund nach Sankt Peter-Ording reisen möchtest oder ob ein Urlaub mit Hund in Italien ansteht: Wann immer eine Reise mit dem tierischen Familienmitglied geplant ist, gibt es in Bezug auf die Autofahrt einige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten.

Ob Herbst, Winter, Frühling oder Sommer – Reisen ist rundherum beliebt und die meisten Hundemenschen haben natürlich am liebsten ihre/n Vierbeiner auch im Urlaub mit dabei. Mit unserer Checkliste steht einer entspannten Autofahrt mit dem Vierbeiner nichts im Weg.

weiter zum Beitrag „Checkliste für die Autofahrt mit dem Hund – Worauf du achten solltest“

Mit dem Auto unterwegs: Vorsicht beim Parken

Wer mit seinem Hund in den Urlaub fährt und sich entschieden hat, das Auto zu nutzen, der sollte ein paar Dinge bedenken – besonders, wenn das Auto geparkt wird. Denn so mancher Hund hat den Aufenthalt im parkenden Auto nicht überlebt.

Manchmal macht man sich natürlich keine Gedanken darüber, ob es im Auto für den Hund zu heiß oder zu kalt wird. Man möchte nur mal eben kurz das Auto abstellen – nur für einen Moment. Doch ein solcher Moment kann schlimmen Schaden anrichten. Schnell hat man die Hitzeentwicklung im Auto unterschätzt.

weiter zum Beitrag „Mit dem Auto unterwegs: Vorsicht beim Parken“

Anschnallpflicht für den Hund

Viele kennen es: die Autotür geht auf und wer sitzt als Erstes drin? Nein, nicht der Fahrer, sondern der Hund. Sie genießen diese Autofahrten, schauen aus dem Fenster und freuen sich über die gemeinsame Zeit mit den Besitzern. Doch leider ist es oft der Fall, dass Bello einfach auf dem Vordersitz bei Frauchen auf dem Arm seinen Platz hat oder auf der Rückbank liegt. Natürlich sieht der Hund dies als sehr angenehm an, er kann sich auf dieser Bank schließlich frei bewegen.

weiter zum Beitrag „Anschnallpflicht für den Hund“