Skiurlaub mit Hund: Das solltest Du beachten

Frua mit Skiern und Hund im SchneeFür Hundebesitzer steht auch bei der Urlaubsplanung für den Winter fest: Der pelzige Freund kommt mit, denn der Vierbeiner soll ebenfalls seine Freude am Schnee haben.

Doch was musst Du beachten, wenn Du Deine Fellnase mit in den Skiurlaub nimmst? Gibt es bestimmte Einreisebestimmungen und wie reist Du hundefreundlich an? Welche Aktivitäten bieten sich gemeinsam mit Deinem haarigen Freund vor Ort an und woran musst Du unbedingt denken?

weiter zum Beitrag „Skiurlaub mit Hund: Das solltest Du beachten“

Hundefreundliche Ferienhäuser mit Kamin und Kachelofen

Chalet am Wattenmeer in Nessmersiel (Dornum)[Werbung] Winterurlaub zum Träumen – wenn Hund und Mensch vor dem Kamin kuscheln

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und die Temperaturen kälter. Jetzt gibt es nichts Schöneres, als von einem Spaziergang bei Eis, Schnee und Regen nach Hause zu kommen und sich am Kamin aufzuwärmen. Herrchen oder Frauchen genießen einen heißen Tee, während der nasse Hund seinen Pelz am prasselnden Kaminfeuer trocknen und alle Viere gerade sein lässt.

Ein echter Kamin ist Gold wert. Neben dem Heizeffekt sorgt ein Kamin gleichzeitig für eine unverwechselbare Wohlfühlatmosphäre in der kalten Jahreszeit. Wenn schon nicht zu Hause die Möglichkeit für ein gemütliches Feuerchen besteht, dann wenigstens im Urlaub? Eine Ferienwohnung mit Kamin ist für viele Urlauber mit Hund ein Traum. Eingekuschelt in ein weiches Plaid, zu Füßen der vierbeiniger Freund und den Blick träumerisch in die rote Glut gerichtet – so lässt es sich entspannt leben und die Auszeit genießen! Sorgen und Alltagsstress werden einfach verbrannt und entschwinden wie der Rauch durch den Abzug. Bei aller Gemütlichkeit wollen wir aber nicht vergessen, dass vor dem Sitzen am Kamin oder auf der Ofenbank das Feuermachen ansteht – und hierbei gibt es Einiges zu beachten.

weiter zum Beitrag „Hundefreundliche Ferienhäuser mit Kamin und Kachelofen“

Urlaub im 4* Hotel mit Hund im Zillertal

copyright%20Hotel%20Magdalena%20WinterWinterurlaub kann so schön sein – verschneite Landschaften, glitzernder Schnee, traumhafte Spaziergänge mit Bergkulisse, Schlittenfahrten, Wellness, Entspannung und gutes Essen. Wenn jedoch der Hund im Urlaub nicht erwünscht, sondern im Hotel nur „geduldet“ wird, ist das Urlaubsvergnügen schnell getrübt.

weiter zum Beitrag „Urlaub im 4* Hotel mit Hund im Zillertal“

Waren Sie mit Ihrem Hund schon einmal im Winterurlaub?

 5Und hatten Sie die Unterkunft über ferien-mit-hund.de gebucht? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Für einen Zeitschriftenbeitrag suchen wir Menschen, die uns von ihren Erfahrungen zu einer Winterreise mit Hund erzählen. Haben Sie und Ihr Hund sich wohl gefühlt? Welche Erlebnisse oder Ausflüge waren besonders schön? Was war im Vorfeld zu bedenken? Gibt es etwas, was sie im nächsten Urlaub anders planen oder machen würden? Toll wäre es, wenn es auch ein paar Fotos aus dieser Zeit geben würde. Falls Sie selbst die Erfahrung noch nicht gemacht haben, teilen Sie diesen Eintrag gerne mit anderen. ;-) Wir freuen uns auf

Ihre ganz persönliche Geschichte!

Das Winter-Special von wohlfuehlen-in-groemitz.de

Ein Aufenthalt an der Ostsee hat viele Facetten. Auch für die eigenen, meist vierbeinigen, tierischen Begleiter ist ein solcher Urlaub immer ein Erlebnis. Hunde sind in vielen Hotels und Appartements gerne gesehen, Hundestrände mit Strandkörben sind selbstverständlich.

weiter zum Beitrag „Das Winter-Special von wohlfuehlen-in-groemitz.de“

Mit dem Hund in den Schnee – Winterurlaub mit dem Vierbeiner

Bei der Planung von einem Winterurlaub an dem der Hund teilnehmen soll, müssen einige wichtige Punkte beachtet werden. Nicht in allen Skigebieten ist es erlaubt, die Pisten zusammen mit dem Hund zu nutzen. Das hat vor allem etwas mit der Sicherheit zu tun. Daher ist es empfehlenswert, schon einige Zeit vorher Ausschau zu halten nach einem Urlaubsort, der etwas entfernt liegt von den klassischen Skigebieten. Hier gibt es vor allem in den Alpen viele Möglichkeiten. Kleinere Dörfer oder abgelegene Orte sind das ideale Ziel für den Winterurlaub mit dem Vierbeiner.

weiter zum Beitrag „Mit dem Hund in den Schnee – Winterurlaub mit dem Vierbeiner“

Hunde-Winter-Paradies Tirol

Gerade im Winter ist Tirol ein beliebtes Urlaubsziel auch für Urlauber mit Hund. Ein wahres Paradies für Hunde ist das Hotel Klosterbräu in Seefeld. Bereits bei Anreise finden die Gäste Hundenäpfe und eine kuschelige 
Hundeschlafgelegenheit in der passenden Größe am Zimmer vor. Täglich wartet abends eine kleine Aufmerksamkeit für den Hund am Zimmer. Auf Wunsch bietet das Hotel Gästen Zimmer mit direktem Gartenzugang an. Gern ist der vierbeinige Freund auch beim Abendessen willkommen! Der urige „Bräukeller“ und ein abgetrennter Bereich in unserem Hauptrestaurant, dem Gewölbesaal, sind für Gäste mit Hunden reserviert. 
Die Mitarbeiter des Hotels führen auf Wunsch gern den Hund auch einmal zum Spazieren aus. Regelmäßig finden geführte Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade statt, an denen gerne die ganze „Familie“ teilnehmen kann. An der Rezeption erhalten Urlauber mit Hund Wanderkarten und Wegbeschreibungen für die beliebtesten Spazierrouten, die für Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen Freude bringen. In allen Restaurants und Bars finden die Hunde Trinkgelegenheiten vor.
Wöchentlich finden betreute Spielnachmittage mit anderen Hunden statt (je nach Hundeanzahl im Hotel).

weiter zum Beitrag „Hunde-Winter-Paradies Tirol“

Der erholsame Skiurlaub mit dem Hund

Der Winter wirft mit dem Reif auf Dächern und Autoscheiben seine ersten Schatten voraus. Da ist es kein Wunder, dass so mancher Hundebesitzer schon sehnsüchtig auf Skier und Snowboard schaut und überlegt, wie er sich einen Skiurlaub mit Hund gönnen könnte. Und weil viele Gastgeber darauf gut eingestellt sind, sollte das heute auch kein Problem mehr sein.

Ein Beispiel dafür ist das „Hundeparadies“ auf der Möllneralm. Die Möllneralm findet sich auf der Karte etwa 30 Kilometer von Kufstein entfernt im österreichischen Bundesland Tirol und wurde in Bezug auf ihre Hundefreundlichkeit schon mehrfach öffentlich gelobt. Auch die hohe Zahl von Stammgästen beweist, dass sich Hund und Herrchen hier wohlfühlen. Den Futternapf kann man beim Skiurlaub mit Hund auf der Möllneralm getrost zu Hause lassen, denn er steht in höhenverstellbarer Ausführung in jedem Zimmer bereit. Die Appartements verfügen über eine Miniküche, so dass die Gäste jederzeit in der Lage sind, auch anspruchsvolle Mahlzeiten für ihren Hund zuzubereiten.

weiter zum Beitrag „Der erholsame Skiurlaub mit dem Hund“

Winterurlaub: Was tun, wenn die Ski gestohlen wurden?

Es ist zwar noch ein wenig hin, aber Gedanken kann man sich schon jetzt machen – über den nächsten Winterurlaub. Für viele Menschen ist der Winterurlaub ein wichtiger Meilenstein im Jahr, fahren sie doch gerne und viel Ski. Und gerade die Skifahrer wird es interessieren, dass es Möglichkeiten gibt, sich gegen Ski-Diebstahl zu versichern.

Ein Versicherungsunternehmen zu finden, dass eine Skiversicherung anbietet, ist allerdings nicht ganz einfach, denn eine Skiversicherung gehört nicht zu gängigen Versicherungsarten. Daher bieten nicht viele Versicherer eine solche Versicherung an. Am ehesten findet man sie bei einem großen Skiverband. Allerdings muss man wissen, dass man Mitglied in diesem Verband werden muss, damit man einen solchen Versicherungsvertrag abschließen kann.

weiter zum Beitrag „Winterurlaub: Was tun, wenn die Ski gestohlen wurden?“

Aktuell: Skiurlaub mit Hund – kein Problem!

Super … der gefallene Schnee bleibt doch tatsächlich liegen, worauf also noch warten? Schnell einen Skiurlaub in Lastminute buchen und ab geht’s auf die Piste! Aber: was ist mit dem Hund? Kann der mit?

Es ist immer wieder das Gleiche wenn man spontan verreisen möchte, wie beispielsweise an diesen Tagen, wo der Schnee wirklich sein Bestes tut und man endlich mal wieder einen Skiurlaub verleben könnte, was in den letzten Jahren ja nicht unbedingt so gut ging, fällt es einem wie Schuppen aus den Haaren: das Haustier! Kann man dieses mitnehmen? Gibt es auch für den Skiurlaub Unterkünfte an den Pisten, die auch Haustiere erlauben?

weiter zum Beitrag „Aktuell: Skiurlaub mit Hund – kein Problem!“