Rügen ist echt dufte – Urlaub mit dem Hund auf Rügen

Hey Kumpels, ich bin Charly und ich hatte letztens einen echt coolen Ausflug mit Herrchen auf die Insel Rügen gemacht. Das muss ich erzählen. War das toll. Okay, die Fahrt war lang. Aber wir sind mit dem Auto gefahren. Ich liebe Autofahren. Das ist immer so interessant, wenn ich hinten aus dem Fenster gucke. Außerdem kann ich mit der Zunge immer so tolle Muster auf der Scheibe machen. Herrchen guckt dann immer böse. Aber ist doch nicht so schlimm, am nächsten Tag sind die meistens wieder weg. weiter zum Beitrag „Rügen ist echt dufte – Urlaub mit dem Hund auf Rügen“

Das Red Hus – unser Geheimtipp mit eigenem Hundebadesee für den Urlaub mit Hund

[Werbung] Das Red Hus liegt zwischen Nieborstel und Todenbüttel nahe der Ostsee und ist in Sachen „Urlaub mit dem Hund“ ein absoluter Geheimtipp. Das Feriendomizil befindet sich nahe eines Waldes umgeben von einer fast unberührten Natur. Zum Ferienhaus gehört ein 4000 m² großer Garten, der genügend Auslauf für deinen Vierbeiner bietet. Der Garten wird abgesichert von einem 1,80 Meter hohen Zaun, den garantiert kein Hund überwinden kann. Das Highlight der Reetdachkate ist ein eigener Hundebadesee. Während Du im Sonnenstuhl auf der großen Holzterrasse das herrliche Klima der Ostsee genießen kannst, können Deine Hunde durch den Garten toben und sich bei warmen Sommertagen im kühlen Nass des Badesees abkühlen.

weiter zum Beitrag „Das Red Hus – unser Geheimtipp mit eigenem Hundebadesee für den Urlaub mit Hund“

Urlaub mit Hund auf dem Hausboot

Wellen plätschern, der Wind weht um die Hundenase, es riecht aufregend nach Freiheit und Abenteuer. Wenn sich das Wasser im Hundenapf sanft hin und her wiegt, befinden wir uns auf den Planken, die die große weite Welt bedeuten – fest verzurrt am Ufer.

Und bis ins kühle Nass ist es nicht mal ein Katzensprung. Das Badevergnügen buchstäblich vor der Nase und das Wasser direkt unter sich hat man nur auf einem Boot oder in einem Haus direkt am See. Noch besser ist eine Kombination aus beiden, deshalb wird dieses heißbegehrte Urlaubsdomizil auch Hausboot genannt.

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund auf dem Hausboot“

Urlaub mit Hund im Schwarzwald

[Werbung] „Was riecht denn hier so gut? Und was plätschert da? Ist das ein Bach? Dieses Rascheln von Wind in den Blättern, dazu der holzige Geruch, der weiche Boden unter meinen Füßen – ich weiß es, ich weiß wo wir sind! Das ist der Schwarzwald!“ Was genau im Kopf eines Hundes vorgeht, wenn er den Fuß in das größte und höchste, zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands setzt, weiß wohl niemand. Doch dürfte er begeistert sein, angesichts der weitläufigen Natur, der malerischen Landschaft, der erfrischenden Bäche und der ausgedehnten Wanderwege. Denn was könnte dem Vierbeiner besser gefallen als ein Urlaub voller Spaziergänge durch den bergigen Südwesten Baden-Württembergs?

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund im Schwarzwald“

Tierisch gute Ferien: hundefreundliche Unterkünfte & Reiseziele mit Hund

Nach der Saison ist vor der Saison. Wenn urlaubshungrige Familien zu Hause bleiben, junge Leute den Strand mit der Disko am Heimatort tauschen und allgemeine Ruhe in den Ferienorten einkehrt, ist die Zeit reif für einen aufregenden Urlaub mit Hund.

Was bereits im Herbst beginnt, ist im Winter längst nicht vorbei und reicht bis weit ins Frühjahr hinein. Zahlreiche Anbieter richten vor allem in der Nebensaison ihre Ferienhäuser und Ferienwohnungen für ihre vierbeinigen Gäste und ihre menschlichen Begleiter her. Ob umgebaute Mühle, Luxus-Ferienhaus oder kleine Hütte. Jeder einzelne Vermieter auf hundeurlaub.de heisst Hunde herzlich Willkommen. Hier eine kleine Auswahl für den nächsten Urlaub mit Hund:

weiter zum Beitrag „Tierisch gute Ferien: hundefreundliche Unterkünfte & Reiseziele mit Hund“

5 Highlights auf Föhr – Lieblingsplätze zum Entspannen

Außerhalb der Großstädte gibt es in Deutschland zahlreiche Orte, an denen sich ein Urlaub lohnt. Städtereisen liegen im Trend. Klar, da kann man Hotspots beschreiben und Trend-Tipps bis zum Unfallen geben. Doch dort, wo ich am liebsten mitsamt Mann und Hund hinfahre, gibt es nur Gegend, Wasser und „büschen Wind“. Kommt mit auf meine Lieblingsinsel Föhr – ich schnacke mal ein wenig drüber!

Entschleunigen mit Hund auf der Nordseeinsel Föhr

Wer Inselhopping machen will, muss nicht weit reisen. Selbst aus dem südlichsten Zipfel Deutschlands ist man mit dem Auto in zehn Stunden an der Nordseeküste. Die ostfriesischen Inseln sind jedem bekannt, doch uns haben es die nordfriesischen Inseln angetan, allen voran Föhr. Die grüne Insel sieht wie ein platter Pfannkuchen aus und liegt mitten im Wattenmehr – gut geschützt zwischen Amrum, Sylt und den Halligen. Wenn ihr mehr übers das Weltnaturerbe Wattenmehr und seine Tiere wissen möchtet, dann googelt euch schlau. Nur soviel: Wir haben Seehunde gesehen. Zum Greifen nah!

weiter zum Beitrag „5 Highlights auf Föhr – Lieblingsplätze zum Entspannen“

Hundekutter: Urlaub mit Hund auf Sylt – Auf Sylt wird jetzt gekuttert

© Beate Zoellner - Fotografie
© Beate Zoellner – Fotografie

[Werbung] Schon mal was von Hundekuttern gehört? Nein, damit sind keine Boote gemeint, mit denen Vierbeiner übers Wattenmeer geschippert werden.

Hierfür gibt es schließlich die Fähren, auf denen Hunde nach wie vor kostenlos mitfahren dürfen.

Sondern ein Hundekutter ist eine neue Geschäftsidee, die es Radwanderern auf Sylt ermöglicht, ihre Lieblinge im hundefreundlichen Radkarren spazieren zu fahren.

Ach was, können die nicht laufen?! Mal im Ernst: Nicht jeder Hund ist ein begeisterter Neben-der-Spur-Läufer. Bei manchen Vierbeinern sind eben diese zu kurz oder nicht ausdauernd genug, andere haben Gassigehen am Rad nie gelernt und nicht wenige Hunde haben eine Heidenangst vor Rädern.

Dann wäre da noch der Faktor Mensch. Wer zu Hause nur gelegentlich Fahrrad fährt, wird im Urlaub nicht plötzlich zum Radprofi. Auch wenn Sylt überschaubar ist, kann ein Inselausflug mit Bike und Hundeanhänger ganz schön anstrengend werden. Diesem Problem hat sich die Sylterin Vivien Schneider gestellt, die in Wenningstedt-Braderup die Hunde-Boutique „Promenadenmischung“ betreibt. Die Lösung ist so einfach wie genial: ein E-Bike mit Transportkiepe.

weiter zum Beitrag „Hundekutter: Urlaub mit Hund auf Sylt – Auf Sylt wird jetzt gekuttert“

Dresden Sightseeing auf 4 Pfoten

sehenswuerdigkeiten-dresden-mit-hund

Das schöne Dresden und sein malerisches Umland bieten jede Menge Erholung für Hund und Herrchen. Die Sightseeing-Experten von stadtrundfahrt.com haben für Hundefreunde einen interaktiven Sehenswürdigkeiten-Führer mit den schönsten Sehenswürdigkeiten Dresdens zusammengestellt.

Fellnase „Shibi“ hat getestet, wo Hunde mit hinein dürfen, was der Eintritt kostet und was es zu beachten gibt.

weiter zum Beitrag „Dresden Sightseeing auf 4 Pfoten“

Urlaub mit Hunden auf Fehmarn

LabradorMan kann die eingeborenen Insulaner irgendwie verstehen: „Wir fahren nach Europa“, sagen sie, wenn sie sich über die große Brücke, die den Fehmarnsund überspannt, zum Festland aufmachen. Umgekehrt funktioniert es nämlich genauso. Es hat einen ganz besonderen Reiz, den Alltag hinter sich zu lassen und hoch über dem Wasser auf die Urlaubsinsel zuzusteuern.

Auf Fehmarn warten wunderbar entspannte Stunden auf die Besucher; vor allem dann, wenn diese Besucher mit Hunden unterwegs sind. Mit Hund auf Fehmarn, das ist fast so etwas wie der touristische Olymp, wenn der geliebte Vierbeiner in den Ferien auf jeden Fall mit von der Partie sein soll.

Die Insel ist ausgesprochen hundefreundlich, nicht zuletzt deshalb, weil sie mit fast 70 Kilometer Küste und Strand jede Menge Auslauf bietet. Doch nicht nur dort sind Hunde willkommen. Auch in vielen Restaurants und Geschäften sind sie gern gesehen und stellen keinerlei Problem dar. Also Hundeurlauber, tief durchatmen und sich einfach auf ein paar fröhliche, sorglose Tage oder Wochen an der Ostsee freuen. Auf tolle Aussichten, frischen Wind, spannende Ausflüge und wer möchte, auch auf ganz viel Ruhe.

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hunden auf Fehmarn“

Willkommen auf dem Dümpelhof – Urlaub mit dem Hund

UmfeldDuempelhof3 (1024x680)Hiermit möchten wir unseren Dümpelhof im Hochsauerland als mögliches Urlaubsziel für einen schönen Urlaub mit Hund vorstellen: die traumhafte Alleinlage des Dümpelhofes, oberhalb des Örtchens Wulmeringhausen in wunderschöner Landschaft gelegen, ist für jeden Naturliebhaber ein Genuss. Mit Ihrem Vierbeiner sind Sie sofort im Grünen!
Wenn Sie hier Station machen, haben Sie eine hervorragende Ausgangsposition, um das schöne Sauerland zu erkunden: kurze Wege, um die Orte Winterberg (ca. 15 min per Pkw), Willingen (ca. 18 min per Pkw), Olsberg, Brilon und Meschede zu besuchen. Als weitere ortsnahe Attraktionen sind die Bruchhauser Steine, die Hochheide in Niedersfeld, der Kahle Asten und der Langenberg als höchste Punkte in NRW zu nennen.

weiter zum Beitrag „Willkommen auf dem Dümpelhof – Urlaub mit dem Hund“