Hundespiele für drinnen: optimale Hundebeschäftigung zu Hause

Hundespiele für drinnen

„Wie kann ich meinen Hund denn zu Hause sinnvoll beschäftigen?“ Diese Frage stellen sich viele Hundebesitzer und zwar nicht nur bei schlechtem Wetter. Es gibt noch eine Menge anderer Gründe, wieso du mit deinem Hund nur kurz vor die Tür gehen kannst. Doch das bedeutet nicht, dass er sich langweilen und euch die Decke auf den Kopf fallen muss. Auch in deinen eigenen vier Wänden kannst du ihn abwechslungsreich beschäftigen und so für seine geistige Auslastung sorgen. Wie einfach das geht und welche Spiele sich dazu anbieten, das erfährst du jetzt.

Wir von hundeurlaub.de wünschen viel Spaß beim Umsetzen und Ausprobieren!

Tolle Ideen für Indoor-Spielzeug

Im Handel gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Beschäftigungsspielzeuge für Hunde. Besonders beliebt sind Leckerlie- und Intelligenzspielzeuge. Mit diesen kannst du deinen Hund lange und dazu sehr sinnvoll beschäftigen. Um deinen Hund zu Hause aktiv und bei guter Laune zu halten, brauchst du aber nicht unbedingt teure Spielgeräte. Mit geringem Aufwand und ein wenig Kreativität kannst du das Beschäftigungsspielzeug für deinen Vierbeiner einfach selbst herstellen.

Du kannst für die Eigenkreation eines Indoor-Spielzeugs viele Gegenstände nutzen, die bestimmt jeder zu Hause hat. Bei aller Kreativität solltest du jedoch auf Sicherheit deines Hundes achten. Tabu sind alle Gegenstände, die er beim Spielen verschlucken oder durch die er verletzt werden kann, zum Beispiel Glas, spitze oder scharfe Gegenstände.

Aufregender Schnüffelteppich für Hunde

Liebt es dein Hund, in der Erde oder im Gras zu schnüffeln? Dann gehört ein selbst gebastelter Schnüffelteppich vielleicht zu seinen neuen Lieblings-Indoorbeschäftigungen. Diesen kannst du leicht aus ein paar Stoffresten oder einer ausgedienten, zerschnittenen Fleecedecke herstellen. Du verknotest viele kleine Stoffreste an einer Unterlage und schon kannst du in diesen Stofffetzen kleine Leckerchen verstecken. Deinem Hund wird es sicherlich große Freude bereiten darin zu schnüffeln, bis er auch das letzte leckere Häppchen entdeckt hat.

Leckerliespiel mit Tennisbällen & Muffinform

Ein weiteres aufregendes Leckerliespiel kannst du mit einer handelsüblichen Muffinform herstellen, die du mit Tennisbällen bestückst. Für das Spiel legst du einfach ein Leckerlie in jede Mulde der Muffinform und deckst diese mit je einem Tennisball ab. Mit einer rutschfesten Unterlage sorgst du dafür, dass sich die Form beim Spiel nicht verschiebt. Nach dieser kurzen Vorbereitung kann dein Hund schon loslegen und sich seine Futterhäppchen durch das Wegrollen der Bälle verdienen.

Alte Toilettenpapierrollen für langes Spielvergnügen für große & kleine Hunde

Toilettenpapierrollen hast du sicherlich im Haus und mit genau diesen kannst du ein schönes Aktivitätsspielzeug herstellen. Ziehe die Rollen dazu einfach auf ein stabiles Band auf und verschließe das Unterteil mit etwas Papier. Durch eine kleine Öffnung kann dein Hund die Leckerbissen mit etwas Schwung durch die Pfoten oder Nase heraus stupsen.

Flaschendrehen für aktive Hunde – ein echter Klassiker unter den Hunde-Denksportspielen

Auch beim Flaschendrehen für Hunde geht es darum, dass dein Hund versuchen muss, sich sein Futter zu erarbeiten. Zum Einsatz kommen dabei eine handelsübliche Trinkflasche, eine Dübelstange und ein stabiles Gestell. Dieses kannst du mit wenigen Handgriffen leicht selbst machen. Eine Trinkflasche befüllt mit Futter reicht bereits aus, um deinen Hund zum Spiel zu animieren. Hat er den Dreh erst einmal raus, wird er sicherlich nach weiteren gefüllten Flaschen verlangen. Mit mehreren Flaschen kannst du das Modell sogar zu einer großen Flaschenorgel erweitern. Die Trinkflasche sollte aus stabilem Kunststoff gearbeitet sein, damit sie dein Hund nicht zerbeißen und sich daran verletzten kann.

Hütchenspiel – findet euer Hund das Leckerlie?

Verstecke ein Leckerli unter einem von drei Hütchen (Tassen oder Becher). Diese Hütchen bringst du dann durcheinander und dein Hund wirft zielstrebig das richtige um. So tierisch einfach geht das, wenn man – wie ein Hund – erriechen kann, unter welchem Hütchen sich das Leckerli versteckt. Auch Kinder haben Spaß bei dieser Übung mit dem Hund, wenn sie selbst versuchen dürfen, den Hund zu überlisten.

Schnapp dir die Wurst 🤣

Nimm einen Pappkarton, der ausreichend hoch ist, damit deine Hand mit einer Wurst darin darunter passt. In diesen Karton schneidest du beliebig viele Löcher. Nun lässt du deinen Hund vor dem Karton stehen oder sitzen und steckst von unten immer wieder an verschiedenen Löchern die Wurst hindurch. Mal darf dein Hund sie erfolgreich schnappen, mal ziehst du sie in letzter Sekunde wieder weg und lässt sie wieder an einem anderen Loch auftauchen. Für deinen Hund ein lustiges Spiel, bei dem er sich konzentrieren und reaktionsschnell sein muss.

Becherspiel – findet euer Hund das Leckerlie?

Hat euer Hund Spaß am Schnüffeln und Suchen? Dann könnte das Becher-Spiel, das wir euch heute in unserer Video-Reihe vorstellen, genau das Richtige für ihn sein!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Indoor-Hundespiele, um deinen Hund zu Hause sinnvoll zu beschäftigen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Umsetzen und Ausprobieren!

Dir und deinem Hund haben unsere Vorschläge gefallen?

Dann schreib uns deine Erfahrungen damit doch gerne in die Kommentare. Wir freuen uns über deine Rückmeldung.

Alle Videos sind bei uns in dem Kanal bei YouTube zu finden

Hundespiele für drinnen

© by Marcus Belli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.