Ich wünsche mir, die Regenbogenbrücke 🌈 hätte Besuchszeiten 😢

Regenbogenbrücke

Hat Dein treuer Weggefährte
seine Augen sanft geschlossen,
ist der Schmerz unendlich tief –
sein Lebensbach dahingeflossen.

Er betritt dann ohne Leiden
einen Steg, so schillernd bunt;
über diesen wird er schweben
wie ein freier Vagabund.

Diese Brücke führt ihn dorthin,
wo es ruhig und friedlich ist.
Ihn umgeben Bäche, Wiesen,
keine Schmerzen und kein Zwist.

Eines Tages irgendwann mal
werdet ihr euch wieder sehen
und gemeinsam eng beisammen
über diese Brücke gehen.

© Norbert van Tiggelen

 

Alte Liebe

Die Wege, die wir beide gingen,
verfolgen mich noch heut’ im Traum;
wir fanden manch’ verträumtes Plätzchen
und kannten auch den kahlsten Baum.

Du und ich, wir waren Freunde,
gingen stolz durch dünn und dick;
auf allen Pfaden, die wir zogen,
wachtest Du mit hellem Blick.

Unsre Zeit ist abgelaufen,
doch im Herzen halt ich Dich.
Ruhe nun, mein treuer Helfer –
eines Tages sieht man sich!

© Norbert van Tiggelen

Streicheleinheiten: … was ich Dir immer mal sagen wollte!

Taschenbuch: Streicheleinheiten: ... was ich Dir immer mal sagen wollte!
Streicheleinheiten: … was ich Dir immer mal sagen wollte! Taschenbuch

[Werbung] Mit diesem Buch möchte der Autor Norbert van Tiggelen Ihnen die Möglichkeit geben, dass Sie Ihren allerliebsten Mitmenschen die Worte mitteilen können, die sie schon lange verdient haben, sofern es gute Seelen sind.

Nutzen Sie seine Gedichte, egal, ob in Briefen, auf Postkarten, in Poesiealben, in Emails, einer SMS oder gar in den Gästebüchern des Internets.

Das Taschenbuch kann man hier kaufen.

Top Bewertungen bei amazon

„Das Buch ist Balsam für die Seele. Ich kann die Gedichte nur empfehlen, ist für jeden was passendes dabei, ich nehme die Gedichte auch gerne für Glückwunschkarten.“

Der im Mai 1964 geborene deutsche Dichter begann im Jahr 2002 damit, seine Empfindungen in Gedichten auszudrücken, nachdem er mehrere Jahre Tagebuch über sein damals sehr bewegtes Leben geführt hatte. „Die Feder des kleinen Mannes“, wie er sich selber gerne nennt, scheut vor kaum einem Thema zurück; ob sozialkritisch, humorvoll, nachdenklich, frivol oder zeitgemäß, lässt er seinen Gedanken in mittlerweile über 2000 Gedichten freien Lauf.

Van Tiggelen ist seit 2012 verheiratet und wohnt mit seiner Frau Jeannette sowie seinen beiden Kindern im Ortsteil Röhlinghausen, in der bis 1975 so heißenden „Mondstadt“ Wanne-Eickel (heute Herne 2) im Ruhrgebiet.

3 Kommentare zum Thema “Ich wünsche mir, die Regenbogenbrücke 🌈 hätte Besuchszeiten 😢

  1. diese Worte des großartigen Dichters und das zauberhafte Video
    erwärmen die Gedanken und machen das Herz glücklich und froh…
    Danke sage auch ich meine Gedanken weilen so oft zu Jenen, die schon über die Brücke gegangen sind … niemals werde ich euch vergessen …

  2. Es ist ein herzzerreißendes schönes Video. Muss sofort an meine beiden Boxern Arco 23.04.1997 – 09.03.2007 und Aldo 23.01.2007-17.10.2018 denken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.