Erlebnisreicher Herbsturlaub mit Hund

Danke an Silvia Tekaat für das Bild.
Danke an Silvia Tekaat für das Bild.

Der Sommer ist für viele Menschen die Zeit für erholsame Urlaube mit der Familie und dabei darf der Hund natürlich nicht fehlen. Zieht es dich abseits der Sommermonate noch in die Ferne, dann bietet dir der Herbst dazu ideale Bedingungen. In deinem nächsten Herbsturlaub mit Hund kannst du dich noch einmal so richtig entspannen und die vielfältige Natur der Herbstzeit in vollen Zügen genießen.

Entspannte Nebensaison im Herbst genießen

Danke an Larissa Kahn für das Bild
Danke an Larissa Kahn für das Bild

Die Herbstzeit eignet sich besonders gut für einen Urlaub mit Hund. In dieser bunten Zeit des Jahres ist es nicht mehr so heiß und dennoch mild genug, draußen aktiv zu sein. An vielen Tagen der goldenen Herbstzeit scheint die Sonne, die zu Aktivitäten im Freien einlädt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Hauptsaison vorbei ist. Die meisten Touristen sind längst schon wieder zu Hause, wodurch überfüllte Urlaubsregionen der Vergangenheit angehören. Damit ist es insbesondere bei einem Urlaub mit dem Hund einfacher möglich, die Urlaubsregion zu erkunden. Hunde können deutlich mehr frei herumtollen, als es in den sonst so touristenreichen Ferienzeiten der Fall ist. Über hundeurlaub.de findest du für dein Vorhaben die passende Unterkunft.

Längere Anfahrten mit dem Auto sind in der Herbstzeit kein so großes Hindernis. Denn das Auto heizt sich nicht mehr so schnell auf, wodurch die Fahrt für alle Mitreisenden entspannter möglich ist. Damit erhältst du im Herbst eine größere Auswahl an infrage kommenden Unterkünften und kannst dich zusätzlich über die günstigeren Konditionen der Nebensaison freuen.

Herbstliche Aktivitäten die Zwei- und Vierbeinern Vergnügen bereiten

Danke Tanja R. für das Bild.

Während viele Hunde an heißen Sommertagen keine ausgiebigen Spaziergänge mögen und auch nicht immer gut vertragen, bietet die Herbstzeit ideale Bedingungen für herbstliche Aktivitäten. Wanderungen in der sich verändernden Natur bieten dir im Herbst eine gute Gelegenheit, viel Zeit mit deinem Hund zu verbringen. Aber auch Touren mit dem Fahrrad, dem Mountainbike oder Reiten mit Pferd in Begleitung deines Vierbeiners sind zu dieser Jahreszeit beliebt.

Viele Gastgeber der Urlaubsregionen bieten ihren Gästen organisierte Wanderungen an. Diese führen Wanderer nicht immer nur durch die beeindruckende Natur der jeweiligen Region, sondern einige Gastgeber haben spezielle Themenwanderungen im Angebot. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung zur nächstgelegenen Alm oder eine Weinwanderung, bei welcher nicht nur das Wandern, sondern ebenso die Verkostung der Weinspezialitäten der jeweiligen Region mit zum Erlebnis zählen? Ein Vorteil der kühleren Temperaturen des Herbstes ist dabei sicherlich, dass der Wein häufig besser vertragen wird. Damit sind die vielen traditionellen Weinfeste, die in der Herbstzeit beispielsweise in Österreich veranstaltet werden, ein idealer Anlass für weitere Aktivitäten.

Strand- und Badeurlaub im Herbst als Alternative

Danke an Sabrina Rekless für das Bild.
Danke an Sabrina Rekless für das Bild.

Schätzt zu lieber die Wärme, dann kannst du dich auch für einen Urlaub in den wärmeren Regionen der Erde entscheiden und beispielsweise einen Urlaub mit Hund am Strand und Meer verbringen.

Denn auch zu dieser Jahreszeit ist es in vielen Regionen, beispielsweise in südlichen Europa noch warm und mild. Sommerliche Temperaturen laden dort selbst bis spät in den Herbst hinein zum Baden im Meer ein.

Die Wassertemperaturen sind durch den vorangegangenen Sommer meist noch sehr mild. Dennoch ist die Hauptsaison und damit die Zeit überfüllter Strände vorbei.

Damit kannst du die Strände und die teils idyllische gelegenen Buchten mit deinem Hund in vollen Zügen genießen.

Hundefreundliche Gastgeber kennen sich aus

Ganz egal, ob du deinen Urlaub mit Hund im Herbst oder zu einer anderen Jahreszeit verbringst: Eine gute Planung verschafft dir viel Freiraum und sorgt für Entspannung während der freien Tage.

Über hundeurlaub.de erhältst du eine große Auswahl an Unterkünften wie Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, in denen Hunde stets willkommen sind. Viele der Gastgeber haben selbst Hunde oder kennen sich durch die Vielzahl an Gästen mit Hunden mit Hundeaktivitäten gut aus.

Damit sind sie die idealen Ansprechpartner wenn es um die Frage nach der aktiven Freizeitgestaltung mit Hunden geht. Über Besonderheiten des Ortes und Geheimtipps werden sie dich am besten informieren können. Zudem werden sie sich auch mit den regionalen Besonderheiten auskennen, beispielsweise wo es Hundeauslaufgebiete gibt, wann und wo Hunde ohne Leine laufen dürfen und wie es in der Region mit dem Badespaß für Hunde aussieht.

Denn mancherorts gilt ein Badeverbot für Hunde nur während der Hautsaison und wird in der Nebensaison und damit auch im Herbst aufgehoben.

Wir wünschen allen einen traumhaften goldenen Herbst

Danke an Yvonne Kindermann für das Bild.
Danke an Yvonne Kindermann für das Bild.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.