Heute mal ein ernstes Thema – Hund entlaufen, was tun?

[Werbung] Wusstet ihr das jährlich alleine in Deutschland über 300.000 Haustiere entlaufen? Und oft sind sie nicht regestriert oder am Halsband gekennzeicht worden. Deswegen können die Hunde oft keinem Besitzer zugeordnet werden! Es kann immer mal passieren das auch der gehorsamste Hund durch einen Knall oder Unfall davon läuft. Deswegen haben wir mal die neue Dogtapmarke von DogTap unter die Lupe genommen.

Die süßen bunten Marken in Form eines Knochens haben eine Größe von: 40mm Länge x 28mm Höhe x 1,5mm Dicke. Die Marke wird einfach am Halsband oder Geschirr befestigt.

Nach dem man sich bei Dogtap regestriert hat, kann man Fotos hochladen oder Krankheiten und andere wichtige Information dort hinterlegen. Natürlich auch Adressen und Telefonnummern vom Halter und vom Haustierartzt.

Mit nur einer Berührung von einem Smartphone zum ID Tag am Hundehalsband, werden alle wichtigen Daten zu Ihrem Hund sichtbar!

Alternativ können Sie den QR Code auf der Rückseite scannen, sollte Ihr Smartphone nicht NFC-fähig sein. Wir sind begeistert und hübsch anzusehen ist der Knochen auch.

Und das Wichtigste, kommt der Hund aus welchen Grund auch immer weg, kann jeder der ein Smartphone hat den Knochen Dogtap scannen und hat sofort alle wichtigen Informationen. So braucht man nicht erst zu einem Tieratzt oder ins Tierheim fahren.

Ihr gelangt hier direkt zum Dogtap bei Amazon!

Auf dem DogTap könnt ihr alles speichern: Kontaktinformationen, Versicherungssummen, Futterplan und vieles mehr.

#dogtap
#amyderappenshepherd
#vermisstehunde
#emmyundpepe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.