Hundekrankenversicherung oder Hunde-OP-Versicherung gehören beim Urlaub mit Hund ins Gepäck

fotolia_92941556_subscription_monthly_xxl_smallFreust du dich bereits auf deinen Urlaub mit deinem Vierbeiner am Strand oder in den Bergen? Selbstverständlich. Denn nur gemeinsam bereitet die schönste Zeit des Jahres Freude. Leider kann dein Hund auch im lang ersehnten Urlaub erkranken. Daran denken die wenigsten Hundebesitzer und sind dann völlig überrascht, wie hoch die Kosten für einen Tierarztbesuch sowie Behandlung im Urlaubsort werden können.

Unser Tipp: Beschäftige dich rechtzeitig mit dem Thema Hundekrankenversicherung und Hunde-OP-Versicherung. So kannst du deinem felligen Familienmitglied beim Urlaub in Deutschland oder bei Auslandsreisen die bestmögliche Behandlung bieten und dich vor den finanziellen Folgen schützen.

Verletzungsgefahr im Ausland – Hundekrankenversicherung schützt vor Kosten

Leine, Kuschelkissen und das Lieblingsfutter sind bereits eingepackt. Was ebenfalls nicht fehlen darf, ist die Hundekrankenversicherung. Warum ist das so? Natürlich wünscht sich niemand, dass der geliebte Vierbeiner erkrankt. Dennoch kann es schnell passieren. Gerade hat deine Fellnase noch unbeschwert am Strand gespielt und plötzlich jault sie und kommt zu dir angehumpelt – ein Horrorszenario im Urlaub!

Was ist passiert? Dein Hund ist in eine scharfkantige Muschel getreten und hat sich unglücklich an der Pfote verletzt. Es geht leider noch schlimmer: Stell dir vor, dein Hund rennt einem Stöckchen hinterher. Noch nie ist dabei schiefgegangen. Doch gerade jetzt, im Urlaub, kommt er falsch auf und bewegt sich bloß noch humpelnd fort. Diagnose: Kreuzbandriss.

Keine Angst vor Kosten für Tierarztbesuch, Medikamente & Co

hunde_krankenversicherungIn beiden Fällen wird ein Tierarztbesuch notwendig, um deinem Hund zu helfen. Das steht natürlich im Vordergrund. Jedoch spielen auch die Kosten eine wichtige Rolle. Diese können je nach Behandlung rasch in die Höhe schnellen. Eine enorme Belastung für deine Urlaubskasse und deine Nerven, denn es geht schließlich um die Gesundheit deines Vierbeiners.

Gut, wenn du vor deiner Reise an eine Hundekrankenversicherung gedacht hast. Diese bietet dir optimalen Schutz vor hohen Kosten und sorgt dafür, dass dein Hund auch im Urlaub bestens versorgt wird. Ob ambulante, stationäre Behandlung oder Operation: Eine Hundekrankenversicherung sichert dich gegen die hohen Tierarztkosten bei Krankheit oder Unfall deines Hundes – zu Hause und im Ausland – ab.

Bei einer Reise mit deinem Hund ins EU-Ausland ist eine gültige Tollwutimpfung Pflicht und gehört in den EU-Heimtierausweis. Die Kosten für die Impfung werden je nach Versicherungsanbieter bis zu einem bestimmten Betrag im Jahr übernommen. Die Hundekrankenversicherung stellt einen wichtigen medizinischen Vollschutz für deinen geliebten Vierbeiner dar. Allerdings solltest du die Tarife gut miteinander vergleichen, um die passende Versicherung für deinen Hund auszuwählen. Hier findest du einen umfassenden Vergleich von allen Tarifen: https://www.vergleichen-und-sparen.de/hundekrankenversicherung/

Da es je nach Tarif und Versicherer große Unterschiede bei der Kostenübernahme gibt – die Police kann die komplette Versorgung des Tieres abdecken oder sich nur auf bestimmte Bereiche spezialisieren – gilt es vor Abschluss einer Versicherung einige Punkte zu beachten und diese in jedem Fall zu vergleichen.

Leistungen der Hundekrankenversicherung im Ausland

In der Regel enthalten die Tarife zur Hundekrankenversicherung auch einen Versicherungsschutz für Reisen ins Ausland mit dem Vierbeiner. Dieser kann jedoch verschiedene Leistungen beinhalten. Ob es zeitliche oder räumliche Einschränkungen gibt, hängt im Wesentlichen von den Versicherungen ab.

Allgemein ist ein Leistungsanspruch bei Reisen von bis zu zwei Monaten kein Problem, einige Gesellschaften erkennen Ansprüche sogar bei Aufenthalten von bis zu sechs Monaten oder einem Jahr an. Die Gültigkeit außerhalb Europas ist bei vielen Versicherungstarifen beschränkt. Wichtig zu wissen: Die Kosten werden oft nur in Höhe der in Deutschland geltenden Gebührenordnung ersetzt. Du musst zudem in Vorleistung treten, die Kosten werden dir aber nach der Rückkehr erstattet.

Generelle Leistungen der Hundekrankenversicherung

  • Die Leistungen der OP-Versicherung sowie weitere Tierarztkosten für ambulante oder stationäre Behandlungen sind inklusive.
  • Freie Tierarztwahl, Vorsorgeleistungen oder hohe Operationsleistungen sollten im Tarif enthalten sein.
  • Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen, Wurmkur, Zahnprophylaxe & Co. sind in einigen Tarife mitabgedeckt. Je nach Anbieter sind sie mit einer Erstattungssumme gedeckelt.
  • Kosten sollten bis zum 3-fachen Satz (Erstattungssatz nach GOT, „Gebührenordnung für Tierärzte“) übernommen werden. Tierärzte haben einen großen Spielraum bei der Berechnung ihrer Kosten und nutzen das auch.
  • Auch dein Hund kann von chronischen oder genetischen Erkrankungen betroffen sein. Je nach Versicherer gibt es Tarife, die die Kosten für eine medizinische Versorgung übernehmen.
  • Vor allem bei der Höchstentschädigung pro Jahr oder der Wartezeit, bis die Versicherung greift, gibt es viele Unterschiede. Bei einem Unfall deines Vierbeiners entfällt die Wartezeit.

Hunde-OP-Versicherung als Alternative

Schnell passiert im Urlaub ein Malheur und dein Hund muss dringend operiert werden, damit es ihm wieder besser geht. Allein die Tatsache ist bereits belastend genug. Und dann kommt noch die Sorge um die teuren Operationskosten, die schnell über tausend Euro betragen können, hinzu. Deinen Urlaub hast du dir sicher anders vorgestellt. Abhilfe schafft Vorsorge in Form von einer sehr preisgünstigen Hunde-OP-Versicherung.

Sie schützt dich vor unvorhersehbaren und nicht kalkulierbaren Kosten, die Operationen mit sich bringen. Magendrehung, Kreuzbandriss oder Beinbruch können im Urlaub schnell passieren. Dann wird eine operative Behandlung notwendig. Hier springt die Hunde-OP-Versicherung ein und übernimmt die Kosten für den stationären Aufenthalt, für Medikamente sowie Nachsorge. Natürlich variieren auch hier die Versicherungskosten und Leistungen. Ein Vergleich lohnt sich: https://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeopversicherung/

Wie teuer ist eine Operation beim Hund?

Wie teuer ist eine OP beim Hund

Auf die Leistung kommt es an

Die Kosten sind natürlich ein elementares Entscheidungskriterium bei der Wahl der Versicherung. Jedoch sollten auch die Leistungen berücksichtigt werden. Versicherer bieten je nach Tarif unterschiedliche Leistungsbausteine an. Denn wenn du einsparen kannst, dann geht das oft zulasten des Versicherungsschutzes. Deshalb gilt: Beachte bei der Versicherungswahl sowohl Kosten als auch Leistungsbausteine.

Hunde OP VersicherungMit diesen Tipps kannst du deinen Versicherungsbeitrag erheblich reduzieren:

  • Selbstbeteiligung: Die Kosten lassen sich senken, indem du einen Teil der Kosten selbst übernimmst.
  • Alter des Hundes: Es lohnt sich, deinen Hund so früh wie möglich zu versichern. Die Kosten für Welpen sind deutlich niedriger als für ältere Hunde.
  • Vertragslaufzeit: Du sparst mehr, wenn du dich langfristig für eine Versicherung entscheidest.
  • Rabatte: Blinden-, Therapie- und Rettungshunde erhalten oftmals Rabatte.
  • Kombitarif: Wenn du gleich mehrere Versicherungen für deinen Hund abschließt, bekommst du oft einen günstigeren Tarif.
  • Mehrtierrabatt: Wenn du mehrere Tiere bei einem Anbieter versicherst, kannst du einen Beitragsnachlass erhalten.

Fazit: Wenn du vorhast, mit deinem Hund in den Urlaub zu fahren, denke bitte daran, ihn ausreichend zu versichern. Die Hundekrankenversicherung bietet einen Rundumschutz, während die Hunde-OP-Versicherung ausschließlich hohe Operationskosten deckt. Ein Vergleich der Tarife ist ein Muss, um nicht nur den kostengünstigsten Tarif, sondern auch die besten Leistungen zu erhalten.

Kostenlose Info-Broschüren zur Hundekrankenversicherung & Hunde-OP-Versicherung

Hier kannst du dir die kostenlosen Info-Broschüren zur Hunde-OP-Versicherung und zur Hundekrankenversicherung runterladen:

Hunde-OP-Versicherung Hundekrankenversicherung

Ein Kommentar zum Thema “Hundekrankenversicherung oder Hunde-OP-Versicherung gehören beim Urlaub mit Hund ins Gepäck

  1. Eine hunde op versicherung sollte wirklich jeder abschließen. Die Kosten bei einer Operation können schnell recht hoch werden. Ich war damals froh eine abgeschlossen zu haben. Gruss Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.