Ein perfekter Urlaub mit Hund – Sonne, Strand und Meer, Hundeurlaub an der Nordsee

Bei jedem Urlaub steht das Problem ins Haus, wo man am besten den Urlaub mit Hund verbringen könnte. Viele lieben das Meer und möchten natürlich gerne einen erholten Urlaub mit Sonne, Strand und Meer mit ihren Hunden verbringen. Allerdings fängt meist dann das Problem an, wenn Sie mehr als zwei Hunde haben und eine passende Unterkunft für den Hundeurlaub an der Nordsee suchen. Während auf den meisten Seiten keine Angabe zu den Unterkünften mit Hunden zu finden sind, haben Sie bei hundeurlaub.de eine Vielzahl an Angeboten, bei denen die maximale Anzahl der Hunde zu finden ist.

Für einen Hundeurlaub an der Nordsee bietet Holland viele Möglichkeiten.

Alleine in Nordholland finden sich mehr als 75 Unterkünfte für den Urlaub mit Hund an der Nordsee. Auch in Friesland oder Limburg sind es mehr als 20 Ferienwohnungen oder –häuser und in Zeeland, einem sehr beliebten Urlaubsziel, können Sie aus fast 70 Unterkünften wählen. Insgesamt finden Sie über 230 Übernachtungsmöglichkeiten für den Nordseeurlaub mit Hund oder Hunden. Hier ein paar Beispiele, wo Sie Ihren Nordseeurlaub mit Hund verbringen könnten:

Zeeland:

Direkt hinter den Dünen, in Vrouwenpolder auf dem Campingplatz Roompot de Zandput, befindet sich ein Mobilheim für bis zu 6 Personen und 2 Hunden. Das 150 qm große Gartengrundstück bietet somit viel Platz für die Vierbeiner. In unmittelbarer Nähe und mit direktem Zugang zum Hundestrand haben Sie und Ihr Vierbeiner einen erholsamen Hundeurlaub an der Nordsee.

Ijsselmeer:

Wunderschönes Ferienhaus in Medemblik, für bis zu 6 Personen und 3 Hunden mit eingezäuntem Garten und eigenem Badesteg. Nur wenige Minuten entfernt sind der Strand, inkl. Hundestrand und der Hafen. Die Innenstadt Medemblik’s ist mit dem Boot erreichbar.

Nordholland:

In Julianadorp im Albatros Park Strandslag befindet sich ein Komfortferienhaus für bis zu 6 Personen und 3 Hunden. Direkt hinter den Dünen gelegen sind Sie in wenigen Minuten am Strand bzw. Hundestrand. Auch der Garten, der eingezäunt ist, steht den Vierbeinern zum Toben zur Verfügung.

Urlaub mit HundHundestrände sind in Holland keine Seltenheit

Während Sie an deutschen Stränden oftmals etwas länger suchen müssen, um einen ausgewiesenen Hundestrand zu finden, bietet Holland eine große Auswahl an wunderschönen Stränden für den Hundeurlaub an der Nordsee. Genießen Sie die weitläufigen Strände, die herrliche Landschaft und den Spaß, den Ihre Hunde am Meer haben werden. So sind nicht nur Sie nach diesem Urlaub mit dem Hund bestens erholt, sondern auch Ihr Hund wird sichtlich entspannt sein. Die hervorragende Meeresluft und das Herumtollen am Strand und im Wasser werden wahre Wunder wirken und Ihr Hund oder Ihre Hunde werden am Abend, im wahrsten Sinne des Wortes „hundemüde“ sein.

Holland ist für den Urlaub mit Hund bestens aufgestellt

Unser Nachbarland ist ein durchaus hundefreundliches Land und daher sind die Vierbeiner immer herzlich willkommen. Tierärzte gibt es jede Menge bei unseren Nachbarn und auch die Möglichkeit einen tollen Hundeurlaub an der Nordsee zu verbringen ist in Holland groß. Urlauber mit Hund sind jederzeit gern gesehene Gäste, und egal ob Sie lieber einen Hotelurlaub oder einen Ferienhausurlaub vorziehen, mit Hund oder Hunden ist dies in Holland kein Problem.

Urlaub mit HundEinreisebestimmungen für den Nordseeurlaub mit Hund beachten

Allerdings sollten Sie die Einreisebestimmungen beachten. Während in Deutschland nur eine Chippflicht für Hunde ab 40 cm besteht, ist bei einer Ausreise aus Deutschland auch für kleine Hunde Chippflicht. Somit wird gewährleistet, dass der Hund identifizierbar ist. Auch sollten Sie daran denken, dass in beim Urlaub mit Hund in Holland grundsätzliche Leinenpflicht besteht!

Weiterhin ist eine Tollwutimpfung erforderlich, die mindestens 21 Tage alt sein sollte, wenn Sie einreisen und Ihren Hundeurlaub an der Nordsee antreten. Ein besonderes Augenmerk sollten Sie aber auf die Hunderasse legen. Denn haben Sie einen Hund, der als „gefährlich“ eingestuft wird, könnte es sein, dass Ihnen die Einreise verwehrt wird. Die neuen Bestimmungen und Einreiseregeln erfahren Sie auf der Seite der niederländischen Botschaft.

Wenn der Vierbeiner mal krank wird

Einige Hundehalter haben eine Krankenversicherung für den Hund, die durchaus sinnvoll ist für den Hundeurlaub an der Nordsee. Denn gerade das Salzwasser kann schnell Durchfall verursachen oder auch Entzündungen hervorrufen. Wer einen Hund hat, weiß also, dass ein Tierarztbesuch nicht wirklich die Urlaubskasse schont und allein aus diesem Grund ist eine solche Krankenversicherung immer zu empfehlen.

Den passenden Tierarzt in Holland finden

In unserem Tierarzt Onlineverzeichnis finden Sie alle Tierärzte in der Nähe des Urlaubsortes. So können Sie in aller Ruhe den Tierarzt aussuchen, der in unmittelbarer Nähe ist, damit der Weg nicht so weit ist, wenn Sie Ihren Vierbeiner doch zum Arzt bringen müssen. Daher ist es auch wichtig, dass sie die entsprechenden Unterlagen für den Urlaub mit Hund dabei haben. Hier eine kleine Checkliste, an was sie alles denken sollten:

  • Tollwutimpfung (mindestens 21 Tage alt bei Einreise)
  • der Hund muss gechippt sein
  • Impfpass
  • Gesundheitszeugnis
  • Versicherungsnummern für die unterschiedlichen Hundeversicherungen
  • Leinen und Halsbänder
  • Futter und Näpfe
  • Hundedecke und Körbchen
  • Spielzeug
  • Pflegemittel für den Hund wie etwa Bürsten und Kämme, Pinzette
  • Medikamente, die der Hund benötigt oder auch zur Vorbeugung

Nun sollte einem entspannten Hundeurlaub an der Nordsee nichts mehr im Wege stehen und wir wünschen Ihnen einen erholsamen und entspannten Urlaub mit Hund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.