Urlaub mit Hund am Gardasee

Urlaub machen stellt für viele Personen nach wie vor ein Highlight dar und wird auch hierzulande als gern gesehene und attraktive Freizeit- beziehungsweise Erholungsalternative zum Verweilen in der Heimat angesehen. So soll Urlaub sogar vielen Krankheiten wie dem berühmt berüchtigten Burnout-Syndrom vorbeugen. Denn heutzutage wird eine Auszeit vom Alltagsleben samt Büro- und Haushaltsarbeit immer seltener genommen und fällt wenn überhaupt immer kürzer aus. Umso wichtiger ist es also, sich eine angemessene Freizeit zuzugestehen und am besten ein entferntes Urlaubsfleckchen als Reiseziel zu wählen. Doch so schön Urlaub auch sein mag, viele Personen sehen sich bei der Planung und Umsetzung der Reise mit einigen Problemen konfrontiert. So scheitert es häufig am finanziellen Aspekt, denn eine wirklich schöne Reise kostet auch eine ganze Menge Geld. Und selbst wenn genügend Gespartes vorhanden ist, sind viele Menschen nicht wirklich frei bei der Urlaubsplanung. Für alle Besitzer von Hunden beispielsweise gestaltet sich der Genuss eines Urlaubs häufig als problematisch, da in den meisten Hotels Hunde nach wie vor unerwünscht sind. Mittlerweile gibt es jedoch einige wenige Hotels, die die Unterbringung des geliebten Vierbeiners durchaus erlauben und teilweise sogar speziell auf den Hund ausgerichtete Angebote anbieten.
Luxus mit Hund im Hotel genießen

Ein gutes Beispiel für ein hundefreundliches Hotel ist das Hotel „Color“. Es stellt für alle Hundebesitzer eine interessante Alternative zur Anmietung eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung dar. Denn im Vergleich zu den Feriendomizilen inklusive Eigenverpflegung darf der Gast eines solchen „Hundehotels“ alle Vorzüge eines klassischen Hotels genießen und muss sich einzig und allein um das Wohlergehen des Hundes kümmern. So werden die Gäste nach wie vor morgens und abends (wahlweise sogar auch noch mittags) mit einer umfangreichen sowie vielfältigen Kost beglückt und müssen sich auch ansonsten um keinerlei Aufgaben wie zum Beispiel um die Reinigung der Zimmer kümmern.

Weitere hundefreundliche Hotels am Gardasee

Das Hotel „Color“ ist selbstverständlich nicht das einzige Hotel, welches solch einen Service anbietet. Ein Urlaub mit Hund in einem Hotel zu genießen, ist also keine reine Utopie, sondern gegenwärtige Realität. Allein am Gardasee gibt es noch ein paar weitere hundefreundliche Hotels. Neben dem Gardasee lohnen sich natürlich auch viele weitere Regionen für solch einen Urlaub. Die Nord- und Ostsee beispielsweise sind nur zwei weitere der unzähligen Regionen, die einen Hundeurlaub attraktiv machen. Denn vor allem der Aspekt der unbelassenen Natur spielt bei einem Urlaub mit Hund eine große Rolle und ist am Gardasee beispielsweise durchaus gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.