Umfrage: Wo planst Du deinen Sommerurlaub 2018 mit Hund?

Du willst mit deinem Hund bzw. deinen Hunden auch 2018 in den Sommerurlaub fahren, dann solltest du dir bereits jetzt Gedanken zum Reiseziel machen. Buchst du einige Monate vor der Urlaubssaison deine Ferienunterkunft, hast du die Möglichkeit deine Urlaubskasse deutlich zu entlasten, da viele Unterkünfte aktuell noch diverse Frühbucherrabatte anbieten. Natürlich sparst du dir durch eine rechtzeitige Buchung deines Sommerurlaubs 2018 nicht nur Geld, sondern vermeidest auch unnötigen Stress, da du sicherstellst, dass du genau die Ferienwohnung bekommst, die deinen Anforderungen entspricht. weiter zum Beitrag „Umfrage: Wo planst Du deinen Sommerurlaub 2018 mit Hund?“

Nach der Abschaffung der Hundesteuer – jetzt kümmert sich ganz Holland um die Straßenhunde

Warum funktioniert so etwas nicht auch bei uns? In den Niederlanden ist ein neues Projekt rund um das Thema Hundehaltung angelaufen.

Ziel ist es, sämtliche Streuner von den Straßen zu holen und, wenn sie keinem Eigentümer zuzuordnen sind, zur Adoption zu vermitteln. In Holland ist das Zurücklassen von Tieren seit 2014 strafbar und wird mit Geldstrafen bis zu 17.000 Euro oder drei Jahren Gefängnis geahndet. weiter zum Beitrag „Nach der Abschaffung der Hundesteuer – jetzt kümmert sich ganz Holland um die Straßenhunde“

Gästebewertung: Ferienhaus Albatros 223 in Julianadorp aan Zee

Hallo und guten Abend, gerne Bewerten wir das Objekt 6953 das wir bei hundeurlaub.de gefunden und gebucht haben.

Wir sind letzte Woche, vom 27.01.2018 bis 03.02.2018 in Julianadorp gewesen, Standslag. Haus Albatross 223.

Das Haus ist ein wunderschönes, modernes eingerichtetes Haus mit allem Komfort. Es fehlte an nichts. Das Grundstück ist super eingezäunt (hoher Zaun mit Sichtschutz).

 
Zum Stand, Meer sind es nur ein paar Minuten. 

weiter zum Beitrag „Gästebewertung: Ferienhaus Albatros 223 in Julianadorp aan Zee“

Urlaub im Rudel – Urlaub mit mehreren Hunden

Der Hund ist von Natur aus ein Rudeltier und fühlt sich in der Umgebung seines Rudels wohl. Dieser Erkenntnis folgend möchten Hundehalter auch während der Urlaubszeit nicht auf ihre treuen Begleiter verzichten. Allerdings wirst du bei deiner Suche nach einer geeigneten Unterkunft schnell feststellen, dass sich jene Urlaubsangebote, bei denen Hunde willkommen sind, häufig nur auf einen oder wenige Hunde beschränken. Dennoch gibt es Möglichkeiten, mit mehreren Hunden einen erholsamen Urlaub im Rudel zu verbringen. Die geeignete Unterkunft dazu findest du direkt bei uns, also bei hundeurlaub.de.

Begrenzte Auswahl an Unterkünften für Mehrhundehalter

Halter von mehreren Hunden werden die Problematik kennen: Während ein einzelner Hund bei vielen Leuten noch herzlich willkommen ist, werden zwei oder mehr Hunde schon nicht mehr so schnell toleriert. Insbesondere, wer die Gesellschaft vieler Hunde schätzt, stößt bei der Suche nach einer Urlaubsunterkunft schnell an seine Grenzen. Mit der Anzahl der Hunde reduziert sich die Auswahl an geeigneten Ferienunterkünften. Allerdings sind Mehrhundehalter mit zwei, drei oder noch mehr Hunden in der heutigen Zeit gar nicht mehr so selten. Umso wichtiger wäre es, geeignete Angebote für einen Urlaub im Rudel bereitzustellen.

weiter zum Beitrag „Urlaub im Rudel – Urlaub mit mehreren Hunden“

Rassebeschreibung Labrador 😂

Der Labrador liegt immer und überall maximal im Weg und kann dabei deutlich mehr Raum einnehmen, als ihm größenmäßig zusteht.

… Er kann bei Bedarf immense Mengen Haar verlieren (auch direkt nach dem Bürsten).

Der Labrador beachtet Fremde draußen nicht – außer man verlässt sich darauf, dass er Fremde nicht beachtet.

Er hat eine immense Begabung dafür, den Augenblick zu finden, in dem man seinen Menschen maximal blamieren kann.

Die Pfoten sind rundlich, kräftig und kompakt und können große Dreckabdrücke auf heller Kleidung und frisch geputztem Boden hinterlassen.

Labradore schätzen Ansprache und unsere volle Aufmerksamkeit. Darum stupsen sie einen besonders gern mit der Nase an den Arm, wenn man in der Hand eine volle Kaffeetasse hat. Und wenn dann das gute Hemd ruiniert ist, kommt die Hundehaftpflicht des Labradors auf. Tarife gibt es bei vergleichen-und-sparen.de

Den Labrador gibt es in drei Farbschlägen: schwarz, braun und gelb. Wenn sie richtig dreckig sind, kann man die Farbschläge allerdings kaum auseinander halten.

weiter zum Beitrag „Rassebeschreibung Labrador 😂“

Gute Nachrichten für Hundefreunde: In Thüringen wird die Rasseliste abgeschafft

Am vergangenen Freitag (26.01.2018) hat der Landtag in Thüringen entschieden, dass die seit Jahren umstrittene Rasseliste für bestimmte Hunde endgültig abgeschafft werden soll.

Damit werden die letzten Hunde auf der Liste, nämlich American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Pitbull Terrier und Staffordshire Bullterrier nicht mehr aufgrund ihrer Rasse als gefährlich eingestuft. Bisher brauchtet ihr für die Hundehaltung eine Erlaubnis und einen Hundeführerschein, für den Hund galt die generelle Leinenpflicht. Es hat sich in der Vergangenheit erwiesen, dass vor allem diese Rassen sich nicht auffällig gezeigt hat, was Beißvorfälle angeht. Wenn ihr einen solchen Hund habt, dann gilt er erst einmal als ungefährlich. weiter zum Beitrag „Gute Nachrichten für Hundefreunde: In Thüringen wird die Rasseliste abgeschafft“

Labrador Retriever – Rasse neu definiert: Eine Hommage an eine liebenswerte „Fressmaschine“

Wesen vom Labrador Retriever

Der Labrador, Labbi oder Labrador Retriever ist ein Familienhund wie er im Buche steht: Verspielt, geduldig, lustig und unkompliziert.

Wird nach dem passenden Familienhund gesucht, kommt 99% der Hundebesitzer zuerst der Labbi in den Sinn.

Doch das Zusammenleben mit einem Labrador ist alles andere als einfach…

Der Labrador hat nur 3 Gedankengänge. 
Vor jeder Bewegung stellt sich ein Labrador folgende Fragen:
Kann ich es freundlich begrüßen?
Kann ich es essen?
Kann ich damit spielen?

Labrador Retriever zeichnen sich vor allem durch einen brachialen Fresstrieb aus. Wenn ein Labrador keinen Hunger hat, ist er entweder schwer krank oder tot. Reduziert man diätbedingt die Futtermenge von einem Labrador, stillt er seinen Hunger mit Dingen, die er beim Gassigehen oder im Garten findet (Gras, Kot, Stöckchen, Abfall, Spielzeug).

weiter zum Beitrag „Labrador Retriever – Rasse neu definiert: Eine Hommage an eine liebenswerte „Fressmaschine““

Diese Messen sollten Hundebesitzer kennen

Nach der Katze ist der Hund das zweithäufigste Haustier in Deutschland. Schätzungen zufolge leben ungefähr sechs bis sieben Millionen Hunde in deutschen Haushalten, wobei fast zwei Drittel davon Rassehunde sind.

Knapp fünf Milliarden Euro werden allein hierzulande im Jahr für die Hundehaltung ausgegeben. Das ist deutlich mehr als wir in Babypflege und Babynahrung investieren. Kein Wunder, denn ein Hund ist für die meisten Menschen ein vollwertiges Familienmitglied. Echte Hundefreunde feiern daher nicht nur Weihnachten mit ihrem Vierbeiner und nehmen ihren tierischen Kameraden sogar mit in den Skiurlaub, sondern möchten auch stets bestens über aktuelle Neuheiten und Trends in puncto Hundehaltung, -erziehung und -gesundheit informiert sein.

Wo könnte man sich besser über alle Neuigkeiten zum Thema Hund informieren lassen als auf einer Messe? Sie können sich für diesen Zweck unter expocheck.com alle anstehenden Messen zum Thema Heimtierbedarf und Zoofachhandel anzeigen lassen.

weiter zum Beitrag „Diese Messen sollten Hundebesitzer kennen“

Neues Hundegesetz in Berlin: Leinenpflicht für Hunde in Berlin ab Februar 2018 ?

In Berlin soll im Februar 2018 angeblich, die generelle Leinenpflicht eingeführt werden. Diese soll zunächst alle Hunde betreffen, unabhängig von der Größe und Rasse. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen. Als Hundehalter hast du die Möglichkeit, dich über eine Sachkundebescheinigung vom Leinenzwang befreien zu lassen.

Leinenpflicht ab Februar 2018 ?

Bisher durften viele Hunde in Berlin in einigen Bereichen der Stadt auch ohne Leine ausgeführt werden. Das betraf insbesondere Brachflächen oder unbelebte Flächen und Straßen. An belebten Orten, beispielsweise in einer beliebten Einkaufsstraße, war es auch zuvor nicht erlaubt, den Hund ohne Leine auszuführen. Die Regelungen sollen nun jedoch verschärft werden.

weiter zum Beitrag „Neues Hundegesetz in Berlin: Leinenpflicht für Hunde in Berlin ab Februar 2018 ?“

Heute mal ein ernstes Thema – Hund entlaufen, was tun?

Wusstet ihr das jährlich alleine in Deutschland über 300.000 Haustiere entlaufen? Und oft sind sie nicht regestriert oder am Halsband gekennzeicht worden. Deswegen können die Hunde oft keinem Besitzer zugeordnet werden! Es kann immer mal passieren das auch der gehorsamste Hund durch einen Knall oder Unfall davon läuft. Deswegen haben wir mal die neue Dogtapmarke von DogTap unter die Lupe genommen.

Die süßen bunten Marken in Form eines Knochens haben eine Größe von: 40mm Länge x 28mm Höhe x 1,5mm Dicke. Die Marke wird einfach am Halsband oder Geschirr befestigt.

Nach dem man sich bei Dogtap regestriert hat, kann man Fotos hochladen oder Krankheiten und andere wichtige Information dort hinterlegen. Natürlich auch Adressen und Telefonnummern vom Halter und vom Haustierartzt.

Mit nur einer Berührung von einem Smartphone zum ID Tag am Hundehalsband, werden alle wichtigen Daten zu Ihrem Hund sichtbar!

weiter zum Beitrag „Heute mal ein ernstes Thema – Hund entlaufen, was tun?“