Reisebericht über Riumar

Robert Johannsen schrieb diesen Reisebricht über das

Family Resort Riumar am 30.07.2010

Hallo Riumarurlauber, wir waren im Juli 2010 das erst Mal in Riumar. 
Aus Hamburg mit dem Auto kommend war es ratsam, für die zweitägige Anfahrt ein Hotel in Südfrankreich per Telefax zu reservieren (Hauptsaison). Herr Hapke empfiehlt in seiner Anfahrtsbeschreibung z.B. das Ibiz-Hotel und Etap-Hotel bei Montellimar-Nord, wo wir nach über 1.000km auch eine gute Unterkunft für die Nacht fanden.

Gott sei Dank hatten wir reserviert, denn die meisten Hotels sind im Sommer restlos ausgebucht und wir hätten schlimmstenfalls im Auto übernachten müssen.

weiter zum Beitrag „Reisebericht über Riumar“

Riumar – Urlaub mit Hund an der Costa Dorada

20km abfallende Sandstrände, endlose Dünenlandschaften und dazu ein Ferienhaus mit Privatpool direkt am Meer gelegen – Riumar ist ein echtes Traumziel für  Mensch und Hund.

Bislang war Spanien nicht unbedingt die erste Wahl für Tierhalter, die ihren Liebling mit in die Ferien nehmen möchten. Viele Strände, an denen Hunde nicht erlaubt sind, Restaurants, die Vierbeinern keinen Zutritt gewähren und Hotelanlagen mit strengen Auflagen. Doch in Riumar ist alles etwas anders. Hier gibt es jede Menge hundefreundliche Ferienhäuser sowie Villen und Gastgeber, die Vierbeiner ausdrücklich willkommen heißen. Zudem wartet ein endlos langer Sandstrand direkt vor der Tür, an dem Bello und Co. auch ohne Leine laufen dürfen und sich so richtig austoben können.

weiter zum Beitrag „Riumar – Urlaub mit Hund an der Costa Dorada“

Mit dem Hund nach Spanien reisen – wichtige Tipps

Neben dem eigenen Land und den mit dem Auto gut erreichbaren Urlaubsländern Italien und Österreich ist Spanien eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Für Hunde und Herrchen gibt es Urlaubsmöglichkeiten nach allen Herzenswünschen und in großer Anzahl. Für die Einreise muss man nicht allzu viel bedenken.

Einreisebestimmungen für Hunde nach Spanien
Wie in einem anderen Blogbeitrag schon beschrieben sind folgende Dinge zu beachten: Zur Einreise nach Spanien benötigt Ihr Hund lediglich eine Tollwutimpfung die nicht nicht weniger als 4 Wochen und nicht länger als 1 Jahr zurückliegen darf. Ansonsten sind für Spanien keine Impfungen notwendig. Ein europäischer Impfpass sowie eine Tätowierung bzw. Chip sind empfehlenswert, aber keine Bedingung!

weiter zum Beitrag „Mit dem Hund nach Spanien reisen – wichtige Tipps“