Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee & Ostsee

© by Typorama
Herbsturlaub mit Hund © by Typorama

Wenn die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über den Horizont schickt und anschließend blutrot im Meer versinkt, ist die perfekte Zeit für einen Herbsturlaub mit Hund angebrochen. Die Strände sind fast menschenleer, die Luft riecht wie frisch gewaschen und der Wind weht Hund und Mensch um die Nase. Jetzt macht es Spaß, lange Spaziergänge am Strand, auf dem Deich oder durchs Watt zu unternehmen.

Es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer und die meisten Urlauber sind längst nach Hause gefahren. Ideale Voraussetzungen für einen entspannten Hundeurlaub in der herbstlichen Natur.

Achtung: Herbsthund im Anmarsch!

Die Deichschafe legen ihr Winterfell an, halbjährige Fohlen und Jungbullen stehen Gräser kauend am Wegesrand, die Brutvögel fliegen in großen Schwärmen Richtung Süden, die Küstenabschnitte und Inseln leeren sich. Nur noch Einheimische triffst du auf deinen Wanderungen mit deinem Hund. Du hältst ein Schwätzchen übers Hier und Jetzt, lässt dir eine gemütliche Kneipe empfehlen, in der auch der Hund mit hinein darf und genießt die Freiheit, die nur ein Herbsturlaub an Nordsee oder Ostsee bietet. Schaut nur, dort hinten wartet der Leuchtturm darauf, von euch entdeckt zu werden!

Einsame Strände für perfekten Urlaub

Ausgedehnte Herbst-Spaziergänge mit dem Fahrrad oder zu Fuß versprechen Erholung pur für Mensch und Hund. Wer nicht so gern wandert, nutzt ein E-Bike. Auf Sylt könnt Herbsturlaub mit Hund an der Nordseeihr seit kurzem einen dreirädrigen Hundekutter mieten, der Mensch und Vierbeiner bequem von A nach B bringt. Doch auch wer seinen Herbsturlaub auf einer anderen Insel oder an der Küste verbringt, wird viele Dinge entdecken, für die im Sommer gar keine Zeit bleibt. Nie wieder genervte Urlauber, die sich von Hunden gestört fühlen, keine Revierkämpfe am Hundestrand. Perfekt. Wie wäre es mit einer Insel-Rundreise oder einer Mini-Kreuzfahrt mit der Fähre? Unsere Fellnasen dürfen überall kostenfrei mitfahren.

Preiswerter Hundeurlaub im Herbst

In der Nachsaison werden viele Ferienwohnungen an der Nordsee oder Ostsee preiswert vermietet, denn im Herbst zieht es Urlaubsgäste mit kleinen Kindern in wärmere Gefilde. Doch wenn der Spätsommer seine Fäden durch die Lüfte weht, gibt es auch in dieser Saison noch goldene Zeiten und warme Tage, an denen sich ein Bad im Meer lohnt. Unsere vierpfotigen Freunde werden begeistert sein, endlich genug Platz und Auslauf zu haben. Und mit etwas Glück findet sich sogar ein Spielgefährte: eine Qualle, eine Krabbe oder ein anderer Hund, dessen Besitzer ebenfalls die Vorzüge eines Herbsturlaubes an der Nord- oder Ostseeküste zu schätzen weiß. Für den Hundeurlaub im Herbst finden Sie hier hundefreundliche Unterkünfte an der Ostsee und Nordsee.

Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee

Und weil ein Herbsturlaub mit Hund sich herrlich poetisch verbasteln lässt, kommt zum Abschluss noch ein Gedicht.

Herbsturlaub mit Hund an der OstseeHerbsthund

Herbstwetter lockt uns nach draußen,

woll’n mit Wind und Blättern sausen

und obendrein, ganz auf die Schnelle

verfolgen Hund und Herr die Welle.

Urlaub mit Hund liegt in der Luft –

Glitzer-Wasser und Muschel-Duft.

Das alles gibt’s nur hier am Strand

Wir lieben Nord- und Ostsee-Sand!

© by Claudia Goepel (Dienstwerk)

Herbsturlaub an der Ostsee

Ein Kommentar zum Thema “Herbsturlaub mit Hund an der Nordsee & Ostsee

  1. Schöner Beitrag! :) ..wir machen unseren Frühjahrsurlaub jetzt an der Westküste in Dänemark. Wir haben ein wunderschönes Ferienhäuschen gefunden. Am Strand kann sich unsere kleine Roxy dann richtig austoben – dort gibt es keine Leinenpflicht. :)
    Freu mich schon sehr auf den Urlaub an der Nordsee! :)

    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.