Zeckenzeit: Achtung die Vampire lauern überall – Infografik: Zeckenschutz für den Hund –

Juhu, endlich Frühling! Wir Menschen spazieren entspannt und glücklich durch die erwachende Natur, während unsere neugierigen Hunde freudig durchs Unterholz stöbern. Die Sonne scheint jeden Tag etwas länger, bunte Frühblüher betupfen Gärten, Wiesen und Waldränder, die Bäume schlagen aus – und die Zecken schlagen zu.

Diese unangenehmen Zeitgenossen werden genau dann munter, wenn es draußen am schönsten ist.

Zeckenzeit ist fast das ganze Jahr über. In den wärmeren Monaten ist erhöhte Vorsicht geboten. Die kleinen Blutsauger sitzen in Sträuchern und im Gras, werden beim Vorbeigehen abgestreift und wandern über die Kleidung oder übers Fell auf der Suche nach einer geeigneten Stelle für ihre Blutmahlzeit. Igitt!

Zecken sind nicht nur eklig und lästig, sie können auch gefährliche Krankheiten übertragen.

weiter zum Beitrag „Zeckenzeit: Achtung die Vampire lauern überall – Infografik: Zeckenschutz für den Hund –“

Sammys Finca – Urlaub mit Hundepool in Andalusien

Hallo, mein Name ist Sammy und ich lebe jetzt im sonnigen Andalusien. Hier im Süden Spaniens haben meine Futterspender eine traumhaft schöne Finca mit einem Ferienhaus, einer Ferienwohnung und einem großen Pool. Die Wohnungen sind natürlich mit allem ausgestattet was man/Hund im Urlaub braucht, selbst die Hundedecken sind so bequem wie meine eigene!

Für mich ist das schönste das große eingezäunte Gelände mit drei Hundeplätzen zum Toben, Spielen oder Trainieren. Bei weit über 300 Tagen Sonnenschein im Jahr bin ich mit meinen Hundefreunden natürlich auch sehr oft in unserem eigenen Hundepool … schwimmen, spielen, einfach nur Spaß haben.

weiter zum Beitrag „Sammys Finca – Urlaub mit Hundepool in Andalusien“

Das Red Hus – unser Geheimtipp mit eigenem Hundebadesee für den Urlaub mit Hund

Das Red Hus liegt zwischen Nieborstel und Todenbüttel nahe der Ostsee und ist in Sachen „Urlaub mit dem Hund“ ein absoluter Geheimtipp. Das Feriendomizil befindet sich nahe eines Waldes umgeben von einer fast unberührten Natur. Zum Ferienhaus gehört ein 4000 m² großer Garten, der genügend Auslauf für deinen Vierbeiner bietet. Der Garten wird abgesichert von einem 1,80 Meter hohen Zaun, den garantiert kein Hund überwinden kann. Das Highlight der Reetdachkate ist ein eigener Hundebadesee. Während Du im Sonnenstuhl auf der großen Holzterrasse das herrliche Klima der Ostsee genießen kannst, können Deine Hunde durch den Garten toben und sich bei warmen Sommertagen im kühlen Nass des Badesees abkühlen.

weiter zum Beitrag „Das Red Hus – unser Geheimtipp mit eigenem Hundebadesee für den Urlaub mit Hund“

Urlaub mit Hund auf dem Hausboot

Wellen plätschern, der Wind weht um die Hundenase, es riecht aufregend nach Freiheit und Abenteuer. Wenn sich das Wasser im Hundenapf sanft hin und her wiegt, befinden wir uns auf den Planken, die die große weite Welt bedeuten – fest verzurrt am Ufer.

Und bis ins kühle Nass ist es nicht mal ein Katzensprung. Das Badevergnügen buchstäblich vor der Nase und das Wasser direkt unter sich hat man nur auf einem Boot oder in einem Haus direkt am See. Noch besser ist eine Kombination aus beiden, deshalb wird dieses heißbegehrte Urlaubsdomizil auch Hausboot genannt.

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund auf dem Hausboot“

Campener Leuchtturm – der Eiffelturm Ostfrieslands

Im Jahr 1890 entstand der Campener Leuchtturm. Etwa zur selben Zeit entstand der Eiffelturm in Paris und mit seiner Stahlkonstruktion erinnert der Leuchtturm in Campen auch ein wenig an seinen berühmten Kollegen. Seit 1891 weist das Richtfeuer den Schiffen bei der Emsmündung in die Nordsee den richtigen Weg. Auch wir von hundeurlaub.de-Team haben mit unserer Ayka dem Turm einen Besuch abgestattet. Der Aufstieg auf die 65m hohe Aussichtplattform benötigt schon etwas Kondition. Immerhin ist dies der höchste Leuchtturm Deutschlands. Aber die Mühe lohnt sich. An klaren Tagen gleitet der Blick von der Emsmündung zu unseren Nachbarn in die Niederlande bis hin zur Nordseeinsel Borkum und auf das wunderschöne Wattenmeer. Auch das Hinterland – das grüne Ostfriesland – liegt einem zu Füßen.

Euch hat das Video gefallen? Dann abonniere  doch unseren kostenlosen YouTube-Kanal! Über Kommentare würden wir uns auch sehr freuen. Wer war bereits mal mit Hund in Ostfriesland? Wie hat es gefallen? Was war besonders schön in dieser Region?

Der Leuchtturm Campen kann von etwa von April bis Oktober regelmäßig besichtigt werden. weiter zum Beitrag „Campener Leuchtturm – der Eiffelturm Ostfrieslands“

Mit Hund im Auto verreisen – Zwischenstopps einlegen

Auch in der Urlaubssaison 2017 werden wieder Tausende mit dem Auto in die Ferien starten. Genau wie der Mensch ist auch der Familienhund an einem entspannenden, abenteuerlichen und rundum schönen Urlaub interessiert. Damit die Reise so angenehm wie möglich verläuft, gilt es auf einiges zu achten. Für die Hunde bedeutet Reisen Stress und ungewohnte Situationen. weiter zum Beitrag „Mit Hund im Auto verreisen – Zwischenstopps einlegen“

Für Euch unterwegs: Pilsumer Leuchtturm aus der Vogelperspektive

Bereits seit 1889 thront dieser kleine Leuchtturm auf dem Deich nahe Greetsiel: der Pilsumer Leuchtturm. Im Jahr 1889 wurde dieser in einer Reihe von Leuchtfeuern zur Sicherung der Schiffahrt in Betreib genommen und tat seinen Dienst bis 1919. Erst 1973 erhielt der Turm nach einer aufwändigen Sanierung seinen bekannten rot-gelben Anstrich. Sicher ist der „lütte“ Turm vielen durch den Film von Otto Waalkes: „Otto – Der Außerfriesische“ bekannt. Der Turm diente Otto im Fim als Wohnung.

Heute kommt wohl kein Besucher der Krummhörn und des westlichen Teils von Ostriesland an einem Besuch des Turms vorbei. Ihr findet ihn ganz leicht wenn Ihr den bekannten Ort Greetsiel ansteuert. Vor Greetsiel steht der Turm schon von weitem sichtbar direkt auf dem Deich. Vom Parkplatz aus sind es etwa 10 Minuten Fußmarsch am Deich entlang. Ein schöner Spaziergang und ihr werdet mit einem schönen Ausblick auf das Wattemeer belohnt.

weiter zum Beitrag „Für Euch unterwegs: Pilsumer Leuchtturm aus der Vogelperspektive“

Wuffige Freudestränen: Hunde-Mama wird mit Welpen wieder vereint

Dieses rührende Video geht gerade um die ganze Welt. Es dauert zwar nur 14 Sekunden, aber die reichen, um allein 10 Millionen Facebook-Fans zu Tränen zu rühren. Demnach sehen wir hier eine Hundemama, die ihre Welpen verloren hatte, aber dann doch wieder mir ihnen vereint wurde. Ihre Reaktion? Unglaublich!

Es ist so unglaublich berührend und schön! Jedes Tier hat ein Herz und empfindet Gefühle! Das geht schon sehr unter die Haut. Man sieht, fühlt und weiß es, Tiere sind uns Menschen gleichwertig und in vielen Dingen sind sie uns sogar voraus.
weiter zum Beitrag „Wuffige Freudestränen: Hunde-Mama wird mit Welpen wieder vereint“

Urlaub mit Hund im Schwarzwald

„Was riecht denn hier so gut? Und was plätschert da? Ist das ein Bach? Dieses Rascheln von Wind in den Blättern, dazu der holzige Geruch, der weiche Boden unter meinen Füßen – ich weiß es, ich weiß wo wir sind! Das ist der Schwarzwald!“ Was genau im Kopf eines Hundes vorgeht, wenn er den Fuß in das größte und höchste, zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands setzt, weiß wohl niemand. Doch dürfte er begeistert sein, angesichts der weitläufigen Natur, der malerischen Landschaft, der erfrischenden Bäche und der ausgedehnten Wanderwege. Denn was könnte dem Vierbeiner besser gefallen als ein Urlaub voller Spaziergänge durch den bergigen Südwesten Baden-Württembergs?

weiter zum Beitrag „Urlaub mit Hund im Schwarzwald“

Danke für 200.000 Facebook-Fans!

Danke für 200.000 Facebook-Fans!

Wow! Jubel, Trubel und jede Menge Heiterkeit! Wir haben es geschafft. Unsere Facebookseite Hundeurlaub hat die 200.000er Fanmarke geknackt.

Wir freuen uns wirklich riesig und möchten uns hiermit für all eure tollen Kommentare, Likes sowie tierischen Bilder & Videos bedanken.

Auch in Zukunft werdet ihr bei uns einen tierischen guten Urlaub bekommen und vieles mehr.

weiter zum Beitrag „Danke für 200.000 Facebook-Fans!“